Proberaum PA für Digitale Gitarren Amps + E-Drum + Gesang und Bass

von Atreanis91, 18.07.18.

Sponsored by
QSC
Tags:
  1. Atreanis91

    Atreanis91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.18
    Zuletzt hier:
    3.08.18
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 18.07.18   #1
    Hallo,

    ich bin neu hier im Forum und würde euch gerne um Rat bitten.

    Wir suchen eine Pa Anlage für unseren Proberaum, und für kleine Auftritte.
    Leider ist unser Budget relativ begrenzt und haben ca. 600 - 800€ zur Verfügung.

    Wir spielen eher in die Richtung Modern Metal, und darüber sollen der Gesang, die beiden E-Gitarren über unsere Eleven Racks (Digitaler Amp Processor mit Mic and Boxensimulation),
    E-Bass und E-Drum laufen. Also alles Digital. Wir haben bereits ein Mischpult (Soundcraft UI12) über das alles komplett laufen soll.
    Macht es mehr Sinn erstmal nur 2 Aktive Fullrange Topteile mit 12 oder 15 Zoll zu kaufen, oder eher komplett mit Subwoofer was wohl in diesem Budget vermutlich eher unmöglich wird?
    Was für Pa Boxen könnt ihr empfehlen? Taugen die IMG Stage Line Drive 12 oder 15 DSP Serien was?

    Vielen Dank für eure Antworten
     
  2. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    23.08.19
    Beiträge:
    7.634
    Zustimmungen:
    1.226
    Kekse:
    25.765
    Erstellt: 19.07.18   #2
    Gebrauchte HK Lucas 1000. Ist für genannten Etat zu kriegen, macht Dank 15er Sub unten rum nett Alarm und reicht bei Eurer Musikrichtung für 50 Zuhörer. Für Auftritte stellt sich dann natürlich noch die Frage des Monitorings...


    domg
     
  3. mix4munich

    mix4munich Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    23.08.19
    Beiträge:
    5.221
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2.604
    Kekse:
    33.685
    Erstellt: 24.07.18   #3
    Eine deutlich bessere Auflösung als alles, was ich bislang von HK gehört habe, bringt RCF. Grade wenn Ihr alle zusammen darüber spielt und nicht jeder seine eigenen Boxen hat, ist das ein wichtiger Punkt, weil Ihr Euch so deutlicher hören könnt. Wenn Ihr Euer Budget noch minimalst aufstockt, könnt Ihr Euch zwei Stück hiervon leisten:

    [​IMG]

    Über den Vorgänger (RCF ART 710a Mk II) probt eine meiner eigenen Bands, ich spiele dabei den Bass drüber - da fehlt einem erstmal nix. Und in der anderen Band spielt der Leadgitarrist sein AXE FX II drüber - damit kann man so richtig Alarm machen! Und wenn Ihr nicht grade superlaut probt, dann reicht der Tiefgang (also die Basstauglichkeit) auch für das E-Drum-Set. RCF Boxen haben generell etwas größere Gehäuse als die meisten anderen mit gleichgroßem Lautsprecher, daher bringen die RCFs auch mehr Bass als man normalerweise einem Speaker einer bestimmten Größe zutraut.

    Das schöne daran: Wenn es an die ersten Gigs geht, habt Ihr mit diesen Boxen von RCF bereits tolle Monitore am Start, deren Sound Euch vertraut ist. Das ist ebenfalls ein wichtiger Faktor bei Gigs, das gibt Sicherheit.
     
  4. Atreanis91

    Atreanis91 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.18
    Zuletzt hier:
    3.08.18
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 24.07.18   #4
    Vielen herzlichen Dank für eure Antworten!

    Mir wäre RCF und HK auch lieber, allerdings befürchte ich das die 10 Zoll für Bass E-Drum und co vielleicht ein bisschen zu klein sein werden. Kann mich aber auch irren. Wir würden gerne Fullrange Boxen nehmen die wir auch als Monitor nehmen können.

    Wir haben noch ein Angebot über die Alto Ts 315 bekommen. Taugen die Teile was?
    Wie schon gesagt hauptsächlich für den Proberaum und Kneipen Auftritte.
     
  5. mix4munich

    mix4munich Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    23.08.19
    Beiträge:
    5.221
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2.604
    Kekse:
    33.685
    Erstellt: 24.07.18   #5
    Ich spiele jede Woche Bass über zwei von den RCF ART 710a - glaub mir, das funktioniert. Das klingt durchaus fett und fundamental.
     
  6. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    24.08.19
    Beiträge:
    10.606
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    844
    Kekse:
    34.854
    Erstellt: 24.07.18   #6
    Ich Zweifel da übrigens...

    Also ich würde hier nix ohne Subwoofer machen wollen
     
Die Seite wird geladen...

mapping