Proberaum PA für Punkband Low Budget

von Ple, 24.02.17.

Sponsored by
QSC
  1. Ple

    Ple Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.16
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    13
    Erstellt: 24.02.17   #1
    Hi :)

    Wir sind eine Punk Band, alle mehr oder weniger Arm :D
    und suchen nach einer sehr sehr günstigen Lösung unseren Sänger und evt eine zweite Stimme im Proberaum ca 18qm
    Hörbar zu machen. Da wir unsere Kohle schon in Miete verbrennen und Amps gekauft haben ist das Budget erstmal recht klein.
    Und da wir auch keine Ahnung von PA´s haben wollte ich mal fragen ob Folgende Konstelation Funktioniert und übergangsweise ausreicht.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Mfg :)
     
  2. Mfk0815

    Mfk0815 PA-Mod & HCA Digitalpulte Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.01.13
    Zuletzt hier:
    19.09.18
    Beiträge:
    4.145
    Ort:
    Gratkorn
    Zustimmungen:
    2.147
    Kekse:
    25.778
    Erstellt: 24.02.17   #2
    Ich geh mal davon aus ein Mikro und passendes Kabel ist vorhanden. Und wie hast du dir das mit der zweiten Stimme vorgestellt?
    Mit nur einer Stimme kannst du auf das Pültchen verzichten. Da ist nix drauf was nicht auch schon in der Box eingebaut ist.
    Mit 100 Watt wird die Box wohl nur im günstigsten Fall gerade mal so funktionieren wenn ihr extrem diszipliniert, also leise, spielt. Sonst ist der Soundgewinn gleich null.
    Und zu guter letzt, das kabel ist für dich nicht brauchbar. Du brauchst sowas

    [​IMG]
     
  3. mix4munich

    mix4munich Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    19.09.18
    Beiträge:
    4.557
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.945
    Kekse:
    29.572
    Erstellt: 24.02.17   #3
    Nein, das wird nix. Wieso dies? Zuerst einmal kenne ich die Box. Dass sie nicht besonders gut klingt, muss Euch nicht stören, aber dieses Teil kann absolut nicht laut machen! Lass es mich nochmal deutlicher ausdrücken: KANN NICHT LAUT! Damit wird der Sänger nach wie vor untergehen. Ausserdem ist das Kabel ungeeignet, um irgendwas an irgendwas anzuschliessen - das ist ein Insertkabel.

    Ihr wollt in dem Paket ca. 160 EUR ausgeben. Erstmal: Ihr könnt Euch für den Anfang das Mischpult sparen: Es gibt Aktivboxen, an die man direkt ein Mikro anschliessen kann. Das geht erstmal. Ich würde Euch diese Box hier vorschlagen - klanglich immer noch keine Offenbarung, aber damit hat Euer Sänger immerhin eine realistische Chance, gegen eine hart rockende Punkband:

    [​IMG]

    Die gibt es auch billiger als B-Stock, aber darunter ist jede Investition nichts als rausgeschmissenes Geld. Ihr könnt leider nicht das Equipment nutzen, mit dem vielleicht ein Akustikduo so grade eben noch hinkommt. Ihr braucht etwas, das wesentlich mehr Pegel raushaut, und das kostet eben Geld. Spart lieber noch ein Weilchen und kauft was Gescheites.

    Gruß
    Jo
     
  4. Ple

    Ple Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.16
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    13
    Erstellt: 24.02.17   #4
    ok, ja dachte dass ich aus dem main out in die box in den line in gehe, welcher ja schon male ist, da passt dein vorgeschlagenes kabel ja nicht.
    --- Beiträge zusammengefasst, 24.02.17 ---
    ok damit weiß ich schon deutlich mehr, danke dir. also braucht man unter 250 watt gar nicht anfangen?
     
  5. Mfk0815

    Mfk0815 PA-Mod & HCA Digitalpulte Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.01.13
    Zuletzt hier:
    19.09.18
    Beiträge:
    4.145
    Ort:
    Gratkorn
    Zustimmungen:
    2.147
    Kekse:
    25.778
    Erstellt: 24.02.17   #5
    Das passt schon, schau mal genau hin.

    Die Watt-Angabe alleine ist nicht sooo ausschlaggebend. Aber als Richtwert hilft sie trotzdem.
    Es ist auch wichtig zu wissen, dass diese Art von Boxen immer einen begrenzten Abstrahlbereich haben. Das wird bewusst do gemacht. Du kannst also damit rechnen dass nicht alle den Gesang wirklich gut hören werden. Aber das Minimalziel sollte ohnehin sein dass der Sänger sich hört.
     
  6. Ple

    Ple Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.16
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    13
    Erstellt: 24.02.17   #6
    hm ok, also ist das auch so ein bisschen try and error?

    diese könnten wir gebraucht günstig schießen für 100 €
    [​IMG]

    der RMS unterschied sind nur 10 watt, macht das evt sinn? sry wenns ne blöde frage ist, aber wir haben wirklich keine ahnung :D
     
  7. mix4munich

    mix4munich Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    19.09.18
    Beiträge:
    4.557
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.945
    Kekse:
    29.572
    Erstellt: 24.02.17   #7
    Auch nicht besser. Der 15-Zöller mag zwar mehr Wumms haben, aber er hat seine Stärken in den Frequenzbereichen, die für den Gesang absolut unbedeutend sind. Da, wo es für das Durchkommen Eures Sängers drauf ankommt, ist diese Box auch nicht besser als die kleinere.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. Ple

    Ple Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.16
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    13
    Erstellt: 24.02.17   #8
    ok danke :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping