Preise des rm4 und rt2 von Randall

von MDS, 22.10.04.

  1. MDS

    MDS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Zuletzt hier:
    19.09.14
    Beiträge:
    332
    Ort:
    Petterweil
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    93
    Erstellt: 22.10.04   #1
    Ich hab' durch googeln leider nicht wirklich was brauchbares gefunden. Weiß einer von euch vielleicht die deutschen Preise des Randall's rm4 und rt2/50?
    Thanks
     
  2. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 22.10.04   #2
    Zwischen 800,- und 900,- Euro ohne Module(pro Stück ca. 250,-), die Endstufe keine Ahnung.
     
  3. FuckingHostile

    FuckingHostile Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.03
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 22.10.04   #3
    Was für Module? Ich checks nicht....
     
  4. desperado

    desperado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
  5. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 22.10.04   #5
    Soweit ich weiss, gibts verschiedene Module, von den großen Vorbildern. Denk dir einfach so: Du schiebst in deinen Randal ne "Diskette" rein und wenn auf der REctifier da steht bekomsmt du Rectifier SOund ;)

    Achja, deine Signatur Suckt ohne Ende
     
  6. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.10.04   #6
    Nee, das mit der Diskette ginge höchstens bei den Line6ern ;)
     
  7. am_i_jesus?

    am_i_jesus? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.04
    Zuletzt hier:
    26.05.09
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    567
    Erstellt: 22.10.04   #7
    hehe. boUgie
     
  8. MDS

    MDS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Zuletzt hier:
    19.09.14
    Beiträge:
    332
    Ort:
    Petterweil
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    93
    Erstellt: 22.10.04   #8
    Der rm4 ist in europa doch deutlich teurer als in den USA 600$ zu 850€ beim aktuellen Kurs finde ich schon krass, bei der Endstufe hält es sich noch in Grenzen 1040$ zu 1215€. Da frage ich mich doch, worin der Sinn in deren Preispolitik liegt?!?
     
  9. Axl

    Axl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    25.09.09
    Beiträge:
    824
    Ort:
    Bäch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 22.10.04   #9
    Uhhh... ein Thema für mich!!! :)


    Offizielle Preisliste:

    RM-4: 850 Euro
    RT-2/50: 1250 Euro
    Module: je 280 Euro

    Gruss Axl aka "wannabe Randall endorser"
     
  10. MDS

    MDS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Zuletzt hier:
    19.09.14
    Beiträge:
    332
    Ort:
    Petterweil
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    93
    Erstellt: 22.10.04   #10
    @axl
    Inwieweit entwickelt das Gerät seinen eigenen Sound (Charakter), denn so weit ich weiß klingen die einzelnen Module nicht ganz zu 100% wie das Original sondern liefern eine eigene Note mit. Wie Dynamisch verhält sich das Gerät, erhält man eher einen Comprimierten Sound oder ist er dann doch sehr lebendig und empfindlich gegenüber dem Saitenanschlag (ala Plexi), ist das auch ggf. Modulabhängig??
     
  11. Axl

    Axl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    25.09.09
    Beiträge:
    824
    Ort:
    Bäch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 22.10.04   #11
    Wenn du was zum Sound vom Plexo Modul wissen willst, dann klick ma hier rauf:
    Review Plexi Modul

    Wenn du das durchgelesen hast wird wohl einiges klarer sein. Hab ja auch was zu den dir genannten Punkten gschrieben. bei meinen anderen Modulen (Recti, Tweed, Blackface und Ultra Lead) fehlt mir leider der 1:1 Vergleich mit einem Orginal. Ob die einzelnen Module eine eigene Note mit einbringen oder nicht hat in Gewisserweise ja auch was mit den Restkomponenten zu tun. Wenn man alle Module mit der gleichen Gitarre und den gleichen Boxen spielt ist ja ein Teil des ganzen Soundes immer gleich.

    Am besten selber anspielen und sich dann ne Meinung bilden.

    Gruss Axl
     
  12. kusi

    kusi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 22.10.04   #12

    also ich habe kürzlich das topteil mit den modulen über ne randall-box mit dem alten recto + boogie-box verglichen. gleich klingen die auf keinen fall. wenn man so den 1;1 vergleich hat, sieht man schon, das das orginal IMHO besser klingt. im allgemeinen war ich von dem ding recht enttäuscht (moule : blackface, ultra :( , recto) vielleicht sind die andern module ja besser...

    achja, ich finde, der 5150 hat nach meinen ohren gegen recto, randall, engl die nase weit voraus......


    mfg
     
  13. Axl

    Axl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    25.09.09
    Beiträge:
    824
    Ort:
    Bäch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 25.10.04   #13
    Wie schon gesagt, den Recto konnte ich nicht dirket vergleichen, aber ich bin mit meinem nachgemachten Rectisound mehr als Zufrieden. Welche Endstufenröhren waren denn im Top? Den Blackface finde ich als Clean-Kanal-Ersatz sehr gut, weiss gar nicht was man daran aussetzen könnte? Und wenn Ultra und Ultra lead vergleichbar klingen, dann kann ich nur bestätigen, ja das Modul ist nicht so der Bringer.
     
  14. kusi

    kusi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 25.10.04   #14
    hmm, der blackface war noch der beste, hab aber keine ahnung, wie das orginal klingt, hatte also keinen vergleich.

    nach den endröhren hab ich gar nicht geschaut, würde aber auf 6l6 tippen :confused:

    hatte halt den orginalen recto daneben, von daher...


    mfg kusi
     
Die Seite wird geladen...

mapping