PRS SE Custom?!

von rockinmunky, 03.04.07.

  1. rockinmunky

    rockinmunky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.05
    Zuletzt hier:
    16.11.16
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    112
    Erstellt: 03.04.07   #1
    Hi Leute, ich habe da mal ne Frage.

    Ich spiele mit dem Gedanken mir eine PRS SE Custom zu kaufen, aber PRS bringt ja Ende Juni ihre neue Collection raus. Dann kommt ja auch die PRS SE Paul Allender raus, die nur 100€ mehr kostet als die SE Custom.

    Also meine Frage, sollte ich lieber die paar Monate auf die Paul Allender warten, oder meint ihr dass die Custom schon gut genug ist?!

    Ich hab nicht so wirklich die Ahnung, weil ich au endlcih mal ne neue Gitarre brauche.

    Was ich bisher rausgelesen habe ist, dass die Paul Allender 24 Bünde anstatt 22 Bünde hat, aber das ist für mich nicht wirklich ausschlaggebend.

    Also was meint ihr, sollte ich lieber warten oder mir die SE Custom einfach besorgen?

    MFG

    rockinmunky
     
  2. Slashjuenger

    Slashjuenger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.15
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    6.618
    Erstellt: 03.04.07   #2
    Eins vorweg: bei Instrumenten gibt es generell kein "besser" oder "leistungsfähiger", als dass beispielsweise bei Computern der Fall wäre. Ein neues Modell stellt allerhöchstens eine Erweiterung der Produktpallette dar. Verbesserungen werden nur dann vorgenommen, wenn sich der Vorgämger als schwer unergnomisch oder mangelhaft erwiesen hat. Außer bei billigen Chinakopien ist das heut aber eigentlich nirgendwo mehr der Fall, dass es Qualitätsschwankungen gibt zählt in diesem Fall nicht und bestätigt nur die Regel. In der heutigen Zeit ist es (wenn du mal auf Hightech-Hersteller wie Ibanez achtest) genau wie früher üblich, auf Bewährtes zurückzugreifen, denn nur so ist gewährleistet, dass die Kunden auch wiederkommen. Man will sich ja auf Anhieb auf seinem Instrument wohlfühlen.

    Jetzt zur Gitarre an sich: da sie bisher noch nicht erschienen ist, wird es äußerst schwierig werden, da überhaupt eine Aussage zu treffen. Ich sage dir, wenn du klug bist, warte ab, bis du BEIDE antesten kannst, nur so kannst du dir eine Meinung bilden. Anders wirds wohl nicht gehen.
    So wie ich das verstehe, scheint es eine Signature zu sein, denn ich kenn die Gitarre leider nicht. Achte unbedingt darauf, ob die Gitarre abenteuerliche Technik enthält, die in erster Linie auf den Musiker zugeschnitten ist und DIR evtl. später im Weg sein könnte...
     
  3. rockinmunky

    rockinmunky Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.05
    Zuletzt hier:
    16.11.16
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    112
    Erstellt: 03.04.07   #3
  4. helldorado

    helldorado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    361
    Erstellt: 04.04.07   #4
    nö is halt preiswertes signature modell wo soll da gespart werden? ausserdem is dat ein klein bisschen teurer als die normale SE Custom
     
  5. stollentroll

    stollentroll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    228
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    177
    Erstellt: 04.04.07   #5
    Allein wegen der Optik würde ich die Paul Allender schon nicht nehmen... die sieht ja voll kitschig aus. Aber ist halt Geschmackssache. Ich denke auch, daß bei der Allender irgendwo gesparrt wurde, da man in der Regel ja schon einen aufpreiszahlt, weil es eine "signature" ist. Gibt es auf der Herstellerseite nich genauere spezifikationen, was die Pickups, Hardware, dicke der Ahorndecke usw. anbelangt? Ansonsten hilft Dir wohl nur noch warten und dann der direkte Vergleich.
     
  6. foxy-s

    foxy-s Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.06
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    448
    Ort:
    MUC
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    151
    Erstellt: 04.04.07   #6
    Habe auch vor mir die Custom SE zu kaufen .

    Jetzt ein neues Modell nicht ganz einfach , vom Aussehen gefällt mir , aber 24 Bünde habe ich noch nicht gespielt .

    Das wichtigste der Klang , da kann man nur testen , denn die Gitt klingen alle verschieden , den Klang der SE kennt man und gefällt mir sehr gut .

    Die neue wird sicher anders klingen ,ob es besser gefällt ?

    mfg sigi
     
  7. Morloc

    Morloc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.06
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    397
    Ort:
    northern bavaria
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    963
    Erstellt: 04.04.07   #7
    der gravierendste unterschied zur custom -ausser den 24 bünden und der optik- ist das halsprofil. nämlich wide thin statt wide fat!

    lg
     
Die Seite wird geladen...

mapping