Problem mit V-Amp Pro und Lexicon Alpha-Studio

von Honny, 18.07.10.

Sponsored by
QSC
  1. Honny

    Honny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.07
    Zuletzt hier:
    17.02.18
    Beiträge:
    291
    Ort:
    Diez
    Kekse:
    95
    Erstellt: 18.07.10   #1
    Hi!
    Wie der Titel schon sagt hab ich ein Lexicon Alpha Studio als Audio Interface und einen Behringer V-Amp Pro, über den ich gerne aufnehmen möchte. Den V-Amp hab ich vor zwei tagen sehr günstig bei der Bucht ergattert und wollte damit herum-experimentieren. Nur leider geht gar nichts!

    Ich habe so ziemlich alle nur denkbaren Varianten ausprobiert, aber es kommt bestenfalls nur Brummen und einmal konnte man ganz leise im Hintergund sogar was von der Gitarre hören.

    Also frag ich mal in die Runde wie ihr das ganze verkabeln und aufnhmen würdet. Ich hab an Kabeln so ziemlich alles da, auer S/PDIF. Habe aber auch über den Digital Output über AES/EBU (XLR) versucht ins Alpha Studio zu gehen und nur Brummen. Die Bedienungsanleitung sagt mir zwar wie ich zwischen den Herz-zahlen schalten kann, um das ganze intern zu synchronisieren, aber das bringt mich leider nicht weiter.

    ich wär über lösungsvorschläge erfreut!
    MfG
    Honny
     
  2. camelot

    camelot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.08
    Zuletzt hier:
    18.02.17
    Beiträge:
    183
    Kekse:
    245
    Erstellt: 18.07.10   #2
    Wie ist er denn angeschlossen? Gehst Du mit Klinke vom V-Amp Line-Out in den Lexicon Line-In?
     
  3. Honny

    Honny Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.07
    Zuletzt hier:
    17.02.18
    Beiträge:
    291
    Ort:
    Diez
    Kekse:
    95
    Erstellt: 19.07.10   #3
    ich hab folgendes ausprobiert:

    digital output (xlr) -> mic-input (xlr)
    digital output (xlr) -> inst-input (klinke)
    analog line-out (klinke) -> inst-input (klinke)

    und das ganze hab ich jeweils mit mono und stereo kabeln ausprobiert und hatte keinen erfolg. gaube bald dass da irgendwas nicht funktioniert.

    hatte aber gestern noch einen kleinen erfolg. ich bin aus dem 412er output (seltsamerweise xlr) in meine 412er gegangen (klinke) und es hat funktioniert. allerdings war der v-amp trotz volume-reglers auf anschlag nur sehr lesie zu hören. aber immerhin weiß ich jetz dass er funktioniert
     
  4. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    29.12.20
    Beiträge:
    15.009
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 19.07.10   #4
    mal mit nem Mono-Klinke Kabel vom V-Amp analog-Out an das Lexicon Line-In versucht ?
     
  5. Banjo

    Banjo MOD Recording/HCA Banjos Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    21.715
    Ort:
    So südlich
    Kekse:
    95.800
    Erstellt: 19.07.10   #5
    Also mit dem Digital Output an einen Analog-Eingang oder noch schlimmer Mic-Eingang des Interfaces kann gar nicht funktionieren:eek:, bestenfalls hörst Du da digitalen Krach. Das Alpha-Studio hat keinen Digital-Eingang, drum vergiss den Digital-Out des V-AMP mal ganz schnell. Um einen Digitalausgang an einen analogen Eingang anzuschließen, bräuchtest Du einen Digital-Analog-Wandler (DA).

    Der Inst-Eingang des Interfaces ist zum direkten Anschluss eines Instrumentes gedacht, nicht zum Anschluss anderer Geräte. Sprich, da kann man Gitarre oder Bass direkt einstöpseln, aber nicht den V-AMP.

    Der 412-Ausgang des V-Amps ist nicht für den Anschluss einer 4x12'er Box vorgesehen! Es ist ein Lineausgang mit einer analogen Boxensimulation, die den Klang einer 4x12'er Box simulieren soll. Deshalb der XLR-Anschluss. Dass es da sehr leise ist, wenn man direkt in die Box geht, wundert mich nicht, da ist keine Endstufe drin! Mit dem Ausgang kannst Du ins Interface gehen oder live direkt ins Pult (dafür ist er gedacht). Aber nicht in eine Box:eek:

    Ansonsten noch ein paar Fragen zur Fehlereingrenzung:

    - Hörst Du denn mit einem Kopfhörer am V-Amp etwas?
    - Hörst Du etwas, wenn Du die Gitarre direkt an den Inst-Eingang des Interfaces steckst?
    - Funktionieren denn irgendwelche anderen Quellen am Line-Eingang des Interfaces, z.B. ein CD-Spieler (mit entsprechendem Adapter).

    Die richtige Verkabelung ist auf jeden Fall die von pico beschriebene. Das solltest Du als erstes mal ausprobieren.

    Banjo

    P.S. Wenn Du kein Manual zum V-AMP hast, das gibt es hier:

    http://www.behringer.com/DE/downloads/pdf/LX112_LX1PRO_VAMP2_P0143_M_GER.pdf

    Ist aber leider in Sachen Verkabelung sehr dünn, ich hatte ein kleines Bildchen mit angeschlossenen Geräten erwartet. Vergeblich.
     
  6. Honny

    Honny Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.07
    Zuletzt hier:
    17.02.18
    Beiträge:
    291
    Ort:
    Diez
    Kekse:
    95
    Erstellt: 19.07.10   #6
    weiß ich gerade gar nicht. könnte sein, aber ich werds jetzt nochmal versuchen. danke!

    erstmal danke!
    also ein mp3player am alpha studio geht, das alpha studio funktioniert fehlerfrei! also ich höre was wenn ich mit der gitarre rein gehe. und in den mic-eingang vom v-amp kann ich nicht, weil mein adapter für 6,3mm klinke irgendwo im kabel chaos verschwunden ist.

    ich werde picos ariante jetzt nochmal ausprobieren und dann versuch ich auch nochmal vom 412er ausgang in das interface.

    ich bedanke mich für die hilfe!
     
  7. Honny

    Honny Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.07
    Zuletzt hier:
    17.02.18
    Beiträge:
    291
    Ort:
    Diez
    Kekse:
    95
    Erstellt: 19.07.10   #7
    also es funktioniert einwandfrei. bin mit dem kopfhörer am alpha studio und der v-amp lässt sich problemlos bedienen.

    habe aber immer noch ein problem.
    bei cubase kommt kein signal an.
    habe alle kabel überprüft, habe geprüft ob der richtige treiber gewählt ist und und und.
    wenn ich meine gitarre in den inst-eingang stecke, kommt was bei cubase an. aber so nicht:(

    weiß jemand woran das liegen könnte?
     
  8. Honny

    Honny Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.07
    Zuletzt hier:
    17.02.18
    Beiträge:
    291
    Ort:
    Diez
    Kekse:
    95
    Erstellt: 19.07.10   #8
    problem gelöst :)

    danke für die hilfe!
     
mapping