Qual der Wahl: Eminence Governor oder "The Wizard" für 1*12

von tom181, 14.04.07.

  1. tom181

    tom181 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Beiträge:
    1.234
    Zustimmungen:
    100
    Kekse:
    1.790
    Erstellt: 14.04.07   #1
    Hallo,

    ich kann mich einfach nicht entscheiden, welchen LS ich in meiner Selbstbau 1*12er Box einbauen soll. Ich habe mir schon einige Soundsamples (auch von der Eminence-Homepage) angehört und finde den Governor sowie den Wizard-LS am besten.

    Ich tendiere mehr zum The Wizard (auf den Soundsamples klangen die Höhen besser), habe aber Angst, daß die Höhen zu aufdringlich/schrill klingen können. Ein LS hört sich Live doch anders an als auf einem Soundsample.

    Meine Musikrichtung: Rock, Heavy + Clean

    Gruß

    Tom
     
  2. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    25.03.17
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 15.04.07   #2
    HI

    ich spiele beide Speaker in meiner Box, oben die Wizards unten die Governors...

    Es stimmt, die Wizards haben andere Höhen, klingen (korrekte ampsettings vorrausgesetzt) nicht schrill, allerdings übertreibt manns mit Presence und Highs am EQ klingen alle speaker schrill, so auch der Governor. Wenn du also mit mehr Höhen in den Settings spielst nimm den Governor, spielst du gemässigte Settings, dann den Wizard wenns dir nur um die Höhen beim Wizard geht.
    Der Governor hat übrigends ca. so viel Höhen wie n V30, allerdings "brizzelt" n Gov scöner in den Höhen, was n V30 ja ehr glattbügelt, was ich schade finde.

    Geil sind se beide finde ich und erst recht zusammen ;-)



    Robi
     
  3. tom181

    tom181 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Beiträge:
    1.234
    Zustimmungen:
    100
    Kekse:
    1.790
    Erstellt: 15.04.07   #3
    Ich hab' leider nur eine 1*12, da paßt nur Einer rein....

    Das ist mein Problem: Mir gefallen beide gut, kann aber nur einen verbauen. Ich drehe am Amp die Höhen nie so stark rein, schrille Höhen kann ich nicht ab.

    Auf der Eminence-Page klingt der Governor im Vergleich "gedämpfter" als der Wizard. Bei dem "klirren" schön die Höhen.

    Daher eine schwere Wahl - wobei der Preis (59,- vs. 74,-) in Zweifel für den Governor sprechen würde.

    Wie klingt der Rest (Bässe/Mitten) im Vergleich?

    Gruß

    Tom
     
  4. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    25.03.17
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 15.04.07   #4
    ja Bässe und Mitten sind schon ähnlich finde ich, nur klingt der wizard eben etwas hm wie sagt man das, ich sach mal "moderner" aber mit dem Charakter den Governors eben.

    ich würde für den Klassischeren Sound den Gov nehmen und wenns n Modernerer Sound ist den du anstrebst den Wizard.

    genau deshalb spiele ich beide, weil ich es irgendwo zwischen Modern und Oldshool mag.


    Robi
     
  5. tom181

    tom181 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Beiträge:
    1.234
    Zustimmungen:
    100
    Kekse:
    1.790
    Erstellt: 15.04.07   #5
  6. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    25.03.17
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 15.04.07   #6
    na dann freut mich wenn ich helfen konnte, ich bin ja n echter Eminence-Fan ;-)
    ... viel Spass beim rocken


    Robi
     
  7. tom181

    tom181 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Beiträge:
    1.234
    Zustimmungen:
    100
    Kekse:
    1.790
    Erstellt: 15.04.07   #7
    Das merkt man!

    Ich finde die Preisgestaltung von Celestion im Vergleich zu Eminence leicht "überhöht" - warum soll ein Lautsprecher 100% mehr kosten als die von Eminence? Frägt man nach, welcher LS für Musikrichtung xx verwedet werden soll - Antwort: Celestion Vxx. Wir fahren ja alle nicht nur mit dem Golf durch die Gegend.

    Zur Frage Governor - Wizard: Auch meine Selbstbaubox hat starken Einfluß auf den Sound - daher kann ein LS in Box A gut, in Box B sche...e klingen.
     
  8. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    25.03.17
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 15.04.07   #8
    JA, ein LS kann in einem Cab gut und im anderen scheisse klingen, aber das muss dann wieder der persönliche Geschmack entscheiden...

    wegen Eminence-Celestion, haste recht wegen den Preisen, dazu kommt aber noch das Celestion Speaker (zumindest die standartteile wie V30 und Co) in China gefertigt werden
    und die Eminence in USA, webei die Cones der RedCoat Serie aus UK kommt, wenn man das bedenkt ist der doppelte Preis noch ungerechtfertigter finde ich...

    Robi
     
  9. nite-spot

    nite-spot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.07
    Zuletzt hier:
    1.03.16
    Beiträge:
    619
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.699
    Erstellt: 15.04.07   #9
    hi folks,

    was ist - speziell für 1 x 12 - mit dem texas heat (150 w und trotzdem subtil).

    ich habe ihn in einer 2 x 12 mit einem jensen cn 12 für ein twin reverb silverface.
    sehr interessant, mit einem schachbrett und kissen davor sich die speaker quasi einzeln anzuhören:

    der texas heat hat eine üppige fülle mit relativ weich-abgeschmirgelten höhen.
    klingt sowohl clean als auch verzerrt gut, was man nicht von jedem speaker behaupten kann.
    sehr gute ergänzung zum jensen cn12 mit seinen silbrigen höhen und etwas zu grundtonbezogenen tiefmitten (mein favorit ist da ja ein naylor speaker).

    gruß hanno
     
  10. bobZombie

    bobZombie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Beiträge:
    1.114
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    5.550
    Erstellt: 05.05.07   #10
    hallo!

    Ich habe gestern den governor in meinen Combo (triple XXX) eingebaut; ich habe in spielpausen ein leichtes unregelmäßiges brizzel/bruzzeln :) und rauschen. sollte ich die kontake festlöten?
     
  11. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 06.05.07   #11
    Das kommt ganz darauf an, wie du deine 112er konstruierst.
    Man kann jetzt nicht sagen, Speaker XY ist besser geeignet.
    Wenn du einige Details zu deiner 112er preisgibst, wäre das
    mal gar nicht so nicht verkehrt.

     
  12. OldMan

    OldMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.04
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    325
    Erstellt: 06.05.07   #12
    Was würdest du bei einer
    - Geschlossenen Box
    - Speaker Frontmontage
    - Birkenmultiplex
    - *37x37x31cm

    sagen?

    Gruss
    OM
     
  13. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 06.05.07   #13
    Ich würde sagen, dass sich der Wizard da gut machen wird, der Gov.
    würde evtl. mit etwas mehr Betonung auf tiefe Frequenzen reagieren.
    Würde also wohl den Effekt erzielen, den du eigentlich nicht möchtest.
    Du möchtest, sofern ich das richtig verstanden habe, ja die Höhen schön
    zur Geltung kommen lassen. Aufdringlich schrill kann ich mir die bei dieser
    Gehäusekonstruktion in Verbindung mit dem Wizard nur schlecht vorstellen.
     
  14. OldMan

    OldMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.04
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    325
    Erstellt: 06.05.07   #14


    Sorry ich war nicht der Ursprungsposter hab mich nur da reingehängt
    weil genau so (mit dem Gunvor) meine Recording-Box (Isocab oder wie auch immer) ausschaut.

    Ist richtig ausgewogen im Sound, erst über das Mic abgenommen hats dann ein bisschen viel Bässe.

    Mir scheint, dass geschlossene Boxen vielleicht ein bisschen weniger Bässe haben also offene, diese kommen aber ALLE aus der Membran und nicht von der Rückseite und werden so also voll vom Mik aufgenommen.

    Jetzt hab ich sie mal noch mehr gedämmt mal sehen ob das was bringt.

    Gruss
    OM
     
  15. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 06.05.07   #15
    Ist ja nicht schlimm, hätte ich auch merken können.
    Jaja.. die Nacht war schon irgendwie lang. ^^
     
  16. OldMan

    OldMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.04
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    325
    Erstellt: 06.05.07   #16
    Nur, dass du dich nicht wunderst wenn die Parameter des Post-Owners auch noch kommen.

    Wieviel bringt Dämmen?
    Hätt ich meine Box noch kleiner machen sollen?
     
Die Seite wird geladen...

mapping