PU-Kappen nachrüsten?

von Buchstabensuppe, 26.01.06.

  1. Buchstabensuppe

    Buchstabensuppe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.06
    Zuletzt hier:
    3.02.11
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    26
    Erstellt: 26.01.06   #1
    Die SF hat ergeben, dass die Dinger keinen Einfluss auf den Sound haben und sich soweit auch bedenkenlos entfernen lassen... aber wie siehts denn andersherum aus?

    Geht um eine RG321 (2 HB), so Kappen würden zum Mattschwarzen Finish passen und imho die Sexyness der Gitarre noch mehr steigern:D

    Also sind die Dinger erschwinglich und mehr oder weniger einfach/problemlos montierbar?
     
  2. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 26.01.06   #2
    einen gewissen soundeinfluss hattes schon: es macht den sound halt etwas mittiger.

    wenns ums montieren geht sind dann andere leute hier gefragt ;)
     
  3. PerregrinTuk

    PerregrinTuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    4.516
    Erstellt: 26.01.06   #3
    Also, ich hab Gotho Kappen aus 100% Neusilber und die sind zu 100% Soundneutral, allerdings sind sie eben nicht verchromt. 16€ pStk.

    Die Monatge erfolgt per draufstecken, evtl. anlöten, aber alles in Allem super einfach.
     
  4. LaughingShadow

    LaughingShadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 26.01.06   #4
    also wenn ich dich richtig verstanden hab willst du eine art emg look mit mattschwarzen plastikkappen. die teile gibts zb hier und sind auch nich besonders teuer.
    ob die klangmäsig was ausmachen kann ich dir leider nicht sagen aber nachdems nur recht dünnes plastik ist denk ich nicht viel.
     
  5. schmunda

    schmunda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    6.10.08
    Beiträge:
    1.301
    Ort:
    Liberty Hill
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    342
    Erstellt: 26.01.06   #5
    Naja... Anlöten erstmal auf jeden Fall, es sein denn sie sind aus Plastik. Wenn du Hi-Gain fahren möchtest empfiehlt es sich Dämmmaterial zu verwenden, bzw. PU und Kappe zu wachsen sonst bekommst du Ärger mit Mikrofonie, Feedback u.ä.
     
  6. GoFlo

    GoFlo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    573
    Erstellt: 26.01.06   #6
    Also Plastikkappen ändern am Sound rein garnix, da Plastik das Feld des Magneten nicht beeinflusst.
    Bei den Neusilberkappen (hab ich auch auf meinen PUs) hab ich keinen merklichen Unterschied festgestellt. Bei mir waren die auch dermassen passend, dass man sie nur draufsetzen musste. Da wackelt nix und man hört auch nix (egal wieviel Gain). Allerdings muss das nicht bei jedem PU so gut passen. Beim verlöten allerdings aufpassen, dass dir kein Lötzinn auf die Spule tropft, sonst hast du ein ernsthaftes Problem.
     
  7. Luxorion

    Luxorion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.12
    Zuletzt hier:
    31.12.12
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    96
    Erstellt: 04.02.12   #7
    Hi würde gerne weiße pickup Kappen für meine Single coils meiner ibanez sa 260 montieren.leider hab ich keine Ahnung wo ich die teile herbekomme.weiss jemand wo man die bestellen kann ? Die die rockiger anbietet sind zu klein ( sind halt für strat)Wär echt Super wenn ihr mir weiterhelfen könntet!!!

    ---------- Post hinzugefügt um 10:44:23 ---------- Letzter Beitrag war um 10:01:19 ----------

    Glaubt ihr die passen?
    http://www.gitarre-bestellen.de/pro...over-Single-Coil-Kappe-geschlossen-weiss.html
     
  8. Fabi_S

    Fabi_S Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.04.09
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    1.450
    Ort:
    Gaimersheim
    Zustimmungen:
    256
    Kekse:
    6.138
    Erstellt: 04.02.12   #8
    Hallo!
    Wie wärs, wenn du einfach mal ein Lineal oder einen Messschieber nimmst und deinen Tonabnehmer ausmisst?
    Bei der von dir verlinkten Kappe stehen doch beim Artikelbild die Maße dabei, da kannst du doch dann selber schauen, ob die passen würden.
    Grüße,
    Fabi
     
  9. Luxorion

    Luxorion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.12
    Zuletzt hier:
    31.12.12
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    96
    Erstellt: 04.02.12   #9
    Ja ungefähr dürfte das passen,dachte ich ursprünglich bei denen der Strat auch....Hab gehofft jemand anderes von euch hat solche Teile auch schon mal auf ne Ibanez gebaut...
     
  10. dugabe

    dugabe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.09
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    157
    Kekse:
    2.293
    Erstellt: 04.02.12   #10
    https://www.thomann.de/de/search_di...ef798fc5995b44f&sw=tonabnehmer+kappen&x=0&y=0

    Ist es so schwer, das Wort beim größten Musikhandel einzugeben ;P Die Tonabnehmer sind nicht großartig unterschiedlich, bei mir hat das immer ganz gut gepasst und jeder auf jeden. Guck mal lieber, ob du noch Luft hast, ich hab mal ne Tonabnehmerkappe gekauft, montiert und musste dann nen mm mit der Nagelfeile aus dem Schlagbrett feilen, weil der PU nicht mehr reingepasst hat xD
     
  11. Luxorion

    Luxorion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.12
    Zuletzt hier:
    31.12.12
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    96
    Erstellt: 04.02.12   #11
    Genau die die ich will siehe link oben, d.h wiesse geschlossene hat der thomann nicht. bei mir ist nicht das schlechbrett das problem sondern der pickup an sich:rolleyes:
     
  12. dugabe

    dugabe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.09
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    157
    Kekse:
    2.293
    Erstellt: 05.02.12   #12
    Dann verweise ich hierauf xD
     
  13. Luxorion

    Luxorion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.12
    Zuletzt hier:
    31.12.12
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    96
    Erstellt: 07.02.12   #13
    So hat geklappt. bin sehr zufrieden und klingt genau wie davor ;-) freu
    wenn jemand will kan ich auch fotos machen...
     
  14. jonseredjoe

    jonseredjoe Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.12
    Zuletzt hier:
    29.03.12
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.02.12   #14
    Hast Du sie nur drausgestecht oder irgendwie befestigt?

    Gruß Joe
     
  15. Luxorion

    Luxorion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.12
    Zuletzt hier:
    31.12.12
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    96
    Erstellt: 13.02.12   #15
    Draufstecken geht nicht zumindest nicht bei den Ibanez pus,weil die bereits pu Kappen haben und zwar welche mit Löchern.Hab die alten schwarzen abgeschraubt und die neuen draufgeschraubt....
    http://img7.imageshack.us/img7/9586/1329162011685.jpg
     
  16. ntotheik

    ntotheik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.10
    Zuletzt hier:
    24.08.15
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.12   #16
    habe bei einer Gitarre mal die Kappen abgenommen um sie ein paar Monate später wieder draufzusetzen. Soundauswirkungen hatte ich keine bemerkt, warn aber auch Neusilberkappen.
    Beim Wiederdraufsetzen der Kappen solltest du die Pickups gleich wachsen. Sonst kriegst du evtl. ein Pfeifen drauf. zumindest bei Verzerrung.
    Eben dieses Phänomen spricht eigentlich dafür, dass die Neusilberkappen eben doch mit den PU-Magneten wechselwirken, da sich da ja scheinbar sowas wie ein Resonanzfall eintritt und sich schwingungen von Kappe und Magneten aufschaukeln (?).

    Fürs Wachsen habe ich die Magnetlöcher der Kappe abgeklebt, Pus reingesetzt und mit flüssigem Paraffin / Wachs übergossen. Das hat bei mir gereicht. Manche tauchen die PUs glaub ich auch komplett in Wachs.
     
Die Seite wird geladen...

mapping