Problem mit Sennheiser EW 172

von Weeping Demon, 22.05.08.

  1. Weeping Demon

    Weeping Demon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.06
    Zuletzt hier:
    19.02.10
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.05.08   #1
    Hallo, wer von euch kennt das unangenehme Geräusch, das eine mp3 in schlechter Q.ualität mit sich bringt?
    Ich eine empfinde das als eine art "Klirren", "Fauchen", "Summen" in einer höheren Frequenz. Es klingt für mich wie ein "digitales Nebengeräusch".

    Und ein so ähnliches Nebengeräusch entsteht bei meiner nagelneuen Sennheiser EW 172 Gitarrenfunkanlage. Der Sound ist zwar klar, aber zum normalen Grundrauschen meines Amps kommt eben dieses Geräusch dazu. Nicht übermäßig laut, aber für mich deutlich wahrnehmbar, sogar beim spielen. Wieder mit Kabel gespielt - Geräusch weg.
    Ich hab Ausgangs und Eingangspegel korrekt eingestellt, mit allen Pegeleinstellungen eperimentiert. Mehrere Kanäle getestet, Pilotton ein und aus, Squelsch in allen Einstellungen (wobei bei LO,MID und HI kein Unterschied wahrnehmbar ist).Das Problem tritt bei allen Gitarren auf.
    Zuerst hatte ich das Netzteil des im Rack eingesteckt (direkt neben Pachkabeln), wodurch dieses Nebengeräusch bei hohen Lautstärken im Verhältnis zum Amp sehr laut war. Jetzt hab ich das Netzteil ausserhalb des Racks eingesteckt, wodurch das Nebengeräusch zwar leiser, aber immer noch deutlich ist.

    Hatte jemand schonmal ein ähnliches Problem und kann mir weiterhelfen?
     
  2. Grato

    Grato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.07
    Zuletzt hier:
    23.07.16
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    2.259
    Erstellt: 22.05.08   #2
    Hiho

    Ich hab die Anlage selber. Hatte vor etwas längerer Zeit mal das Problem, dass ich kurz vor einen Gig ein tierisches Rausche auf den Boxen hatte. Ich stand kurz vor einem Schlaganfall. Unsere Techniker haben Lampen verrückt (Stromrauschen) und DI-Boxen getausch. Ich hab Kanäle gewechselt und sonstwas rumgeschraubt. Mit einem Kabel war alles OK.
    Nur zur Sicherheit habe ich mal die Kabel hinten im Rack nachgeschaut. Waren soweit alle drin. Also habe ich den Gig mit einem Kabel gespielt :evil:

    Im Proberaum dann in Ruhe geschaut. Hierbei hab ich folgendes festgestellt.

    Die Empfangsanlage war ganz oben im Rack und war recht blöd von hinten zu "greifen". Ich konnte aber sehen, dass das Patch-Kabel zum Preamp zwar drin war, aber noch so 2mm fehlten. Mit etwas Kraft hat es dann "Klick" gemacht und das Rauschen war komplett weg.

    Ergo mein Tip : Check erstmal Patch-Kabel durch und/oder tausch sie mal aus. Evtl. hilft das schon.

    Gruß Grato
     
  3. Doogie

    Doogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    30.07.16
    Beiträge:
    827
    Ort:
    Kirchenthumbach
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.658
    Erstellt: 22.05.08   #3
    Hi,

    hatte da ähnliche Probleme als ich den Sennheiser neu hatte. Bei mir lags auch nicht am Pegel oder Kabel, hab das Teil einfach mal aus dem Rack geschraubt und siehe da, das Rauschen war weg, wieder eingebuat, Rauschen war da.
    Da ich Kunststoffbeilagescheiben zwischen Rackschiene und Sennheiser Rackkit hatte konnte es daran nicht liegen, scheinbar bekamen die Rackschrauben beim Festziehen wieder irgendwie Kontakt und es rauschte.
    Also Rackschrauben nicht voll angezogen sondern nur etwas...und das Rauschen war weg, allerdings war das ganze jetzt auch nicht mehr fest.
    Nochmal Kunststoffbeilagescheiben zwischen Rackkit und Schraubenköpfe. Jetzt konnte ich die Schrauben festziehen und das Rauschen war weg.

    Auf jeden Fall nen Versuch wert.

    Doogie
     
Die Seite wird geladen...

mapping