Probleme mit der linken Hand

  • Ersteller Extremskaters
  • Erstellt am
Extremskaters
Extremskaters
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.03.11
Registriert
21.03.09
Beiträge
62
Kekse
241
Hallo zusammen, ich habe ein Problem:

Beim spielen ist mir und meinem Lehrer aufgefallen, dass ich die Finger meiner linken Hand nach dem Greifen ziemlich hoch anhebe.
Da ich jetzt erstmal eine Woche keinen Unterricht habe frage ich euch ob ihr Übungen kennt bei denen ich mir angewöhne meine Finger schön am Griffbrett zu lassen?

Wenn ich einfach nur darauf achte macht das Spielen nur halb so viel Spaß und ich konnte auch noch keine Besserung feststellen.

Vielen Dank im Vorraus

Max
 
Eigenschaft
 
desmond_
desmond_
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.09.21
Registriert
20.01.09
Beiträge
34
Kekse
0
Moin,

was dir vllt helfen könnte ist folgende Übung:

e--------------------------------------1234
B-------------------------------1234-
G------------------------1234--------
D----------------1234----------------
A--------1234------------------------
E-1234-------------------------------

Du solltest halt am am besten die finger stehen lassen, also wenn du F spielst den Zeigefinger 1 Bund stehen lassen und dann mit dem Mittelfinger das Fis greifen, wobei der Zeigefinger immernoch stehen bleibt. Verstanden? :)
Natürlich kann man diese Übung start ändern, musst mal nach Spider hier im Forum suchen, wirst dann schon fündig.

Ich hoffe, dass ein wenig helfen konnte

mfg
 
Extremskaters
Extremskaters
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.03.11
Registriert
21.03.09
Beiträge
62
Kekse
241
Das größte Problem ist ja mein kleiner Finger und den kann ich bei so einer Übung schlecht liegen lassen
 
desmond_
desmond_
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.09.21
Registriert
20.01.09
Beiträge
34
Kekse
0
Naja kannst du variieren:
z.B
e--------------------------------------1342
B-------------------------------1342-
G------------------------1342--------
D----------------1342----------------
A--------1342------------------------
E-1342-------------------------------


oder wie auch immer du das machen willst :)

oder schau dir mal Pentatoniken an, da wirst deinen kleinen Finger auch genug in Anspruch nehmen müssen.

MfG
 
Extremskaters
Extremskaters
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.03.11
Registriert
21.03.09
Beiträge
62
Kekse
241
Hmm die Pentatoniken spiele ich seit ca einem halben jahr rauf und runter.
Mit dieser übung lerne ich dann aber doch nicht, den finger über den saiten zu lassen und nicht weg zu ziehen oder?
 
G
geka
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.11.14
Registriert
08.08.05
Beiträge
1.180
Kekse
2.632
Mein EVIL Beitrag bietet Dir an, es doch mal mit einer Pull-Off-Übung 4p3-3p2-2p1 zu versuchen.
Dabei mußt Du ja die Finger rel. flach abziehen, damit Du die Saite nochmal anreißen kannst.
Vielleicht hilft das etwas.

geka, number of the beast ;-)
 
Sephris
Sephris
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.07.11
Registriert
13.08.06
Beiträge
305
Kekse
508
Ort
Bayreuth
Das größte Problem ist ja mein kleiner Finger und den kann ich bei so einer Übung schlecht liegen lassen

Du sollst ihn ja auch nicht die ganze Zeit liegen lassen, sondern solange liegen lassen bis er gebraucht wird.

Das heißt du spielst 1-2-3-4 auf der E-Saite, hebst aber die Finger nicht ab, lässt sie auf den Bünden liegen. Dann hebst du den Zeigefinger und spielst 1 auf der A-Saite, während 2-3-4 immer noch auf der E-Saite liegen. Du lässt den Zeigefinger auf der A-Saite wo er ist und setzt deinen Mittelfinger (2) auf die A-Saite. So verfährst du dann auch mit deinem Ringfinger (3) und dem kleinen Finger (4). Du solltest dabei darauf achten, das wirklich langsam und konzentriert zu machen, du willst ja schließlich nix falsches lernen. Falls die Finger also immer noch zu weit abheben, dann musst du noch langsamer machen. Und das kann sehr langsam sein!

Einer der Großen (weiß grad nicht ob Satriani oder Vai :D) hat mal empfohlen, zwischen jeder Note das Wort Missisippi zu sagen. Die Idee an sich ist gar nicht so schlecht...


Solltest du der englischen Sprache mächtig sein, hier ein Link zu dem Thema (mit Text und Video):
http://justinguitar.com/en/TE-004-MinimumMovement.php

Er macht im Grunde nichts anderes, als sich zu konzentrieren und langsam zu spielen... Die Übung mit dem Liegenlassen erleichtert das Ganze ein wenig und verringert die "Bewegungswege" der Finger.

Viel Spaß beim Ausprobieren und bleib schön locker,
Sephris
 
wo00lf
wo00lf
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.10.17
Registriert
02.03.08
Beiträge
495
Kekse
1.025
Du sollst ihn ja auch nicht die ganze Zeit liegen lassen, sondern solange liegen lassen bis er gebraucht wird.

Das heißt du spielst 1-2-3-4 auf der E-Saite, hebst aber die Finger nicht ab, lässt sie auf den Bünden liegen. Dann hebst du den Zeigefinger und spielst 1 auf der A-Saite, während 2-3-4 immer noch auf der E-Saite liegen. Du lässt den Zeigefinger auf der A-Saite wo er ist und setzt deinen Mittelfinger (2) auf die A-Saite. So verfährst du dann auch mit deinem Ringfinger (3) und dem kleinen Finger (4). Du solltest dabei darauf achten, das wirklich langsam und konzentriert zu machen, du willst ja schließlich nix falsches lernen. Falls die Finger also immer noch zu weit abheben, dann musst du noch langsamer machen. Und das kann sehr langsam sein!

Einer der Großen (weiß grad nicht ob Satriani oder Vai :D) hat mal empfohlen, zwischen jeder Note das Wort Missisippi zu sagen. Die Idee an sich ist gar nicht so schlecht...


Solltest du der englischen Sprache mächtig sein, hier ein Link zu dem Thema (mit Text und Video):
http://justinguitar.com/en/TE-004-MinimumMovement.php

Er macht im Grunde nichts anderes, als sich zu konzentrieren und langsam zu spielen... Die Übung mit dem Liegenlassen erleichtert das Ganze ein wenig und verringert die "Bewegungswege" der Finger.

Viel Spaß beim Ausprobieren und bleib schön locker,
Sephris

Du muss ich aber was dazu sagen. Es ist finde ich besser wenn du den ersten Finger schon wegnimmst wenn du den 4ten aufsetzt. So kannst du die nächste Seite vorbereiten und musst nicht schnell runterspringen. Also den 4ten aufsetzen und gleichzeitig den ersten auf die nächste Seite setzten :)
 
Sephris
Sephris
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.07.11
Registriert
13.08.06
Beiträge
305
Kekse
508
Ort
Bayreuth
Ja gut, so mach ich's auch. Beim Zeigefinger ist es ja weniger problematisch als bei den anderen. Habe nur nicht mehr daran gedacht. Das Prinzip dürfte aber grundsätzlich damit erläutert sein. ;)
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben