Problem durch kaputte Mechanik

von Fretboarder, 09.03.05.

  1. Fretboarder

    Fretboarder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.05
    Zuletzt hier:
    28.01.11
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Landstuhl
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.05   #1
    Hi,
    ich habe einen sehr alten Preci-Bass (Kopie kein orig. Fender). Das Teil hab ich geschenkt bekommen und es klingt einwandfrei Vintage, mir gefällt der Sound sehr gut. Ich habe den Hals, da die Bünde am Ende waren, zu einem Fretless umgebaut.
    Leider ist die Mechanik der E-Saite zu Bruch gegangen. War im Musikladen und wollte eine einzelne nachbestellen. Anscheinend gibt es die alten Mechaniken nicht mehr und ein neuer Satz ist zu Teuer.
    Habe überlegt einen neuen (Bundierten) Hals dran zu schrauben und dann neue Mechaniken zu kaufen. Aber für einen Fretless dieser Klasse finde ich einen neuen Satz einfach zu teuer.
    Kann mir jemand sagen wo ich einen Preci Hals bekomme? Was für eine Breite haben die oft erwähnten Hälse von Collins? Glaube kaum dass die in den Preci Korpus passen oder?

    mfg
    Fretboarder
     
  2. LeGato

    LeGato Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.925
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    188
    Kekse:
    25.151
    Erstellt: 09.03.05   #2
    Ähh, ich glaube, ich verstehe die Frage nicht ganz...

    Also, du möchtest keinen ganzen Satz Mechaniken kaufen, weil zu teuer.

    Stattdessen möchtest du einen neuen Hals an den Bass basteln und da einen neuen Satz Mechaniken anbringen? Ich glaube nicht, dass das billiger ist... und viel mehr Aufwand... :confused:

    Etwas verwirrt...
    LeGato
     
  3. stagediver

    stagediver Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Romrod
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 09.03.05   #3
    Also ich glaub kaum dass ein ganzer hals billiger ist als ein satz mechaniken, zumal beim hals keine dabei sind.
    auch brauchst du keine speziellen mechaniken für einen fretless, falls ich das jetzt richtig verstanden hab :confused:
     
  4. yestergrey

    yestergrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    276
    Erstellt: 09.03.05   #4
    Neee .. ich denke er meint es so ..

    Sein Fretlesshals is nich so knolle, da selbst gemacht und daher will er da keinen neuen Satz Mechaniken dran machen, sondern lieber nen ganz neuen Hals mit Bünden kaufen, damit sich die neuen Mechaniken wieder lohnen ..

    Glaub ich zumindest ..
     
  5. Fretboarder

    Fretboarder Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.05
    Zuletzt hier:
    28.01.11
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Landstuhl
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.05   #5
    Ihr habt mich echt net verstanden, hab mich ungenau ausgedrückt, sorry!
    So wie der Bass jetzt ist von Bespielbarkeit und Qualität des Halses reizt er mich nicht. Fretless liegt mir wohl nicht so wie ich dachte. Deshalb denke ich über einen neuen Hals nach dem ich dann auch neue Mechaniken spendiere. Ist jetzt nicht so dass ich kein Geld für den Umbau habe nur lohnen sich die 60€ für den miserablen Fretless Hals eben nicht.
    Bisher habe ich aber nur Jazz-Bass hälse gefunden und bin nicht sicher ob die in die Fräsung passen..

    EDIT: Beka hats verstanden..
     
Die Seite wird geladen...

mapping