Problem mit Hi-Hat Stand

von MB-West, 24.07.06.

  1. MB-West

    MB-West Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    30.11.14
    Beiträge:
    1.890
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    507
    Erstellt: 24.07.06   #1
    Schönen guten Tag wünsche ich euch.

    Folgendes:

    Ich habe ein Problem mit meiner HiHat!

    Die Becken stehen nicht paralell zu einander son stehen schief. Die Hi-Hat Maschine steht jedoch 100%ig gerade, die Filze sind auch nicht beschädigt. Und die Becken sind auch nicht verzogen.

    Ich habe die gesamte Maschine auch schon auseinander gebaut und geschaut ob im Innenleben entwas verzogen oder verbogen ist. Fehlanzeige. Ich habe einfach keine Ahnung wo der Fehler liegt. Geschweige denn, wie ich ihn beheben soll.

    Natürlich könnte ich einfach eine neue kaufen. Das hatte ich auch demnächst vor. Nur z.Z. reicht das Geld einfach nicht.

    Also Frage an euch: Wer kennt dieses Problem oder hatte/hat selbst damit zu kämpfen. Lösungsvorschläge, den Schaden zu beheben ?!

    pleased for feedback !!

    gruß West


    Ps.: Es handelt sich um dieses schmucke Geschöpf ! [​IMG]

    Ps².: Ich frage mich wie man so einen Schund beim Sonor Force 3005 dazustellen kann :mad:
     
  2. WilliamBasie

    WilliamBasie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.914
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    487
    Kekse:
    12.820
    Erstellt: 24.07.06   #2
    und ich frage mich, warum du nicht weißt, daß das genauso richtig ist?!

    erstens ist bei nicht paralellen Becken die Luftverdrängung viel besser geregelt und zweitens hast du soundmässig viel mehr Möglichkeiten - die eigentliche Frage lautet: wie schräg ist am günstigsten und da hilft nur testen.


    Edit: ....ist auf deinem Bild sogar zu sehen, an der unteren Beckenauflage hast du eine Stellschraube, damit regelst du die Schrägstellung von unteren Becken!
     
  3. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.091
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 24.07.06   #3
    Da ist nicht zufällig eine Stellschraube zum beabsichtigten Schrägstellen der Hats, oder?
    Ja, ich weiß, ist ´ne doofe Frage, aber manchmal sind es die einfachen Sachen, die einen weiterbringen. Sonst check auch mal die Hats selber, vielleicht haben die einen "Schlag weg" oder hast Du vielleicht ein unrundes Löchlein (keyhole)?

    BumTac
     
  4. MB-West

    MB-West Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    30.11.14
    Beiträge:
    1.890
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    507
    Erstellt: 24.07.06   #4
    für was hälst du mich ... es ist mir schon klar, wofür die Stellschraube ist ... es geht darum wenn ich dien Hihat öffne, sagen wir 1cm liegen die Beckenauf einer Seite auf und auf der anderen ist der cm Platz.

    Und jetzt wilslt du mir erzählen, dass das normal so ist!?
     
  5. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 24.07.06   #5
    Naja, warum störrst du dich an dem Problem?
    Wenn die Becken nicht 100%ig parallel aufeinandertreffen fördert das z.B. den Chick-Sound beim Zusammentreten oder auch generell bei geschlossenen Hats wird der klang nicht so Furz-trocken und leise. Und den Becken schadets auch nicht.

    Ansonsten wenns sich doch stört, kauf dir eventuell mal neue Beckenfilze. Deine mögen ja nicht defekt sein, aber stellenweise etwas uneben oder nicht 100%ig an jeder Stelle gleich verdichtet, sodass das Bottom-Becken etwas undgerade aufliegt. Das "Problem" dürfte eigentlich schon jeder mal in einer mehr oder minder starken Form gehabt haben.

    Manchmal hillt einfach auch nur mal das Bottom Becken nochmals auf das Filz zu drücken oder das Bottom Becken einfach ab und zu mal so zu drehen, dass sich die Becken nicht beim leichten Öffnen berühren.
    Gleiches gilt übrigens auch für die beiden oberen Filze.
     
  6. MB-West

    MB-West Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    30.11.14
    Beiträge:
    1.890
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    507
    Erstellt: 24.07.06   #6
    Filze habe ich bereits ausgetauscht. und das sogenannte Problem stört mich, weil ich momentan rotzbecken spiele, die von natur aus einfach ganz wiederlich scheppern und nicht klar klingen, und die "schiefe" halten macht das Scheppern noch schlimmer !

    Außerdem entseht kein "chic-sound" beim Öffnen und Schließen mit dem Fuß sondern es scheppert ebenfalls beim öffnen, weil die Hats auf der einen Seite wieder an ein ander stoßen !
     
  7. hippiejim

    hippiejim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    780
    Erstellt: 24.07.06   #7
    ganz klarer Fall, bevor du Geld in die Hi Hat Maschine steckst, holst du dir neue Hi Hat Becken !
     
  8. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    14.524
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.538
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 24.07.06   #8
    Nicht, dass es mich stören würde oder dass es ein Defekt an meiner HiHat-Maschine wäre, aber: Wenn ich mein Stellschräubchen ganz nach unten drehe, sodass die Becken theoretisch parallel zueinander liegen müssten, habe auch ich da Ungenauigkeiten zu verzeichnen. Fakt ist, dass bei meiner Maschine (Cobra) das Bottombecken auch bei einem absolut waagrecht gedrehten Auflagescheibchen nicht horizontal liegt. Das lässt sich bei mir glaube ich auch gar nicht korrekt so einstellen. Das mag verschiedene Gründe haben, zeigt mir aber, dass das nicht als hauptkriterium für einen sauberen HiHat-Sound zählt. :confused:
    Wenn es dich aber enorm stört, dann orientiere dich nach den Ratschlägen von macprinz und erneuere mal die günstigen/billigen Verschleissteilchen. Wenn du diese aber nach deinen Angaben schon alle ausgetauscht haben solltest, wird es langsam aber sicher schwer, den genauen Grund dafür zu suchen.

    Limerick
     
  9. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 25.07.06   #9
    Alternativ zu normalen Beckenfilzen für HiHat gibt es von Pearl so ein Stück aus Gummi mit 3 "Fingern", die zum einen das Becken schön halten und zum anderen helfen, dass die Hihat offener gehalten wird. Das kann z.B. auch den Chick-Sound verbessern. Hatten die im Drumcenter für 3€.
     
  10. MB-West

    MB-West Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    30.11.14
    Beiträge:
    1.890
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    507
    Erstellt: 25.07.06   #10
    Hm... kenn wohl die dinger wohl aus Gummi. Aber was für dinger eminst du bitte schon ? Finger?! Hat da wer nen Bild von ?!
     
  11. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 25.07.06   #11
    Bin bei meinen Eltern; vor Mitte August wird das nichts :)
     
  12. MB-West

    MB-West Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    30.11.14
    Beiträge:
    1.890
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    507
    Erstellt: 25.07.06   #12
    hab vorhin mal nen Bild von meiner Hihat geschossen, werds heute Abend mal online stellen !
     
  13. MB-West

    MB-West Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    30.11.14
    Beiträge:
    1.890
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    507
    Erstellt: 25.07.06   #13
    So, nun hier endlich mal das Bild - passend zum Problem

    [​IMG]
     
  14. Dingel-Dangel-Drummer

    Dingel-Dangel-Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    12.10.10
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    668
    Erstellt: 25.07.06   #14
    Wenn du den Filz wegläßt, und die das Bottom-Becken auf die blanke Metallscheibe legst, hast du das Problem dann auch noch?
     
  15. jorginho

    jorginho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    7.11.10
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    382
    Erstellt: 25.07.06   #15
    für einen ganz normalen Beckensatz wäre das eine durchaus normale Stellung der Becken - wenn dein HiHat so sch...eibenkleister klingt, dann liegts an den Becken, nicht am Ständer.
     
  16. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 26.07.06   #16
    Also als erstes würde ich jetzt überprüfen, ob tatsachlich das untere Becken das "schiefe" ist, und nicht etwas das obere. Vielleicht ist auch die untere Halterung insgesamt einfach schief. Als "Notlösung" kannst du z.B. den Filz oder das Becken so drehen, bis der tiefste Punkt bei der Einstellschraube ist. Dann die Schraube hochdrehen, bis es relativ gerade ist.
     
  17. MB-West

    MB-West Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    30.11.14
    Beiträge:
    1.890
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    507
    Erstellt: 26.07.06   #17
    premier, werds später mal ausprobieren, momentan wärs zu Laut. Sonst wird meine Freundin wach und dann hängen hier nicht nur meine Becken schief.

    Trotzdem Danke schonmal !
     
  18. Dingel-Dangel-Drummer

    Dingel-Dangel-Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    12.10.10
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    668
    Erstellt: 26.07.06   #18
    Moin MaschineWest,

    nach meinen geometrischen Berechnungen und dem genauen Betrachten des von dir zur Verfügung gestellten Bildes sieht es für mich so aus, als liege das Bottom-Becken eben auf. Das Problem scheint am Top-Becken oder an dessen Befestigung zu liegen.

    Wenn du die Möglichkeit dazu hast, dann leihe dir von einem Bekannten doch mal einen anderen Hihat-Beckensatz, und schaue, ob das Problem damit auch besteht. Wenn ja, dann liegt es definitiv am Ständer selbst, wahrscheinlich an der Befestigung des Top-Beckens
     
  19. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 26.07.06   #19
    Wenn mich meine Augen nicht täuschen, liegt das Problem am oberen Becken, nicht am Bottom.

    Entweder du hast das obere Becken zu locker oder es sitzt schief auf dem Clutchgewinde (falls vorhanden).
    Filze austauschen, Gewinde rausfeilen, Becken sauber einsetzen.

    Und ne Schlagzeugerfreundin lässt sich gerne von Getrommel wecken. Wo kähmen wird den sonst hin


    Grüße

    Bob
     
  20. zumsler

    zumsler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    12.12.07
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    13
    Erstellt: 26.07.06   #20
    Wenn ich mir das Bild so ansehe, dann scheint das Bottom absolut sauber und rechtwinklig zum Stativ zu stehen und das Top hängt schief. Wenn du alle Filze schon ausgetauscht hast fallen mir nur noch folgende Ursachen ein:

    1. Nicht sauber abgedrehtes oder gehämmertes Billigbecken, das auf einer Seite schwerer ist. --> Häng es mal auf einen normalen Beckenständer und schau nach, ob es dann gerade hängt (Wasserwaage).

    2. Keyhole --> kannst du mit blosem Auge sehen.

    3. Cluch ist defekt --> vom Kollegen oder Händler eine ausleihen und ausprobieren.

    Oder wenn du einen Händler in der Nähe hast, das ganze Teil mal mitnehmen (incl. Hats) und mal mit anderen Stativen vergleichen.


    cheers Zums

    €dith sacht: Manchmal wäre es recht hilfreich ´ne Seite weiter zu blättern bevor man antwortet, dann würde man sehen, dass andere auch nicht blind sind...

    nix für ungut!
     
Die Seite wird geladen...

mapping