pride in being

von x-Riff, 14.11.07.

  1. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 14.11.07   #1
    Hi,

    sehr frischer Text und mir ist klar, dass die Zeilen unterschiedlich lang sind, denke aber, dass es gut hinhaut.

    Bin wie immer dankbar für Kommentare, Hinweise und Äußerungen jenseits dessen.

    Pride in being

    "Sadness ain´t a mission
    but it´s an easy road to go";
    she looked straight into my eyes
    as she was saying so

    Whithin a whirlpool of emotions
    It´s quite easy to regret
    That all the winds stopped blowing
    After all the storms I had

    "You still seem to like the frictions
    in any move you make";
    I said, not laughing at her
    To de-establish any break


    There´s no pride in being
    A widow before time
    And not loving you
    Is surely the worst crime


    She wore her famous raincoat
    When we both walked home
    I really wanted to shelter her
    But there was no storm


    There is no use in waisting
    Your time before it´s gone
    Patience ain´t a killer
    Is it time to love the singer or the song ?


    In words she couldn´t tell me
    What she was going through
    In words I couldn´t tell her
    What I was feeling, too

    x-Riff
     
  2. Surf Solar

    Surf Solar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    26.03.11
    Beiträge:
    2.918
    Ort:
    Ω
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    11.814
    Erstellt: 15.11.07   #2
    He riff,

    da ist dir ja mal wieder ein 1a Text gelungen! Ich find die Sache mit den unterschiedlichen Zeilenlängen überhaupt nicht störend, im Gegenteil, das wirkt lebendiger,dynamischer und nicht so statisch!
    Ausserdem hast du (wie immer ) schöne Bilder da drin, man hat sofort ein Bild vor Augen, das ist immer ein Qualitätsurteil (für mich) wenn ich einen Text lese :great:

    Also verbessern kann ich daran nix, das können andere viiel besser als ich :o
    Aber positives Feedback kann ich dir auf jeden Fall geben :)
     
  3. x-Riff

    x-Riff Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 15.11.07   #3
    Danke - couldn´t have said it better. :cool:

    Nee - freut mich, dieses Feedback.
     
  4. donay

    donay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    21.09.09
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    207
    Erstellt: 15.11.07   #4
    soo, dann leg ich mal los

    Pride in being

    „Sadness ain´t a mission
    but it´s an easy road to go”
    she looked straight into my eyes
    as she was saying so

    Whithin a whirlpool of emotions
    It´s quite easy to regret
    That all the winds stopped blowing
    After all the storms I had

    “You still seem to like the frictions
    in any move you make”
    I said, not laughing at her
    To de-establish any break


    There´s no pride in being
    A widow before time
    And not loving you
    Is surely the worst crime


    She wore her famous raincoat
    When we both walked home
    I really wanted to shelter her
    But there was no storm


    There is no use in waisting
    Your time before it´s gone
    Patience ain´t a killer
    Is it time to love the singer or the song ?


    In words she couldn´t tell me
    What she was going through
    In words I couldn´t tell her
    What I was feeling, too


    ... da gibts gar nichts zu meckern. das ist lyrisch, das hat bilder und es fliesst... GUTE arbeit x!
     
  5. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 15.11.07   #5
    ich find den text super, die letzte strophe ist hammer-gänsehaut-texting! bravo!. sprachlich ist nichts falsch, ich hätte ein, zwei anmerkungen zu dingen, die ich etwas umständlich finde...

    Pride in being

    „Sadness ain´t a mission
    but it´s an easy road to go”
    she looked straight into my eyes
    as she was saying so

    Whithin a whirlpool of emotions
    It´s quite easy to regret
    That all the winds stopped blowing
    wenn du das "that" nicht für den takt brauchst, lass es weg. Vielleicht ein "now"?
    After all the storms I had

    “You still seem to like the frictions
    in any move you make”
    I said, not laughing at her
    To de-establish any break


    There´s no pride in being
    A widow before time
    And not loving you
    Is surely the worst crime


    She wore her famous raincoat
    When we both walked home
    I really wanted to shelter her
    das verb ist etwas antik, "I wanted to give her shelter" vielleicht? oder willst du das "want" etwas intensivieren, vielleicht "I longed for give her shelter". oder lass es, wie du es hast, das ist natürlich völlig richtig
    But there was no storm


    There is no use in waisting
    Your time before it´s gone
    Patience ain´t a killer
    Is it time to love the singer or the song ?
    warum das "is it time", fändest du "do you love the singer or the song" nicht irgendwie griffiger?


    In words she couldn´t tell me
    What she was going through
    In words I couldn´t tell her
    What I was feeling, too
    sehr gut!
     
  6. x-Riff

    x-Riff Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 15.11.07   #6
    Danke, willbour - zu allen drei Stellen werde ich mir was überlegen, was auch heißen kann, dass ich´s lasse. Muss ma irgendwie sacken lassen. Aber ich kann ja mal kurz was dazu sagen.
    Das that würde eher weg - Takt und Silben habe ich eh noch nicht. Inhaltlich kommt es mir darauf an, dass nicht erst seit kurzem die Winde aufgehört haben zu wehen - insofern wäre now nicht das was ich an die Stelle setzten würde, gesetzt den Fall, ich brauch da was.

    to shelter - hmmm: vielleicht bin ich ja auch schon ein antiquierter Mensch mit meinen Jahren - oder halt einfach mit leicht ritterlichen Adern oder so ... Nee - war jetzt keine extra bewußte Wortwahl - da schaue ich mal.

    Is it time to - grad hab ich selbst gedacht: warum eigentlich? Aber jetzt weiß ich es doch: Also inhaltlich hat es einen Bezug zu diesem Patience - also auch der Frage, wie lange man Geduld hat oder haben soll, wann man sich entscheiden soll. Der Hintergrund ist die angedeutete ambivalente Situation des lyrischen Ich, der nach all diesen Stürme nun Windstille hat - was einerseits gegenüber dem Sturm eher günstig ist, andererseits aber auch eine gewisse Bewegungslosigkeit enthält. So halt irgendwie. Aber ich muss auch sagen, dass ich den Text sehr spontan und ohne weitere Überlegungen angefangen habe und irgendwie gerade selbst dabei bin, dahinter zu kommen, was ich da eigentlich am Wickel habe.



    Aber ich habe meinerseits noch ne Stelle, wo ich ne Frage an die natives habe. Diese hier:
    And not loving you
    Is surely the worst crime

    Würde das Englische zwingend erfordern, dass man yourself statt you schreibt, wenn man auch die Liebe zu sich selbst meint? Yourself würde ich halt nicht gerne nehmen, weil das ja nur selbstreflexiv ist - und das heißt, dass es die andere Bedeutung ausschließt.
    Im Deutschen würde es vom Sprecher abhängen bzw. dem Kontext: Dich nicht zu lieben ist das größte Verbrechen - das schließt auch die Variante des Dich selbst nicht zu lieben mit ein.
    Ist das im Englischen genauso? Das heißt, würde die von mir gewählte Variante auch einschließen, dass die Liebe zu sich selbst gemeint sein kann?

    Ach so - und natürlich die andere Stelle auch noch:
    de-establish
    Gibt´s das eigentlich? Also bis jetzt ist noch keiner drüber gestolpert und ich persönlich finde es auch verständlich, aber ein richtiges Wort ist das nicht, oder?
     
  7. Kornhulio

    Kornhulio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.06
    Zuletzt hier:
    5.11.09
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    83
    Erstellt: 15.11.07   #7
    sehr schöner text! zwar wahrscheinlich nicht meine musikrichtung, aber ich würde gerne so gut mit englisch umgehen können wie du!

    das einzige was mir aufgefallen ist: müsste es in der letzten zeile nicht eigentlich ...,either heißen? weil der satz ja verneint ist... aber ich glaube das stört niemanden ^^ (wollte nur mal bissl zeigen, dass ich auch englisch in der schule hatte xD )

    ne, nen wirklich feiner text!
     
  8. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 15.11.07   #8
    das "now" würde in dem zusammenhang eher sowas wie "da" im sinne von "weil" bedeuten. "Da die winde aufgehört usw.."


    ja, "yourself" wäre zwingend erforderlich. mit "you" bezieht es sich ganz klar auf eine andere person, in dem text die, mit dem raincoat.

    passt schon, das versteht man, es ist eine neu wortkombination, im englischen kann man eigentlich immer eine "de-" oder "pre-" davorhängen
     
  9. x-Riff

    x-Riff Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 15.11.07   #9
    Danke, wilbour.

    Mist - das mit dem you und yourself - das hatte ich fast geahnt ...
    Muss ich mir was überlegen. Eigentlich möchte ich wirklich, dass beides gemeint sein kann.
    Doofe Engländer ... :D

    Na ja - schaun mer mal - bzw.: falls jemand sachdienliche Hinweise hat ...

    Das mit dem now im Sinne von da, weil - das leuchtet ein. Danke.

    x-Riff
     
  10. desgraca

    desgraca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    7.10.15
    Beiträge:
    1.397
    Ort:
    Land of Faraway
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.286
    Erstellt: 15.11.07   #10
    ich find den text auch super, ich steh ja ziemlich auf intertextualität und ne rolling stones reference nehm ich in den allermeisten fällen sehr wohlwollend zur kenntnis, ,,,,,,,,,,yoah find den insgesamt mit am gelungensten von deinen texten, weil das sehr schön flüssig zusammenpasst, und nicht so informationsüberladen wie früher manchmal :)
    was natürlich nicht heißen soll, dass ich die anderen nicht mochte

    hab jetzt wilbours und deinen sprachlichen diskurs nicht mitverfolgt, was mir aufgefallen ist und noch nicht rot gemacht wurde war das "was saying no" , da gehört "said no" oder "told me 'no'" rein (letzteres is wohl rhythmisch sinnvoller)
    , und das de-establish find ich an der stelle nicht schön.
     
  11. x-Riff

    x-Riff Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 15.11.07   #11
    ni nate - yu danke erst mal.

    was saying so meinst Du bestimmt. geht das nicht in Kombination mit dem as she - also Verlaufsform im Sinne von während sie dabei war das zu sagen ?

    de-establish - jetzt fängt doch glatt zu guter letzt doch noch einer zu mosern an ... werd mir mal ein paar Alternativen überlegen ...

    Intertextualität - ich hör es wohl und krieg es dennoch nicht zu fassen ...
    Kannst ja mal ein paar Stellen sagen, wo der Text auf andere verweist oder so ... also eine Stelle ist mir klar, aber da sag ich mal noch nix zu - da bekomme ich auch vielleicht eher was über die Rübe für ...

    okay - many thanx - ja - und das mit dem informationsüberladen versuch ich mir mal zu merken, kann tatsächlich sein, dass ich ne gewisse Neigung zu sehr verdichteten Texten habe, die versuchen wenig offen zu lassen. Wie auch immer - Danke, nate.
     
  12. desgraca

    desgraca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    7.10.15
    Beiträge:
    1.397
    Ort:
    Land of Faraway
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.286
    Erstellt: 15.11.07   #12
    oopsy da hab ich mich dann wohl verlesen,,,,,,,ja "was saying" ist ne sehr spezielle zeit, die einfach nur an bestimmten stellen vorkommt, as she was saying so geht eher als as she was saying "no" (warum auch immer ich das da gelesen hab:D) aber is trotzdem net optimal...




    Pride in being

    „Sadness ain´t a mission
    but it´s an easy road to go”
    she looked straight into my eyes
    as she was saying so

    Whithin a whirlpool of emotions
    It´s quite easy to regret
    That all the winds stopped blowing
    bob dylan -blowin in the wind
    After all the storms I had

    “You still seem to like the frictions
    in any move you make”
    I said, not laughing at her
    To de-establish any break


    There´s no pride in being
    A widow before time
    And not loving you
    Is surely the worst crime


    She wore her famous raincoat
    leonard cohen -famous blue raincoat
    When we both walked home
    I really wanted to shelter her
    But there was no storm
    bob dylan -shelter from the storm


    There is no use in waisting
    Your time before it´s gone
    Patience ain´t a killer
    Is it time to love the singer or the song ?
    the rolling stones - the singer not the song

    In words she couldn´t tell me
    What she was going through
    In words I couldn´t tell her
    What I was feeling, too

    hab ich alle? :D
     
  13. x-Riff

    x-Riff Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 15.11.07   #13
    Äh nate - also beim Schreiben habe ich nur an einer Stelle an irgendwas anderes als an mich und den Text gedacht - und das war bei famous blue raincoat. Und irgendwas hat geklingelt bei singer und song - aber da wußte ich den Zusammenhang nicht mehr ...

    Aber jetzt wo Du es sagst fallen mir doch gleich noch ein paar Stellen auf:

    Pride in being

    „Sadness ain´t a mission
    Der Film Mission Impossible
    but it´s an easy road to go”
    Easy Rider - Film und damit Born to be Wild
    she looked straight into my eyes
    Betty Davis Eyes
    as she was saying so

    Whithin a whirlpool of emotions
    It´s quite easy to regret
    Easy Money - King Crimson
    That all the winds stopped blowing
    bob dylan -blowin in the wind
    After all the storms I had

    “You still seem to like the frictions
    There´s no friction without fraction (Band nicht mehr bekannt)
    in any move you make”
    Can you move me - Sly and the family Stone
    I said, not laughing at her
    Ha Ha said the Clown
    To de-establish any break


    There´s no pride in being
    A widow before time
    Time - Pink Floyd
    And not loving you
    She loves me Yeah Yeah Yeah - The Beates (die liefen tatsächlich als ich den text geschrieben habe)
    Is surely the worst crime


    She wore her famous raincoat
    leonard cohen -famous blue raincoat
    When we both walked home
    Can I walk you home? Fats Domino
    I really wanted to shelter her
    But there was no storm
    bob dylan -shelter from the storm


    There is no use in waisting
    Your time before it´s gone
    Time - Pink Floyd
    Patience ain´t a killer
    Killer Queen - Queen
    Is it time to love the singer or the song ?
    the rolling stones - the singer not the song

    In words she couldn´t tell me
    What she was going through
    In words I couldn´t tell her
    What I was feeling, too

    hab ich alle? :D
    Ich hab mehr :D


    Nein - Quatsch - aber wär ich echt nicht drauf gekommen - also im Sinne: habe ich nícht bewußt gemacht (bis auf famous blue raincoat und wie gesagt die eher schwammige erinnerung an singer und song und schließlich dieses wort friction - das kannte ich aus nem anderen ziemlich alten song noch). Aber ist ne interessante Fragestellung ...


    Hmmm - as she was saying so - nicht optimal - hmmmm - na toll - hmmmm - werd mal überlegen ....
     
  14. x-Riff

    x-Riff Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 15.11.07   #14
    Zweite Fassung:

    Pride in being

    „Sadness ain´t a mission
    but it´s an easy road to go”
    she looked straight into my eyes
    as she told me so

    Whithin a whirlpool of emotions
    It´s quite easy to regret
    now all the winds stopped blowing
    After all the storms I had

    “You still seem to like the frictions
    in any move you make”
    I said, not laughing at her
    in avoidance of a break


    There´s no pride in being
    widowed before time
    And not loving is
    surely the worst crime



    She wore her famous raincoat
    When we both walked home
    I really wanted to shelter her
    But there was no storm


    There is no use in waisting
    Your time before it´s gone
    Patience ain´t a killer
    Is it time to love the singer or the song ?


    In words she couldn´t tell me
    What she was going through
    In words I couldn´t tell her
    What I was feeling, too


    Hmmm - bin jetzt ein bißchen unsicher, ob das besser ist oder nicht ...
    Das mit dem Is it time to lasse ich erst mal, mal schauen, wie sich das singt.

    Habe gemerkt, dass im Englischen ausnahmsweise widow ein Wort ist, das geschlechtsspezifisch ist und habe das dann auch noch mal geändert, weil ich das offen lassen möchte, wer damit gemeint ist. Geht das so?

    x-Riff
     
  15. desgraca

    desgraca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    7.10.15
    Beiträge:
    1.397
    Ort:
    Land of Faraway
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.286
    Erstellt: 16.11.07   #15
     
  16. x-Riff

    x-Riff Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 16.11.07   #16
    Danke nate,
    werde ich berücksichtigen.

    any further comments?
     
  17. x-Riff

    x-Riff Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 17.11.07   #17
    So - dritte Version und Dank an alle Beteiligten:

    Pride in being

    "Sadness ain´t a mission
    but it´s an easy road to go";
    she looked straight into my eyes
    as she told me so

    Whithin a whirlpool of emotions
    It´s quite easy to regret
    now all the winds stopped blowing
    After all the storms I had

    "You still seem to like the frictions
    in any move you make";
    I said, not laughing at her
    to avoid a break


    There´s no pride in being
    widowed before time
    And not to love is
    surely the worst crime


    She wore her famous raincoat
    When we both walked home
    I really wanted to shelter her
    But there was no storm


    There is no use in waisting
    Your time before it´s gone
    Patience ain´t a killer
    Is it time to love the singer or the song ?


    With words she couldn´t tell me
    What she was going through
    With words I couldn´t tell her
    What I was feeling, too
     
  18. Xeonadus

    Xeonadus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.07
    Zuletzt hier:
    26.08.11
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 17.11.07   #18
    Sprachlich kann ich nicht viel dazu sagen, aber ich denke ein Kommentar bezüglich des Inhalts hilft dir auch :) Der Text gefällt mir wirklich sehr gut, bis auf eine Strophe, nämlich die hier:

    She wore her famous raincoat
    When we both walked home
    I really wanted to shelter her
    But there was no storm

    Hier hast du meiner Meinung nach etwas abgebaut im Vergleich zu den anderen Strophen. An dieser Strophe gefällt mir lediglich die letzte Zeile, die wiederrum wieder Klasse ist. Die anderen 3 sind mir zu "einfach" im Vergleich zum Rest des Textes. Der Text hat irgendwie was spezielles an sich, dass mir diese Strophe nicht gibt.

    Ansonsten, hab ich keine Kritik, von daher: Top Text :) Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen :)

    Liebe Grüße
    Xeonadus
     
  19. Moose!

    Moose! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.07
    Zuletzt hier:
    31.07.08
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.11.07   #19
    Text gefaellt mir!
    Eine kleine sprachliche Anmerkung:
    Wasting, nicht Waisting (falls du verschwenden (to waste) meinst?)

    Cheers
    Moose!
     
  20. x-Riff

    x-Riff Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 24.11.07   #20
    Äh - danke - klar, waste = verschwenden meinte ich ...
     
Die Seite wird geladen...

mapping