Rack EQ bypassen im Amploop ?

von adrenaline, 29.05.07.

  1. adrenaline

    adrenaline Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    724
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    1.802
    Erstellt: 29.05.07   #1
    Heyho,
    hab nun endlich meinen ac100 cph gekauft und wollte gleichmal meinen behringer peq 2200 fußschaltbar machen, was durchaus Probleme bei mir bereitet.

    Ich will wie gesagt den Eq mit einem in und output in den Loop meines Amps hängen mit einem klassischen Looper mit in, out und send und return, sodass ich den Eq fußschalten kann, aber immer noch mit meiner Gitarre in den Fronteingang gehen kann.

    Ich habe es mir so gedacht, dass meine Gitarre in den input des loopers geht und wieder raus in den amp.
    Vom send des amp loop in den input des eq, vom output in den send des loopers und vom out des loopers in den out des amps, was leider nicht funktioniert.

    Kabel hab ich genug und ist mir auch egal, wie viel ich brauch, es soll nur funktionieren :(

    Kann mir wer helfen ?
     
  2. HASBE

    HASBE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    17.05.14
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    233
    Erstellt: 29.05.07   #2
    Was für einen Looper hast Du ? Warum gehst Du nicht direkt von der Gitarre in den Amp ?
    Send Amp---Loop in----Loop out----Amp Return. Den EQ In---Loop Send----EQ Out----Loop
    Return.
     
Die Seite wird geladen...

mapping