Proberaum akustisch optimieren

  • Ersteller Schlacks
  • Erstellt am

S
Schlacks
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.10.13
Registriert
18.10.04
Beiträge
34
Kekse
0
Moin, moin zusammen !

Ich habe bei mir im Keller einen Proberaum und möchte ihn ganz gerne Akustisch optimieren und dazu habe ich ein paar Fragen.
Zuerst die Gegebenheiten:

Der Raum ist 4,8 m x 4,8 m x 2,5 m, hat Teppichboden und eine Betondecke.
Die Fensterfläche beträgt 2m x 1m
6 Bandmitglieder, 2 Gitarre, Bass, Schlagzeug, Keyboard, Sangerin
Zur Zeit sind die Wände komplett mit schwerem Bühenmolton ausgekleidet, was aber laut einiger Threads eher schlecht sein soll ( nur 2 nicht gegenüberliegende Wände ??? )

Hier meine Fragen:

1) Sollte man den Molton an 2 Wänden abhängen ?
2) Wir würden gerne ein paar Aufnahmen machen, ich möchte aber keine Gesangskabine in den Raum bauen, stattdessen lieber 4 flexible Stellwände nutzen. Wenn wir keine Aufnahmen machen, würde ich die Wände gerne als "normale" Absorber nutzen. Ist es dabei wichtig, wie und wo sie stehen ?
3) Sollte man in alle Ecken Basstraps bauen ?
4) Woher weiß ich wann ich genug absorbiert( diffusiert) habe ? Ist es mit "normalen Mitteln" messbar ?
5) Sollte man Diffusor an die Wände hängen, oder kann man auf sie verzichten? Woher weiß ich wie groß sie sein müssen ?

Viele Fragen und bestimmt nicht die letzten ;-)

Für die Antworten schonmal im Voraus, vielen Dank !

Gruß
Schlacks
 
Eigenschaft
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben