Provisorisches Frontholz - kann das so funktionieren ?

von TiGu !!!, 17.05.07.

  1. TiGu !!!

    TiGu !!! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    3.07.16
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Gleidingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    144
    Erstellt: 17.05.07   #1
    Heyho

    Also meine Schule feiert bald (nächstes Jahr :D ) ein großes Fest, auch so richtig mit großer Party (geschätzt ~300-500 Pax).

    Da ich im technikteam bin und sonst immer die PA unter meiner Obhut habe, wird es wohl an mir liegen, dort alles zu beschallen.

    Da ich keine Möglichkeiten habe, an irgendwas großes (Line Array, Hornsysteme) ranzukommen, muss ich mir was ausdenken ... und das ist bis jetzt herraus gekommen.

    (Zuvor noch mein (warscheinlich) verfügbares Material:

    • 2x Electro Voice SX200
    • 4x Peavey Pro Messenger 15
    • 1x Doppel 18ner Selbstbau Sub
    • 2x dB Technologies Basic 100
    • 1x Behringer EP 1500
    • 1x Maxx Power Amp (Hausmarke von ppc)
    • 3x unbekannte Yamaha Endstufen
    • (enventuell) 2x dB Tech. Opera Live 205

    So ich habe mir überlegt, pro Seite 2 Peaveys zu stacken, darauf eine SX200.
    Die Peaveys würde ich bei ~100 Hz Trennen, d.h. mit aktiver Frequenzweiche die höhen wegfiltern, also praktisch die peaveys als 15"ner Bässe zu benutzen.

    Wenn das nicht reicht (an Bass) dann würde ich noch zusätzlich den doppel 18"ner Sub auffahren.

    Was meint ihr ? Bekommt man damit was LAUTES (Der Klang steht Hinten an, die meisten merkens sowieso nicht ;) ) hin ? also genug Bässe und Höhen ?

    mfg Hai

    PS: eventuell besitze ich bis dahin auch noch Bessere Tops (iwas mit doppel 12")
     
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 17.05.07   #2
    Ganz ehrlich,versuche den Direktor zu überzeugen das er einen Verleiher beauftragt , der die Anlage und gewünschte Komponenten stellt.
    Alles andere ist kompletter Murks.
     
  3. TiGu !!!

    TiGu !!! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    3.07.16
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Gleidingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    144
    Erstellt: 17.05.07   #3
    hahaha glaubst du echt, unser typi würde dafür geld ausgeben ? nie im leben ... die kunst, die kann ja ruhig 4 iMacs bekommen, aber für PA ? der weiß nicht ma was das is ...
     
  4. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 17.05.07   #4
    Ganz ehrlich,dann würde ich im was Schei....,denn schliesslich ist es die Schule und nicht Du die ein grosses Fest feiern will.
    Eine bessere Gelegenheit kommt nie wieder,ihn im Regen stehn zu lassen,daß nächste mal wird er es sich überlegen euren Forderungen nach zukommen.
    Auch wenn es Dir in den Fingern kribbelt ,lass ihn auflaufen.

    Audio -Point Algermissen

    Auf jeden Fall würde ich mir ein Angebot von ihm machen lassen und es dem Direktor vorlegen.
     
  5. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 17.05.07   #5
    Vielleicht das hier ? :rolleyes:
    Bei sowas zucke ich immer ein wenig zusammen (PA - Profi - Boxen :eek:). Leider kann man auf den Bildern der Galerie nix an Technik sehen....
    Ein Angebot ist durchaus nicht verkehrt, aber vermutlich kommt man mit den SX200 alleine schon weiter.
    Soll denn auf der Party eine Band spielen? Oder ist Disco angesagt? Oder nur das bunte Rahmenprogramm, in der Ansagen gemacht werden?
     
  6. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 17.05.07   #6
    Na ja, immerhin hat er mit seiner Anlage schon erfolgreich ein "Hähnewettkrähen" durchgeführt :D

    @tigu: Die Messenger als Subwoofer zu mißbrauchen halte ich für bedenklich, da wird nicht viel rüberkommen und du wirst die Pappen evt. zu Tode quälen.
    Wenn der 18er Sub brauchbar ist, würde ich diesen mit den SX-200 kombinieren und gut ist.
    Der Rest wäre mir ein zu großes Gewussel, was vielleicht etwas laut macht aber soundmäßig wohl eher zu Brechreiz führt.

    Desweiteren verstehe ich auch nicht so ganz, warum du deiner Schule kostenlos dein Zeugs zur Verfügung stellen willst. Wenn eine Schule eine Veranstaltung durchführen will, sollten sie auch wissen das dazu ein gewisses Etat erforderlich ist. Das hat man mittlerweile selbst hier in Burscheid begriffen ;)
     
  7. TiGu !!!

    TiGu !!! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    3.07.16
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Gleidingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    144
    Erstellt: 18.05.07   #7
    hmm ja danke soweit erstmal ...

    also zu dem verleiher ... ich kenne den schon und habe meine lieben erfahrungen gemacht ... die "PA-Profi-Boxen" sind bestimmt 10 jahre alte, total abgegrabbelte 15/1 Boxen von IMG Stage Line ... dazu der passende IMG amp, Funken von IMG und CD Player sammt Mixer von IMG ... dazu muss gesagt werden, ich HASSE IMG ... hab damit AUSSCHLIEßLICH schlechte erfahrungen gemacht.

    Naja und die SX200 mit dem 218ner Sub werden so von meinem Kumpel auch immer benutzt, die sind nen gutes und eigespieltes par. naja und um noch nen bisschen mehr an pegel rauszuholen hätt ich halt die Peaveys dazu geholt ... die laufen bei mir Fullrange für alles an Musik, biszu 100 Pax und machen das alles mit, und beschwerden über zuwenig bass hatte ich noch nie ... die Peaveys klingen vielleicht scheiße, aber laut sind se !

    naja ich denke mir dann mal so, das die sich nen anderen aus der schule suchen, der das auch kann, der aber nix nimmt !
     
  8. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    9.083
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2.214
    Kekse:
    43.133
    Erstellt: 20.05.07   #8
    Hallo, TiGu,

    ich glaub', Du hast den gleichen Fehler wie ich - Du kannst schlecht nein sagen. Wenn die Schule der Veranstalter ist, dann sollen die auch für die Technik aufkommen. Außerdem hast Du einen gewissen Aufwand mit Transport, Aufbau etc., vielleicht übernimmst Du ja aus purer Menschenfreundlichkeit auch noch das Risiko, wenn etwas von Deinem Material kaputtgeht (jetzt mal provokant formuliert)? Die Schule freut sich bestimmt, wenn sie so einen "Dummen" gefunden hat... außerdem ist ja nun wirklich nicht sicher, ob jemand anders bei euch an der Schule ebenfalls über Material verfügt und dann auch noch bereit ist, es umsonst zur Verfügung zu stellen (nebst Arbeit).
    Wenn es Dich mal interessiert, schau doch mal bei diesem Verleiher unter "Leistungen->Vermietung-> Preisliste", und in der Preisliste (gut, ist noch Stand Ende 2006...) mal in den Bereich "Beschallungssysteme", und Du wirst sehen, daß ordentliches Material durchaus zu vernünftigen Preisen angeboten wird (ist nur ein Beispiel, leider auch nicht in Deiner Nähe, aber solideres als "2 Profi-PA-Boxen" solltest Du auch bei einem Verleiher in Deiner Umgebung finden können).
    Also laß Dich nicht ausnutzen - Material anmieten (Tech muß wahrscheinlich nicht unbedingt sein) und auf die restlichen Vorbereitungen konzentrieren!

    Viele Grüße
    Klaus
     
  9. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 20.05.07   #9
    Bei der von dir vorgeschagenen Konstellation musste ich zuerst mal an den Spruch "Viel hilft viel" denken. Leider kann man diesen im PA-Bereich nicht wirklich anwenden. Für 300 PAX ein Linearray anzumieten halte ich mal getrost für übertrieben, aber das hattest du wohl auch nicht wirklich vor.
    Ich würde ein klärendes Gespräch mit dem Direktor suchen, davor abklären wozu die PA eigentlich eingesetzt werden soll, und dann eventuell einen Verleiher ins Boot holen. Bevor man sich mit zusammengewürfeltem Equipment eine Soundsuppe kocht, würde ich lieber ganz auf dieVA verzichten und die Leute ranlassen, die sich sicher sind dass das ausreicht:o

    Edit: Der Link von Basselch wäre, unabhänig vom Verleiher, ein gutes Beispiel für brauchbares, gutes Material. Namhafte Hersteller braucht man dir wohl keine zu nennen, allerdings würde ich eine Veranstaltung mit EAW, Fohhn, Nexo oder ähnlichem schon eher als erfolgsversprechend einstufen...
     
  10. TiGu !!!

    TiGu !!! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    3.07.16
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Gleidingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    144
    Erstellt: 24.05.07   #10
    Klar ich hätte auch lieber EAE, K&F, Fohhn etc. ... aber das liebe geld spielt nicht so ganz mit ... hmm ma sehn was jetzt draus wird ... ist ja noch hin !

    @ Basselch: ja irgendwie kann ich zu sowas nicht nein sagen, weil ich auch schon häufig gesehen habe, wie manche leute pas und lichtanlagen misshandeln ... und das geht iwie an meine substanz, dann könnte ich austicken ! ... naja immerhin hab ich schon vorteile gemacht: gestern war in unser schule die soireé francaise (sonen französisch fest..) naja und unser pa-zuständiger lehrer hatte keinen bock, und ich sollte die MOBILE ELA-ANLAGE bedienen ... ich habe mich geweigert und nen schönen tag gemacht, also ich meine (klingt jetzt leider überheblich) auf das niveau muss ich mich nicht runterbegeben ... den halben tag an nem mischverstärker sitzen ??? nix, wenns nen mipu is ja okay, aber nichtr bei sonem scheiß, vorallem wenn der lehrer auch keinen bock hat !

    mfg TiGu !!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping