problematische slapping-technik?

von der amp, 23.12.06.

  1. der amp

    der amp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 23.12.06   #1
    hi,
    Vorweg muss ich sagen dass ich nie nen lehrer für bass hatte, und so weiß ich nicht wikrlcih wie eine korrekte slapping-technik auszusehen hat.... :D
    Mein probem ist folgendes: seit guten 2 monaten muss ich aufpassen wie viel ich slappe weil mir irgendwann der daume angefangen hat weh zu tun, und sich komishcerweise nicht wirklcih gut erholen will,auch wenn ich das slapping für einige tage sein lasse. Da wir allerdings in der band uA auch can´t stop usw spielen, und am 29ten n auftritt is, wärs nett wenn cih bis dahin wüsste was ich falsch mache.
    Gestern is es dann soweot gekommen dass ich nich nur wegen den schmerzen schlecht gespielt hab, sondern dass ich auch einen dunkelen felck an meinem daumen sehe, so ähnlcih wie ne kleine blutblase...:screwy:
    Was könnte das sein bzw wie kann ich dem entgegenwirken?
    Ich hoffe das problem ist einigermaßen verständlich erklärt.
    danke im vorraus für jeden konstruktiven beitrag :great:
    mfg, ich
     
  2. Schmuddelfutz

    Schmuddelfutz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.05
    Zuletzt hier:
    24.11.12
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    478
    Erstellt: 23.12.06   #2
    Such dir nen Profi (wie immer: Profi ist relativ, halt jemanden, den du irgendwie vage kennst, der nach deiner Meinung gut slappt) in deiner Umgebung, zeig ihm deine Technik und lass dich beraten. ;)

    Wir können solche Fragen hier im Forum immer nur schwer und durch groß angelegte Frage-Antwort-Spielchen lösen ;) :great:
     
  3. Artus

    Artus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    10.03.13
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    271
    Erstellt: 23.12.06   #3
    oder post en video oder bild.
     
  4. Dextra

    Dextra MB-Staatsbürger

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    bei Kassel
    Zustimmungen:
    132
    Kekse:
    5.270
    Erstellt: 23.12.06   #4
    Hier ist irgendwo mal nen Video von Bunny Brunnel rumgeschwirrt, wo er slappen und poppen erklärt hat. Das fand ich recht gut. Vielleicht einfach mal bei Google suchen.
    Der Fleck, so wie du ihn Beschreibst, könnte wirklich eine Blutblase oder ein blauer Fleck/Bluterguss (je nachdem wie fest du draufprügelst auch möglich :D) sein. Sollte nach ein paar Tagen aber besser werden oder verschwinden, wenn nicht ab zum Arzt!
     
  5. HellPaso

    HellPaso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.06
    Zuletzt hier:
    6.11.12
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    3.148
    Erstellt: 23.12.06   #5
    hängt glaub ich davon ab wie intensiv du slappst....ein beispiel:

    Ich kann stundenlang slap-zeugs von den Peppers spielen, aber nach ein paar songs von Mark King etc. fängts doch schon an zu kribbeln. Man muss ich am besten gut aufwärmen.

    Erst immer das tiefe E und die Oktave spielen, langsam anfangen, dann schneller werden...danach kann man komplexere Patterns zocken wie zum Beispiel sowas:

    Code:
    -----------------------------5-5-------------
    -------------5-5-----5-5---------------------
    -----5-5---------3-3-----3-3-----------------
    -3-3-----3-3---------------------------------
    
    Nach ein paar minuten aufwärmung kann man dann wieder lange Slappen ohne schmerzen zu haben...so mach ich es auf jedem Fall immer!
     
  6. der amp

    der amp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 24.12.06   #6

    ich prügel ja nicht sinllos aufn bass ein:D
    ich kann halt irgendwie nicht lange slappen; nach n paar slap-liedern fängts an zu schmerzen, und schwächer draufschlagen würde wohl kaum was bringen weil sich dann das ganze nicht wikrlich geslappt anhört.
    Kann es daran liegen dass ich zu dicke saiten drauf hab? ich spiel nämlihc nen 0,5er satz, vlt liegts daran? oder ist die saitenstärke zu vernachlässigen?

    mfg, ich
     
  7. cocolino

    cocolino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.06
    Zuletzt hier:
    13.02.09
    Beiträge:
    245
    Ort:
    nähe regensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 25.12.06   #7
    ich denk eher, dass das mit deiner technik zusammenhängt.
    wo ist denn genau der blaue fleck? direkt überm knochen?
    da dein daumen ja eigentlich relativ schmerzresistent sein...zumindest in der theorie :p
     
  8. Grind_King

    Grind_King Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.05
    Zuletzt hier:
    3.04.12
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Döbeln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    24
    Erstellt: 25.12.06   #8
    ich weiß ja nicht wie du slappst, aber vielleicht liegt die Blutblase auch daran, dass dein Daumen nicht locker genug ist und er daher nach dem Anschlag nicht richtig abfedert, also nicht schnell genug wieder in seiner Ausgangsposition ist, was mit hämmern gleichzusetzen wäre. Naja ist schwer zu erklären. Dadurch könnten die Blutblasen entstehen.
    Aber sicher bin ich mir da nicht.:D
    Ein Hochgeladenes Video von deiner Technik würde hier denke ich mal helfen.
     
  9. der amp

    der amp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 25.12.06   #9

    Ein video is in nächster zeit leider unmöglich weil sich meine kamera auf abwegen befindet^^
    Wenn ich mit dem daumen nicht früh genug wieder oben bin kommt auch kein slapsound raus, oder liege ich da falsch? Bei mir gibt es auf alle fälle nen slapsound...

    Ja, der fleck ist direkt überm knochen.

    mfg, ich
     
  10. Grind_King

    Grind_King Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.05
    Zuletzt hier:
    3.04.12
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Döbeln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    24
    Erstellt: 25.12.06   #10
    na ja, dass mit dem Slapsound ist relativ. Umso kürzer die Zeit der Berührug des Daumen mit der Seite, desto klarer kommt der Slapsound.
    Vielleicht liegt es auch daran, dass du dein Handgelenk nicht locker hast. Das Handgelenk muss immer locker sein und dann slappt man wie eine Art Drehbewegung des Handgelenkes (das ist bestimmt für dich auch nichts neues:rolleyes:). Der Unterarm darf daher nicht bzw. fast nicht mitbewegt werden. Zumindest tut es mir dann weh, wenn ich mit dem ganzen Unterarm slappe, obwohl auch noch ein halbwegs annehmbarer Slapsound rauskommt. Das würde dann auch dem oben beschriebenen "Hämmern" gleichen. Vielleicht liegt es auch daran.
    Am besten wäre es halt in der Nähe deines Freundeskreis ein paar Bassisten zu haben, die dich gleich direkt beraten können.
     
  11. alter-sack

    alter-sack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    5.03.10
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Ösiland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 25.12.06   #11
    gib deinem daumen mal zeit, sich zu erholen. und das sind mindestens 2 wochen. am besten tapest du für den auftritt den daumen mit 2 lagen leukoplast und danach ist pause. ich glaub nicht, dass du grundsätzlich etwas falsch machst, nur hört sich das doch nach überbeanspruchung an! ev. stimmt auch die saitenlage deines basses nicht? je mehr abstand zu den bünden desto fester musst du auch draufschlagen. was zwangsläufig zu den blutergüssen führen muss.
     
  12. der amp

    der amp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 25.12.06   #12
    Ja, nachm auftritt widme ich mich wohl n paar tage lang der gitarre und sonst nix (bin ja eignetlich gitarrsit^^).
    die saitenlage meines basses ist glaub ich eher gut, vlt 5mm oder sowas, und das ist für bässe ja meines wissens nach gut...
    Ich werd halt dann versuchn etwas schwächer draufzuhaun.
    thx fürn tipp mim klbeband.

    achja: was meint ihr bringt so ein slap-ring? sieht man öfter bei ebay...
    mfg, ich
     
  13. C???nd

    C???nd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.05
    Zuletzt hier:
    1.02.10
    Beiträge:
    767
    Ort:
    Thalwil (Zürich)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    561
    Erstellt: 26.12.06   #13
    hiho!

    also ich hab letztens so einen bekommen und find ihn sehr gewöhnungsbedürftig. persönlich kann ich damit nicht wirklich umgehen. es würde wahrscheinlich verhindern, dass du diese blasen kriegst, jedoch vom handling her hatte ich da sehr probleme, es fühlt sich einfach anormal an.....man verliert ein bisschen das gefühl zum bass....:rolleyes: naja, für mich wars eindeutig nix...ausserdem wurde hier im forum auch mal geschrieben, dass das griffbrett ziemlich darunter leidet.....

    das meine meinung.....
     
  14. der amp

    der amp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 26.12.06   #14

    ahja... ok, wenns griffbrett draufgeht dann nich, mein bass ist ja der gleiche jahrgang wie ich, das hätte er nicht verdient^^

    dann bleibt mir wohl nix andere wie klebeband und dann ne anschleißende slaping-pause übrig...
    jedenfalls thx für die tipps.
    mfg, ich
     
  15. rocking-xmas-man

    rocking-xmas-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.753
    Erstellt: 28.12.06   #15
    nuja. eigentlich sollte man schon aus dem ellenbogen und nicht primär aus dem handgelenk slappen. die handgelenkbewegung sollte eher durch trägheit entstehen, wozu es natürlich schon locker sein muss. aber wenn du nur aus den hamdgelenk slappst kriegste bei großen geschwindigkeiten voll krise.
     
Die Seite wird geladen...

mapping