Proberaum Verstärker f Metal, Top + 4 x12 Box

von Silenoz1991, 13.07.08.

  1. Silenoz1991

    Silenoz1991 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.07
    Zuletzt hier:
    29.08.16
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Metalfranken
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    20
    Erstellt: 13.07.08   #1
    hi,

    ich gedenke mir demnächst einen neuen gitarrenverstärker zu kaufen für meinen proberaum, sollte n stack sein, und darf bis zu 500€ kosten. ich werde damit in erster linie metal spielen, also sollte er in erster linie ordentlich verzerren und nen agressiven sound hinkriegen.

    ich hab mir da schon einige angeschaut, jedoch noch keinen probe getestet. vll könnt ihr mir ja sagen wie die folgenden kombinationen klingen, oder tips geben was für andere verstärker dafür geeignet sein könnten.

    1. Kustom Quad 200 Head (279€) + Kustom Quad ST 412 A Gitarren Box (199€)
    -478€

    2. Laney LX120R Head (222€) + Laney LX412A Gitarren Box (219€)
    -441€

    3. Laney LV300Head (285€) + Laney LX412A Gitarren Box (219€)
    -504€

    Da die kustom box keine celestion speaker hat würde ich sie ggf auch gegen die lanay box austauschen.
    bitte um ein paar tips / rat was zum kauf sinn macht.
     
  2. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 13.07.08   #2
    Hi Wollny, von den genannten Amps kann ich nur den Laney LV300 empfehlen - allerdings nicht unbedingt in Kombination mit der Box - ist eher mulmig und oben rum etwas kreischig. Zu dem Preis wuerde ich eher ne Harley Benton 2x12" Box mit V30 Lautsprechern empfehlen - ODER direkt den 1x12" LV300 Combo mit dem Celestion Seventy-80 Speaker. Ist zwar nicht so gross und gut zum Angeben wie ein Halfstack, aber klingt wesentlich besser als das Topteil mit der von Dir genannten Box.
     
  3. Viper-Narr

    Viper-Narr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    497
    Erstellt: 13.07.08   #3
    und von der LX serie möchte ich dir abraten. kumpel hat genau das stack, und glaub mir , es klingt wirklich nicht gut! besonders wenn man gain damit weit aufdreht, MATSCH PUR, matscht beinahe soviel wie marshall MG, also lieber finger weg. für das geld gibts schnieke combos!
     
  4. Silenoz1991

    Silenoz1991 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.07
    Zuletzt hier:
    29.08.16
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Metalfranken
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    20
    Erstellt: 13.07.08   #4
    @beammonkey: sicher dass die harley benton box besser klingt als die von laney mit den celestion speakern??? also ich hätt dem amp wenn er schon 285€ kostet dann wenigstens ne gute box angetan, und grad da soll die harley benton besser sein als die von laney mit den celestions drinne? gibts da keine andere box die mehr taugt als harley benton?
     
  5. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 13.07.08   #5
    Fuer 200 Euro neu gibt es KEINE bessere Box. In der Harley Benton G212 Vintage sind "richtige" Celestions drin (Vintage 30), welche fuer Metal sehr beliebt sind (und in den teuersten Engl, Mesa und Orange Boxen verbaut werden). Die Celestions in der Laney sind ne Billigreihe, die nur in Budget-Boxen verbaut werden... Und der einzige der Celestion Billigspeaker, den ich bis jetzt gut fand, war und ist der Seventy-80, welcher in dem 1x12" LV300 Combo verbaut ist.

    Lass Dich von dem Namen Harley Benton nicht abschrecken - Boxen koennen sie bauen. Falls Dich's interessiert habe ich zu dem Thema ein paar Reviews geschrieben... schau mal in meine Signatur.
     
  6. Herr M aus K

    Herr M aus K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.07
    Zuletzt hier:
    31.01.13
    Beiträge:
    191
    Ort:
    Kamp-Lintfort
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 13.07.08   #6
    Ein Kollege von mir spielt in seiner Band einfach, die Harley Benton box mit den V30 und das Fender FM100H Top + POD Xt und Metal Shop. Ich sag dir damit hast du erstmal ausgesorgt und du bist echt Flexibel.:cool:
     
  7. Silenoz1991

    Silenoz1991 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.07
    Zuletzt hier:
    29.08.16
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Metalfranken
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    20
    Erstellt: 13.07.08   #7
    @m aus k: also von fender haben mir für mehrere leute für metal schon abgeraten, weiss nicht ob der was taugt.

    @bemonkey: ich les mir deinen thread mal durch. also wenn die HB boxen wirklich was taugen wär nice weil sie mir auch im preis entgegenkommen. die einzigen bosen dies noch billig gibt wären die zum kustom für 199€ [https://www.thomann.de/de/kustom_quad_st_412_a.htm]

    achja, ich hab mich verguggt, ich dachte mit harley benton box meintest du die:
    https://www.thomann.de/de/harley_benton_g412a_gitarrenbox.htm
    taugt die nix?

    kann jemand generell vll was zu dem kustom halfstack sagen in wiefern das taugt?
     
  8. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 13.07.08   #8
  9. Silenoz1991

    Silenoz1991 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.07
    Zuletzt hier:
    29.08.16
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Metalfranken
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    20
    Erstellt: 13.07.08   #9
    jo hab ich auch irgendwie gesehn. ich würd mir nur irgendwie extrem ungerne die 2x 12er box zu dem dicken top kaufen, gibts da keine alternative? die oben verlinkte kustom box is auch billig, aber über die kannste nix sagen wie die klingt oder?

    mich wundert immernoch dass die laney boxen für 220€ mit den celestion rocket 50 so schlecht sein solln =(
     
  10. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 13.07.08   #10
    bei dem budget würd ich eher zu nem gebrauchten combo raten. halb stack für 500 euro is nich wirklich die erfüllung und nur zum angucken würd ich mir kein half stack kaufen. klingen solls.
     
  11. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 13.07.08   #11
    Wieso denn? Nur damit's groesser aussieht? Damit Du damit auf der Buehne besser aussiehst? ;)... das macht ueberhaupt keinen Sinn. Kauf Dir lieber ne 2x12" Box fuer das Geld, die dann richtig gut klingt - statt ner 4x12", die zwar schoen gross ist, aber beschissen klingt...

    Zur Kustom kann ich wenig sagen - habe zwar mal ne Box von denen gespielt, bin mir allerdings nicht mehr sicher, welche das war...

    Tja... ist halt so. Ich habe die Dinger auch angespielt, in der Hoffnung, dass Laney halt wie sonst so oft ein guenstiges Wunder geschaffen hat - aber in diesem Fall haut das leider nicht hin...
     
  12. Silenoz1991

    Silenoz1991 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.07
    Zuletzt hier:
    29.08.16
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Metalfranken
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    20
    Erstellt: 13.07.08   #12
    ne klar, es muss schon auch klingen, nur 4 boxen machen freilich mehr druck als 2, klingt einfach etwas voller, auch wenn die speaker dafür vll etwas schlechter sind. ich muss mich jetzt nurnoch beraten lassen wo ich beides bekomm, ordentlich druck aus der box, und dabei noch nen guten sound hab. und das ganze natürlich zum angemessenen preis
     
  13. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 13.07.08   #13
    Das ist es ja gerade - eine gute 2x12" mit anstaendigen Speakern macht eben mehr Druck als ne schlecht konstruierte 4x12" mit nicht gerade tollen Speakern... Vor allem klingt die 2x12" definierter und matscht nicht so, wie die meisten guenstigen 4x12" Boxen.

    Aber naja. Manchmal muss man halt seine eigene Fehler machen - kauf Dir, was Du willst, und schaff Dir in nem Jahr nen Ersatz an, weil das Ding einfach nicht klingt ;)...
     
  14. Gast90210

    Gast90210 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.07
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    127
    Kekse:
    3.243
    Erstellt: 13.07.08   #14
    Also das alte Gerücht mit dem Druck: Ich drück mit meiner TT BB 2x12" fast alles weg, von mir aus auch mit cleanem Sound. Ist ne Frage des Verstärkers und der Gitarre (und des Spielers:)).
    Zum posen bitte keine 4x12", lieber auf guten SOund achten.
     
  15. Silenoz1991

    Silenoz1991 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.07
    Zuletzt hier:
    29.08.16
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Metalfranken
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    20
    Erstellt: 13.07.08   #15
    okok ich glaubs euch dass die 2x 12er besser klingt. ich hatte vor sie mir nächstes wochenende beim thomann zu kaufen, davor natürlich zu testen. das dumme ist jetzt sehe ich die nächste lieferung kommt erst am 29. , das heisst wenn ich zum testen und kaufen da bin werden die diese box eh nicht da haben -.- mist


    btw ich seh grad https://www.thomann.de/de/laney_gs212ie.htm wie sind die lautsprecher da drin? die wird schon in 3 tagen geliefert, die könnte ich also testen und kaufen
     
  16. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 13.07.08   #16
    hört doch auf immer wieder die G212 vintage von Benton zu empfehlen. die nächste lieferung kommt am 29., das ist richtig. es liegen aber soviele vorbestellungen vor, dass nicht mal alle davon eine box bekommen werden, geschweige denn, dass die neubestellungen berücksichtigen.

    wenn du metal spielen willst, dann schau dich bei dem Budget auf dem gebrauchtmarkt um.
    neu 500 euro auf den tisch zu legen und dann auch erwarten dass man was vernünftiges bekommt ist einfach utopie und nebenbei völlig idiotisch. versuch das zeuch mal einen monat später zu verkaufen.
    wenn du da noch 250 euro für bekommst, dann ist das wirklich verdammt viel. wie gesagt, 1 monat später....

    schau dich lieber bei den combos um, welche amps in frage kommen hat unclereaper in seinem thread "geile amps für unter 500 euro" sehr schön zusammengefasst.
    und nein, es muss kein halfstack sein um cool auszusehen oder nebenbei einen druckvollen sound zu fahren. es gibt auf dem markt genügend 112er und 212er boxen, die mehr druck haben als die zig billigboxen auf dem markt. ich wage zu behaupten, dass eine meiner beiden H&K 112er druckvoller rüberkommt als eine günstigen 212er oder 412er.

    der sound ist entscheidend, nicht die optik. und wenns um das klischee geht, dass in bösen metalbands auch böse halfstacks stehen müssen, dann unterhalt dich doch mal mit dem user ratking. in seiner deathmetalband spielen die gitarristen alle mit 112ern live.;)
    und nochwas....
    böses halfstack mag trve und evil sein....
    mit so nem billigen plastikstack wirste aber von allen anderen als möchtegern ausgelacht.

    ist genauso wie mit autos. hast nen fiat panda, aber das ferrari logo hinten auf der heckscheibe ;)

    think about it...
     
  17. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 13.07.08   #17
    Hi Wollny, die Speaker da drin sind zwar auch eher guenstige Celestions, aber klingen wirklich anstaendig. Sind die gleichen wie der, der im 1x12" LV300 Combo verbaut ist, und damit harmoniert der LV300 wirklich nicht schlecht.

    Die GS212ie hab ich noch nicht gespielt, aber deren grosse Brueder im 4x12" Format (auch mit den gleichen Speakern), und diese klingen recht gut. Man muss ihnen nur eine ordentliche Portion Mitten geben, im Vergleich zu den Vintage 30...
     
  18. Coachinger

    Coachinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.038
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.422
    Erstellt: 13.07.08   #18

    Sehr guter Punkt! 4x12er von wegen Posingfaktor ist ja gut und schön aber wenn man mit so ner Billiglösung bei den Gigs auftaucht sind die Lacher aber zumindestens das Kopfschütteln garantiert. Nicht weil derjenige sich nicht mehr leisten kann, sondern weil wieder mal jemand auf die Falle "billiges Stack im Neupreissegment unter 500 Euro" reingefallen ist.

    @Threadsteller: hör auf Pats Rat und schau dir den Thread von UncleReaper genau an und hol dir was auffem Gebrauchtmarkt. das ist zwar mit einigem mehr Aufwand verbunden als was neu zu kaufen, gerade weil man viele Sachen nicht oder nur schwer antesten kann, aber so ist es nun mal: maximaler Ertrag mit minimalem Aufwand ist unmöglich.
     
  19. Silenoz1991

    Silenoz1991 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.07
    Zuletzt hier:
    29.08.16
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Metalfranken
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    20
    Erstellt: 13.07.08   #19
    gebraucht is für mich nicht. die sachen spiel ich vorher lieber im laden an und hab dann aber auch n paar jährchen garantie drauf und kann thomann zuwhinen wenn was kaputt geht.

    zu dem trven bösen halfstack... ich will mit dem nicht auf der bühne rumposen, das kann ich in frühestens 3 jahren machen, es geht hier rein um proberaum. allerdings bin ich ein gitanewbie, deshalb dacht ich bis jetzt immer dass halfstack etwas druckvoller klingt, klar, 4 boxen ist mehr als 1 box ;) aber ich wurde ja jetzt schon des besseren belehrt.

    und das bands auch gerne mal mit kleinen combos auftreten die nen feinen sound haben weiss ich auch (ausnahmsweise), deshalb denk bitte nicht das es mir um den posing faktor geht. wenn ich nen amp für die bühne wollen würde dann würde ich mir nen engl vollröhrencombo holen, aber dafür langt mein geld bei weitem nicht^^

    im moment bin ich also dabei:

    LANEY LV300HEAD 285 EUR
    LANEY GS212IE 225 EUR
    Summe: 510 EUR
     
  20. Viper-Narr

    Viper-Narr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    497
    Erstellt: 13.07.08   #20
    4 SPEAKER sind mehr als ein SPEAKER!!

    was dich vllt noch interessieren dürfte wäre die hier

    die 10 locken mehr dürftest du doch auch noch haben?! und es sind hochwertigere speaker verbaut als in der laney, auch wenn sie offengesagt nicht so schick aussieht ;) aber man hört von dieser box in der preisklasse durchaus viel gutes!

    sollte ein antesten wert sein.
     
Die Seite wird geladen...

mapping