problem beim pu einbau!

von deeper_purple, 03.06.06.

  1. deeper_purple

    deeper_purple Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    29.12.11
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    418
    Erstellt: 03.06.06   #1
    hi leute,

    ich hab mir neulich einen seymour duncan paf für meine ibanez rg bestellt... der kam heute an und ich hab mich mit meinem vater (gelernter elektriker) gleich an die arbeit gemacht... er war sehr verwundert über den pickup, da aus ihm nur ein einzelnes kabel herauskommt (bild 1 im anhang), während aus dem original pickup (das grüne kabel) 3 kabel herauslaufen (bild 2 im anhang)...

    da mein vater kein gitarrist ist und ich mich zum ersten mal damit beschäftige... was machen wir jetzt? müssen wir die 3 kabel für volume, tone und switch einfach an das eine kabel vom paf löten?

    vielen dank,

    deeper_purple



    edit: sorry, falsches forum... könnte das jemand in "technik" verschieben?
     

    Anhänge:

  2. notiesrequired

    notiesrequired Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    26.01.10
    Beiträge:
    134
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 03.06.06   #2
    Hi, geh doch mal auf www.seymourduncan.com , da gibts unter "Support" einiges an Tips. Da solte es auch was zum PAF geben...
     
  3. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 03.06.06   #3
    Du musst nur dieses Massegeflecht, was das Kabel vom PAF ummantelt an einen Massekontakt anlöten (im Normalfall haste nen riesigen Lötbatzen auf nem Poti, da drauf dann) und das innere Kabel kommt an die Stelle wo der vorherige Tonabnehmer angeschlossen war. Wenn beide Kabel (rot UND weiß) angeschlossen waren, probiers erstmal an der Stelle wo das rote Kabel war.


    Man braucht bei Humbuckern die man splitten will mindestens 3 Adern: Masse, Anzapfung/Spulenverbindung und (+)-Leitung. In deinem Fall hat der PAF lediglich Masse und (+)-Leitung anzubieten, der Tonabnehmer der von Haus aus in der Ibanez RG drin war anscheinend alle drei.
    Wenn die Anzapfung verwendet wurde, wovon ich ausgehe, bedeutet das dass du in irgendeiner Position nen Split vom Humbucker drin hast. Das fällt mit dem neuen PAF dann weg. Der ist dann halt einfach immer voll verwendet.

    Dein Paps hat sicher ein Multimeter. Wenn du nicht ausprobieren willst, wo das Kabel hin muss, kannstes auch messen:
    (-)-Klemme an den Masseanschluss vom RG-Tonabnehmer (blankes Geflecht), (+)-Anschluss dann an weiß bzw. rot halten, während das Multimeter auf 20kOhm gestellt ist.
    Das Kabel wo der Widerstand höher ist (müsste im Bereich von 14-18kOhm sein), ist der (+) Anschluss des Tonabnehmers. Also muss das innere Kabel vom PAF da hin, wo jenes Kabel war.
     
Die Seite wird geladen...

mapping