Probleme mit Ringfinger der Greifhand

von Chess0815, 11.07.08.

  1. Chess0815

    Chess0815 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.07
    Zuletzt hier:
    13.12.10
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.07.08   #1
    Hiho Gitarreros und Physiotherapeuten,

    es gibt zwar etliche threads, die sich den physiognomischen Problemen von Gitarreneinsteigern widmen, allerdings konnte ich mein besonderes Problem noch nirgends erörtert finden.

    Hier das Problem: ich spiele seit knapp 2 Jahren Gitarre (Akustisch) und greife in letzter Zeit auch immer mehr zu elektrischen Krachmachern. Ich bin Autodidakt und komme auf ein durchschnittliches Spielpensum von ca. 2,5 Std täglich. diszipliniert üben sag ich mal vielleicht 15 Minuten am Tag (spiel und träller lieber alles rum was ich finde) :D
    Offene Akkorde, Barreés (E-A-D-G shapes) soweit in Ordnung.
    Natürlich möchte man auch ein bißchen solieren und nu wirds ein bißchen problematisch, der Ringfinger will nicht nach links oder rechts und zwar überhaupt nicht! zu erkennen ist das schon am "einfachen" offenen C Akkord. Die Handhaltung ist doch optisch schon etwas komisch um mit dem Ringfinger aufs C zu kommen und der Ringfinger setzt somit auch mehr seitlich auf statt mit der Fingerkuppe. Da kann ich machen was ich will, wird nicht besser. Meinem kleinen Finger dagegen gehts blendend, der macht was ich will und zwar unabhängig. Der Ringfinger läßt sich seitlich nur durch Mittel- oder kleinen Finger irgendwo hinbewegen. Als Beispiel bedeutet dies wenn ich die ersten 4 Bünde Greife ist es mir nicht möglich im dritten Bund mit dem Ringfinger ans Bundstäbchen zu kommen während alle anderen Finger dieses tun. Allerdings! auf und ab kann der gute relativ gut , also zunehmend besser, dort wo er ist bendet, hammered und pulled er auch (wobei pulln nit soo gut) tja aber seitlich nicht besser, nicht schlechter als früher, halt garnicht! :( Das Gehirn scheint den überhaupt nicht auf der Pfanne zu haben, der hängt irgendwie nur dumm rum (wie ich mit 15 ;) )

    Hoffe das Problem ist einigermaßen verständlich geworden. Frage: sollte ich mal zum Arzt gehen (Röntgen lassen für Gewissheit, daß da was nicht stimmt) zum Physiotherapeuten, oder Bewußtseinserweiternde Drogen nehmen?

    So, bis auf das mit den Drogen ist die Frage durchaus ernst gemeint.
    Letzte Alternative wäre, einfach versuchen das Problem zu ignorieren und so weiterzumachen, aber auch wenn ich zunehmend besser werde, an dem Problem ändert das nichts und manche Sachen spielen sich echt Hölle, das nervt maßlos. Hat jemand Erfahrungen mit Ringfinger-Rehas, Besprechungen oder was auch immer?

    Über ernstgemeinte Antworten freue ich mich, ist ja auch eine ernste Frage, die nur ein wenig kümmerlich verpackt ist.

    LG, Chess
     
  2. Rosenfrfeund

    Rosenfrfeund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.08
    Zuletzt hier:
    20.01.10
    Beiträge:
    442
    Ort:
    Westmünsterland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.029
    Erstellt: 11.07.08   #2
    Du hast ein Problem - warum sollte das nicht ernst genommen werden?

    Zum Grundsatz:
    Ein Instrument zu spielen, erfordert (in den allermeisten Fällen) ungewöhnliche "Verrenkungen" irgendwelcher Gliedmaßen. Ich meine damit, dass dafür Bewegungen erforderlich sind, die im normalen Alltag nicht üblich sind.

    Wenn dein Ringfinder nicht das macht, was du willst - und das nach derart langer Zeit und ausdauerndem üben - da würde ich mir schon ernsthafte Gedanken machen, ob da evtl. etwas nicht in Ordnung ist. Ich denke mal, dü wärst bei einem Orthopäden gut aufgehoben um prüfen zu lassen, ob mit deinem Handskelett alles ok ist.
    Da ich kein Mediziner bin, wäre das mein erster Gedanke. Möglich wäre auch noch eine Unstimmigkeit bei den Sehnen oder der Muskulatür.

    Ich will aber hier nicht weiter Mutmaßungen anstellen die dir nicht weiter helfen.

    Geh zum Arzt und laß dich untersuchen.

    Auf Dauer kann es ja so nur frustrierend sein. Du wirst immer besser, bekommst aber einen Teil einfach nicht hin - das nervt.

    Mach also alles (außer Drogen und Alkohol).

    Es grüßt dich
    der Rosenfrfeund
     
Die Seite wird geladen...

mapping