Punkbass

von x7secondsx, 16.09.03.

  1. x7secondsx

    x7secondsx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.03
    Zuletzt hier:
    29.07.15
    Beiträge:
    610
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    612
    Erstellt: 16.09.03   #1
    Moin Moin!
    Ich spiel schon seit einiger Zeit Bass in einer Punkband, also nix anspruchsvolles und besitze dementsprechend auch nur einen Squier Affinity P-Bass für (damals) schlappe 300DM. Eigendlich reicht das Teil für meine Bedürfnisse total aus. Jetzt plagt mich nur eine Sache...unser Gitarrist brachte letztens seinen Bass mit zum Proben (einen Epiphone) und das Teil hatte einen verdammt knackigen,etwas verzerrten Sound so wie ihn so ziemlich jede Punkband auch hat. Nun habe ich festgestellt dass mein Bass total anders klingt. Lange Rede kurzer Sinn - mein eigendliche Frage ist wie ich diesen Sound hinbekomme und woran es liegt,dass ich ihn nicht habe ?! Liegt es an den Tonabnehmern (ich besitze nämlich keinen single coil an der bridge sondern nur 2 seitlich versetzte Tonabnehmer in der Mitte des Korpus, weiß aba gerade nich wie die Dinga heissn :D ), an der Einstellung der Saiten (die haben nämlich relativ viel Abstand zu den Tonabnehmern) oder ganz schlicht daran,dass ich nen scheiss Bass habe ?!
    Wäre cool,wenn mir wer weiterhelfen könnte...
    Greetz Anarcho
     
  2. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 16.09.03   #2
    also dein Tonabnehmer ist ein Precision-Pickup. Das Original von Fender hat einen geilen Sound (nettes Beispiel: Iron Maiden), aber ob das bei nem P-Bass von Squier genauso ist... keine Ahnung, hab noch nie ne Squier angespielt.

    Die Epiphone und Gibson-Bässe, die ich bis jetzt angespielt hab, hatten alle genau wie die Gitarren 2 Humbucker in Steg und Bridge-Position und einen extrem geilen Knurrsound, vorallem der Thunderbird! Vielleicht meinst du dieses Knurren mit dem "leichten verzerren".

    Ein richtig schönes Knurren bekommt man in den meisten Fällen wie du schon erwähnt hast mit nem Tonabnehmer an der Bridge, wie z.B. bei Fender Jazz-Bässen.

    Der Precision-Bass macht vorallem viel Druck und ich glaub nicht, dass du damit nen ordentlichen Knurrsound hinbekommst. Musst wohl für nen neuen Bass sparen :?
     
  3. x7secondsx

    x7secondsx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.03
    Zuletzt hier:
    29.07.15
    Beiträge:
    610
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    612
    Erstellt: 16.09.03   #3
    "knurren" beschreibt die sache ganz gut ;)
    hm,sowas hab ich befürchtet....naja kann man nix machen ... muss ich mich als armer schüler wieda mal wieder in schulden stürtzen :D
     
  4. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    29.09.16
    Beiträge:
    9.930
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    527
    Kekse:
    31.696
    Erstellt: 16.09.03   #4
    höhen was raus, tiefbässe n stück raus und mitten um ca. 400Hz rein!! Ist aber stark vom bass abhängig
     
  5. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 16.09.03   #5
    Knackig? Wann hast du das letzte mal deine Saiten getauscht? Verzerrt: der EPI macht wahrscheinlich mehr Output! Wahrscheinlich ist da eine aktive Elektronik eingebaut - mehr Power am Input kann zu den Verzerrungen führen, wenn dieser überlastet wird. Die Pickup-Höhe kann aber auch noch eine Menge Dampf bringen, wenn du den Abstand zu den Saiten verringerst (aber vorsichtig, so scheppert´s)! Also: neue Saiten, Pickups vorsichtig hoch, schon mal gut - vielleicht noch Tretminen einsetzen? (Equalizer, Verzerrer). Eigentlich ist ein P (Precision)-Bass der klassische Rock- und Punkbass! Da muss doch was gehen!
     
  6. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 16.09.03   #6
    ja, als Schüler hat mans nicht leicht, ich kenn das :)

    am besten schauste dich mal nach nem günstigen gebrauchten bei Ebay um. Ich kann dir wie gesagt den Thunderbird von Epiphone empfehlen, find den Knurrsound einfach nur traumhaft 8)

    Es gibt aber auch andere gute "Knurrer", wie z.B. Bässe mit Singlecoil bzw. Humbucker an der Bridge. Einfach mal in nem Laden antesten wenn möglich!
     
  7. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    29.09.16
    Beiträge:
    9.930
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    527
    Kekse:
    31.696
    Erstellt: 16.09.03   #7
    wer ist so blöd und übersteuert seinen Pre-amp??? er meint eher knurren als clipping nehm ich an!!!
     
  8. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 16.09.03   #8
    mein ich aber auch, hab den Epi schon gespielt und der Knurrt echt saumäßig. Clipping wäre auch nicht so ein erwünschter Sound...
     
  9. x7secondsx

    x7secondsx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.03
    Zuletzt hier:
    29.07.15
    Beiträge:
    610
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    612
    Erstellt: 16.09.03   #9
    herzlichen dank - ich werd ma ausprobiern...wenns net funzt werd ich mich wohl damit abfinden müssen und zusehn wo ich einen geklauft kriege ;)
     
  10. LBB

    LBB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    19.12.07
    Beiträge:
    956
    Ort:
    Groß-Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 17.09.03   #10
    Ich empfehl nen neuen Bass... Squier ist ziemlich bääärks.
     
  11. Satan Claus

    Satan Claus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.10
    Beiträge:
    516
    Ort:
    Pulsnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    336
    Erstellt: 17.09.03   #11
    Noch 'ne Frage: was für 'nen Amp hast du?
    Ich weiß, ist absolut unrealistisch für dich, aber so einen "knurrigen" Sound bekommste am besten mit Vollröhrenamp ( Ampeg heißt das Zauberwort ) hin.
     
  12. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    29.09.16
    Beiträge:
    9.930
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    527
    Kekse:
    31.696
    Erstellt: 17.09.03   #12
    quark... n knurrsound bekommt fast jeder amp hin... wenn du overdrive meinst dann is das was anderes: siehe meinen post oben....
     
  13. x7secondsx

    x7secondsx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.03
    Zuletzt hier:
    29.07.15
    Beiträge:
    610
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    612
    Erstellt: 17.09.03   #13
    am verstärker liegtz net - der epiphone bass macht diesen geilen sound auch am gleichen verstärker...
     
  14. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    26.08.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 17.09.03   #14
    @Exciter: Steve Harris (Iron Maiden) hat den Fender Pickup durch nen Seymour Duncan ersetzt.

    Topic: Bei nem normalen Precision Bass ist halt nur ein Pickup recht weit in der Mitte drin, wodurch der Ton dann halt etwas Dumpfer ist. Ein Pickup direkt an der Bridge klingt dann schon etwas knurriger/knalliger...
     
  15. SWAS

    SWAS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    21.03.04
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.09.03   #15
    Bei Punk Bänds sieht man oft Fender P-Bässe oder Fender J-Bässe. Wobei bei den meisten Punk Bassisten mit Nachbauten "auskommen" müßen, wie zum Beispiel Squier oder Yamaha. Ehrlich gesagt kann ich den Unterschied zwischen einen guten Squier Bass und einen Fender Mexican Bass nicht raushören (Preis Squier: ca. € 250, Preis Fender Mexican: ca. € 450).
     
  16. Satan Claus

    Satan Claus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.10
    Beiträge:
    516
    Ort:
    Pulsnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    336
    Erstellt: 18.09.03   #16
    Achja, nochwas:
    Ich weiß jetzt nicht, ob genau dieser Sound gemeint ist, aber dieses "knurrige" bekomm ich am besten hin, wenn ich Tiefen auf 8, Tiefmitten auf 3, Hochmitten auf 2 und Höhen auf 10 nehme.
     
  17. LBB

    LBB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    19.12.07
    Beiträge:
    956
    Ort:
    Groß-Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 18.09.03   #17
    Nee... Genau der ist nicht gemeint...
    Das is die berüchtigte Badewanne und ich find sie absolut gruselig.
    Der Knurrsound definiert sich eher über die Tiefmitten.
     
  18. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    29.09.16
    Beiträge:
    9.930
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    527
    Kekse:
    31.696
    Erstellt: 18.09.03   #18
    wie ich bereits oben postete......
     
  19. LBB

    LBB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    19.12.07
    Beiträge:
    956
    Ort:
    Groß-Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 19.09.03   #19
    stimmt... ;-) aber liest sich denn den ganzen thread nochma durch...
     
  20. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    29.09.16
    Beiträge:
    9.930
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    527
    Kekse:
    31.696
    Erstellt: 19.09.03   #20
    man sollte halt nicht soviel spammen <--- *spam*