Pronomic DSM 48 DSP Controller 4x8

  • Ersteller Rockopa
  • Erstellt am
Rockopa
Rockopa
PA Moderator
Moderator
Zuletzt hier
07.12.21
Registriert
10.12.03
Beiträge
14.549
Kekse
51.151
Ort
Oranienburg
Kurzes Review und Efahrungsbericht beim Einsatz des günstigsten 4x8 Controllers.

In einem Anfall von GAS habe ich mir einen neuen Controller gekauft obwohl ich 0 Probleme mit dem Behringer Controller habe.
Die Idee war das Teil eventuell als Controller für die 4 Monitorwege zu benutzen.
Controller die 4 Eingänge und 8 Ausgänge haben liegen im Preisbereich ab 1000€ .
Die Alternative heisst Pronomic DSM 48 vom Musikhaus Kirstein.
Kann ein Controller der nur ein Drittel des Preises kostet das gleich leisten wie ein Controller der über 1000€ kostet?
Diese Frage kann ich nicht beantworten da ich mit Controller der 1000€ aufwärts keine Erfahrung habe.

Die Verarbeitung des Gerätes ist einwandfrei da gibt es nichts zu bemängeln.
Ebendso der Packungsinhalt.
USB Kabel
Patchkabel
CD mit der Steuersoftware u.s.w

Wer schon mal mit einem Controller gearbeitet hat und wem die Grundbegriffe geläufig sind der findet sich schnell zurecht.
Ob am Display des Gerätes oder über die mitgelieferte Software der Einstieg geht schnell.
Auch hatte ich keinerlei Probleme ob über USB oder TCP/IP eine Verbindung mit dem Controller her zu stellen.
Weder mit XP noch mit Windows 7.

Geht demnächst weiter,wer Fragen zwischendurch hat immer rein damit.
 
Eigenschaft
 
thorsten667
thorsten667
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.17
Registriert
16.03.07
Beiträge
6
Kekse
0
Ort
Schwelm bei Wuppertal
Hallo Rockopa, kannst Du nach fast einem Jahr noch ein bisschen was zu dem Controller erzählen?

In einem sehr alten Rockclub zickt die noch ältere Technik zunehmend rum. Dort ist eine alte Furman TX-524 verbaut - analoge 4-Wege-Stereoweiche. Sowas gibts ja heute gar nicht mehr.

Naja, auf jeden Fall trennt die nicht mehr zuverlässig und links und rechts klingen hörbar unterschiedlich - einige Potis lassen sich jedoch auch drehen als wäre da nix mehr an der Achse während andere schön satt und stramm laufen - ich glaube die ist altersbedingt einfach durch.

Der Pronomic DSM48 ist ja günstiger als würde man 2 klassische 4-Wege-dbx nehmen - zudem hat die alte Furman einen Limiter an Board. Die Software des Pronomic habe ich mir schon angeschaut und bin relativ schnell da durchgestiegen und könnte die alte Furman damit nachbauen. Es würde einmal das passende Preset gemacht und dann ne Bediensperre reingesetzt und das Gerät muss dann laufen. Wie sind da Deine Erfahrungen bezüglich der Zuverlässigkeit? Und die Rauschfreiheit würde auch interessieren - die ist ja bei vollaktiver Ansteuerung von wirkungsgradstarken Mittel- und Hochtonhörnern nicht unwichtig;-)

Würde mich sehr über einen kleinen Erfahrungsbericht freuen.

LG Thorsten
 
Rockopa
Rockopa
PA Moderator
Moderator
Zuletzt hier
07.12.21
Registriert
10.12.03
Beiträge
14.549
Kekse
51.151
Ort
Oranienburg
Aus heutiger Sicht muss ich absolut abraten von diesem Controller.
Ich habe nur einen gekauft,habe jetzt aber schon den Dritten also schon zweimal getauscht.
Keine Frage der Umtausch hat ohne Probleme statt gefunden,man ist also bemüht.
Das kann aber nicht über die Schwächen des controllers hinweg helfen.
3 Geräte und fast immer die selben Macken.
Bei Gerät 1 verabschiedete sich immer und immer wieder der jeweilige Kanal bei Einstellungen mit einem laute Knall (wenn PA auch an) und hat dann stumm geschaltet9
3 Laptops probiert und auch über USB oder Netzwerk kein Unterschied.
Controller 2 hatte das selbe Problem habe mich dann damit arangiert das ich wärend der Controller läuft ich keine Änderungen mehr vor nehme.
Pech gehabt erste grosse VA hat sich der Controller mit blinkenden Display und verlorenen Einstellungen verabschiedet.
Zusätzlich hat er auf Ausgang 1 Vollanschlag angezeigt obwohl kein Signal anlag.
Also Controller 3 zugeschickt bekommen,der macht im Moment noch kein Faxen hat aber ein anderes Problem das Controller 1 und 2 nicht hatten.
Er hat Software seitig eine Gate im Signalweg das man auch nicht ausschalten kann,bei leiser Einstellung hat er mal den einen oder anderen Kanal weggeschaltet (Gate)
was ich aber so nicht registriert hatte und schon dachte die Boxen haben einen Schuss.
Summa Sumarum kann ich diesen Controller absolut nicht empfehlen.
Die Verlockung ist natürlich da einen 4/8 Controller für 349€ zu kaufen aus meiner Sicht aber eine Fehlinvestition.

Ich benutze die Controller einmal für 4 Kanal Monitoring und wenn ich kleines Besteck mitnehme 4 Kanal Endstufe und zwei tops und zwei Subs.

Der DCX von Behringer den ich schon in etwa 10 Jahre habe der macht absolut keine Faxen.

Da ich aber unbedingt einen brauchbaren bezahlbaren Controller suche bin ich auf den
Omnitronic DXO 48 E gestossen,ja ich weiss Omnitronic hat nun nicht gerade den besten Ruf.
Der Controller kommt aber nicht in Frage da der DXO 88 in den Startlöchern steht,der ist aber noch nicht verfügbar also warte ich da noch drauf.
Den kaufe ich definitiv wenn nicht noch ein anderer Kandidat bis dahin verfügbar ist.
Vielleicht so meine Hoffnung das Behringer ja noch mal einen modernisierten Controller raus bringt .
Sollte eigentlich kein Problem sein in den I-Nuke Endstufen ist ja auch was brauchbares drinn.
2 klassische 4-Wege-dbx nehmen
Nimm zwei DCX von Behringer da haste mehr von.
Aber nicht den mit LE am Ende dem fehlt nicht nur der digitale Eingang.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
thorsten667
thorsten667
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.17
Registriert
16.03.07
Beiträge
6
Kekse
0
Ort
Schwelm bei Wuppertal
Hallo Rockopa,

vielen Dank für deine Ausführungen.

OK, also für den gedachten Einsatzzweck werde ich das Risiko mit dem Pronomic dann wohl nicht eingehen. Das mit dem Noise Gate sehe ich jetzt nicht pauschal negativ. Sowas kannte ich schon an einem alten digitalen Behringer EQ - dort allerdings frei konfigurierbar.

Aber in der Anwendung kann ich sowas wie vergessene Einstellungen oder das falsche Durchschalten ohne Trennung auf einen Ausgang absolut nicht gebrauchen. Die Mitten- und Hochtontreiber der Arschbackenhörnchen laufen in dem Laden seit ü25 Jahren. Die schieße ich dann bestimmt nicht mit einem unverschuldetem Fehler ab - da würde der Chef vom Laden aber nen nettes Tänzchen aufführen.

Deine zweite Antwort bringt es eigentlich auf den Punkt - lass uns doch gute alte Technik auch weiterhin mit guter alter Technik ersetzen. 2 der Behringer CX3400 können ziemlich genau das gleiche wie die alte Furman - und haben dann auch einen "Notlimiter" was ne dbx nicht hat. Lediglich der Subsonic wäre anders aber damit könnte man leben. Kostet inklusive 2 Finger-Weg-Blenden dann auch erfreulich wenig.

Thx Thorsten
 
HenrySalayne
HenrySalayne
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.08.19
Registriert
07.08.13
Beiträge
1.928
Kekse
13.263
Ort
Darmstadt
Der DXO88 hat maximal 7 ms Delay auf den Ausgängen. Das deklassiert diesen Controller zum reinen Monitorcontroller. Andererseits fehlen bei allen angesprochenen Controllern digitale Eingänge. Der DCX2496 bleibt damit wohl der Controller der Wahl, wenn es gut und günstig sein soll.
 
T
Tonmann Patrick
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.10.21
Registriert
02.09.21
Beiträge
1
Kekse
0
Hallihallo an Alle,

ich dachte da dies der eiziger thread ist den man zum Pronomic DSM48 noch findet stelle ich mal meine Frage hier:

Entgegen der Aussage von Rockopa haben wir 1 Exemplar, dass seit ca. 5 Jahren bei uns im Club problemlos als Main Pa Controller ( und der hat richtig zu tun) läuft und genau das tut, was es soll. Deshalb haben wir uns entschieden ein zweites Modell zu besorgen, welches gebraucht und defekt war, aber von mir relativ problemlos wieder repariert werden konnte (Schaltplan vorhanden). Gesagt - getan auch dieses Exemplar läuft nun einwandfrei und schützt unsere Monitore. Nun geht das Drama weiter. Wir planen eine Erweiterung unserer Zweit-Pa um diese als open air Anlage nutzen zu können - ein 3. Controller muss also her. Leider inzwischen auch auf dem Gebrauchtmarkt mehr als schwer zu bekommen.
Zwecks schneller Austauschbarkeit, falls doch mal wieder einer stirbt und zwecks Ansteuerung aller Geräte über ein gemeinsames Lan/RS485, suche ich ein identisches Gerät, auch wenn ich mir bewusst bin, dass es inzwischen bessere Geräte auf dem Markt gibt. Außerdem kann ich mit der Software ganz gut umgehen.
deshalb die Frage: Hat noch jemand einen rumliegen? Ggf. Ist je nach Defekt auch ein defektes Gerät interessant. Vielen Dank
Mfg Patrick
 
Grund: Bitte Foren Regel beachten,keine Kaufgesuche in Beiträgen.
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben