Fender MEX Strat vrs PRS SE custom

von Burndown, 30.01.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Burndown

    Burndown Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    26.05.18
    Beiträge:
    815
    Ort:
    São Paulo
    Zustimmungen:
    146
    Kekse:
    2.222
    Erstellt: 30.01.16   #1
    Hallo liebe Schreddergemeinde...

    ... ich verkaufe gerade meine Fender Mexican Standard Strat, S-S-S, schwarz mit Maple Neck... ich lebe in Brasilien und verkaufe über 'mercado livre'... egal...

    jetzt fragt mich einer, ob ich seine PRS SE custom akzeptiere!
    Ist der Typ verrückt?
    Würde man eine PRS SE custom gegen eine MEX Strat tauschen?? Oder umgekehrt?
    Was meint Ihr??
     
  2. schmendrick

    schmendrick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    18.09.18
    Beiträge:
    11.404
    Ort:
    Aue
    Zustimmungen:
    4.411
    Kekse:
    51.646
    Erstellt: 30.01.16   #2
    Ich denke schon. Man hat kein Kleingeld, braucht dringend eine Strat weil einen die PRS anödet und man hat keine Zeit/Lust erst zu verkaufen und dann neu zu investieren.
    Oder aber man hat genug Kleingeld und der Wertausgleich ist einem Schnuppe. :D
    Außerdem sehe ich gerade, die Neupreise liegen gar nicht sooo weit auseinander.
     
  3. rock4life81

    rock4life81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.12
    Zuletzt hier:
    20.03.18
    Beiträge:
    3.630
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    1.297
    Kekse:
    5.049
    Erstellt: 30.01.16   #3
    @schmedrick spricht es an ... Der Neupreis zwischen einigen MexStrat und PRS SE Modellen unterscheidet sich (zumindest in Deutschland) fast gar nicht ... (wie das in Brasilien aussieht steht natürlich wieder auf einem ganz anderem Blatt ...)
    Im Gegenteil, je nach Modell kann man entweder einen Schnapper machen, oder vlt. auch einen minimalen Wertverlust ... da sollte man wirklich genau die Modelle miteinander vergleichen ...

    Was die Qualität angeht, so muss ich sagen stehen die meisten PRS SE den MiM-Strats eigentlich in nichts nach (auch wenn die PRS SE in Asien gefertigt werden ...). Es ist halt nur ein ganz anderer Sound (da sehr oft Humbucker) bei den PRS und auch das Spielgefühl ist ein anderes wegen unterschiedlichen Halsprofilen etc.

    Zumindest finde ich an dem Tauschvorschlag nichts ungewöhnliches ... Im Board gab es auch schon User die eine Gibson R8 gegen zwei PRS Gitarren (nicht SE) getauscht haben ..warum auch nicht? Wenn der Tausch in Ordnung geht für beide Seiten, dann gewinnen doch nur beide daran ...

    Ich selbst würde als Beispiel auch meinen H&K Trilogy 100Watter (mit ThonCase und neuem FS4 Fußschalter) sofort gegen den neuen Marshall Mini-Jubilee tauschen (wenn sich den einer kauft, aber dann doch mit dem Sound unzufrieden wäre ...) *g* ... Ich mach da vlt maximal 50-100 Euro Wertgewinn (aber auch nur für das erste halbe Jahr ...danach ist es vom Wert her nahezu ein 1:1 Tausch) ....
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. Burndown

    Burndown Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    26.05.18
    Beiträge:
    815
    Ort:
    São Paulo
    Zustimmungen:
    146
    Kekse:
    2.222
    Erstellt: 30.01.16   #4
    hmmm... in der Tat, ich habe ihn gefragt warum er tauschen wolle, und er antwortete mir, dass er einen Singe-Coil Sound braucht.

    Die Frage ist jetzt, welche Gitarre sich besser verkauft, also welche Gitarre eine grössere Nachfrage hat. PSR ist unter uns Gitarristen ziemlich bekannt, aber Fender hat auch einen starken Namen unter Nicht-Gitarristen.
     
  5. schmendrick

    schmendrick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    18.09.18
    Beiträge:
    11.404
    Ort:
    Aue
    Zustimmungen:
    4.411
    Kekse:
    51.646
    Erstellt: 30.01.16   #5
    Was du da vorhast ist bissel Glücksspiel. :) Also du willst die Gitarre sowieso verkaufen und fragst dich jetzt, ob du mit der PRS mehr rausholst als mit der Fender? Ehrlich, ich möchte da keinen Tipp abgeben. Das hängt von der Jahres- und Tageszeit ab, von der Uhrzeit, vom Wetter, von der allgemeinen Weltpolitik..... :D
    --- Beiträge zusammengefasst, 30.01.16 ---
    Wohl dann doch nicht so... :D:D:D
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. Auchentoshan3

    Auchentoshan3 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.14
    Zuletzt hier:
    16.09.18
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    49
    Kekse:
    470
    Erstellt: 31.01.16   #6
    Wenn ein Tausch bedeutet, dass die PSR ungetestet als „Katze im Sack“ geliefert werden soll, wäre mir das zu riskant. Beim einem Verkauf heißt es erst Geld dann Ware? Mangelhaftes Geld bekommt man ja nicht überwiesen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping