Probleme mit t.amp 1400!

von BarkingSheep, 28.12.06.

  1. BarkingSheep

    BarkingSheep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    1.02.15
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.06   #1
    Hiho,
    ich habe heute meinen t.amp TA1400 MK-X erhalten und auch voller Freude heute im Proberaum getestet. Das erste Problem was sich zeigte war, dass nach dem Ausschalten weiterhin die "Fault" Leuchten rot brannten. Selbst nach vollständiger Entkopplung aller angeschlossenen Kabel, leuchteten diese Dioden weiter.
    Ist das so korrekt oder liegt eine Fehlfunktion vor, weil auch im Handbuch nix dazu stand!
     
  2. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    25.291
    Zustimmungen:
    3.424
    Kekse:
    105.560
    Erstellt: 28.12.06   #2
    Hallo,

    das Nachleuchten der Fault-LEDs nach dem Ausschalten ist normal. Nach einiger Zeit (sprich: nachdem sich alle Kondensatoren entladen haben) gehen die LEDs dann aber eigentlich allmählich aus.

    Gruß,
    Wil Riker
     
  3. richi002

    richi002 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    5.07.12
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Burgstädt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    225
    Erstellt: 28.12.06   #3
    Du solltest nur aufpassen nicht an den stecker des Amps zu kommen, sonst entladen die Kondensatoren sich an dir und das ist nicht gerade schön. Du bekommst einen ordentlich kribbelnden elektrischen Schlag -> @ t-amp entwickler : ändert dass es ist echt gefährlich für Leute mit schwachem Herz.

    Sonst ist alles bei dem Amp normal. Die Leuchten gehen wirklich noch fast 5 Minuten nach.

    Gruß
    Martin
     
  4. Controll

    Controll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    2.08.16
    Beiträge:
    737
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    387
    Erstellt: 05.01.07   #4
    Hab das auch schon bemängelt, weil ich wirklich mal eine geschossen bekommen habe. Hier mal meine Mail ...


    Als Antwort bekam ich folgende Mail zurück.


    Nunja. Ich ha dann noch geantwortet, dass ich selbst schon eine geschossen bekommen habe und das es deshalb keine Fabel-Geschichte sein kann. Auf die Antwort von Thomann warte ich heute noch.
     
Die Seite wird geladen...

mapping