Rack - Grundaufbau

von SoNich!, 02.09.06.

  1. SoNich!

    SoNich! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.06
    Zuletzt hier:
    10.01.11
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Heidgraben
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.09.06   #1
    Moin alle zusammen!

    Ich habe eventuell vor mir ein Rack für meine Gitarre zusammen zu bauen! Jetzt habe ich mich schon ein bisschen informiert und meine Auswahl (Vorauswahl) is bisher auf die 840 Endstufe von ENGL und den ENGL E 530 PreAmp gefallen! Nun hatte ich auch vor wenn ich unter Umständen bald mal wieder dann Geld habe mir dazu noch das G-Major zu kaufen!

    Jetzt habe ich einige Fragen:

    1. Muss ich für jedes Gerät eine eigene Stromverbindung aufbauen? (evtl. gibts welche für alles zusammen oder einen generellen An- Aus-Schalter)
    2. Lohnt es sich ein Stimmgerät und ein Metronom mit einzubauen?
    3. Was für ein Case sollte ich nehmen? Lohnt es eines mit 5 oder 6 Plätzen zu nehmen?
    4. Was für Ergänzungen haltet ihr noch für sinnvoll?
    5. Ist er gut geeignet wenn ich damit in meiner Band spiele? wir machen Punk und zT auch härtere, soundbasierte Sachen!

    Leider war es mir bisher nich möglich ein solches Rack anzuspielen, deshalb muss ich diese ganzen Sachen erfragen!

    Ich freue mich schon auf eure Antworten!

    Mit freundlichem Gruß
    Chris
     
  2. PYRO

    PYRO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 03.09.06   #2
    Ich spiele das Zeug, siehe Signatur.

    1.Im prinzip von jedem Gerät ein Kaltgerätekabel zu einer Mehrfachsteckerleiste. Oder du kaufst dir z.b. den Phonic PPC 9000E oder einen Powerconditioner von Furman. Dann kannst du mit einem Schalter alle Geräte auf einmal an- und ausschalten und sie sind etwas geschützt!

    2. Stimmgerät (wenn auch nur ein mäßiges) ist im G-Major. Metronom im Rack ist sinnlos.

    3. Ich habe ein Thon Live Rack von Thomann. Die sind sehr robust. Wenn du es oft tragen musst kannst du auch ein Plastikrack von SKB nehmen, die sind etwas leichter. Nimm lieber eines mit mehr Platz, der wird schnell gefüllt sein, glaub mir :D

    4. Vielleicht ein reines 19" Stimmgerät

    5. Ja, müsste ganz gut passen :)

    Gruß PYRO
     
  3. SoNich!

    SoNich! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.06
    Zuletzt hier:
    10.01.11
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Heidgraben
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.09.06   #3
    Okay das is schon mal super, da ich vielleicht an die ENGL-Teile schon mal günstiger rankomme!

    Es gibt ja zB bei Thomann für 75€ son Ding von Behringer
    ( https://www.thomann.de/de/behringer_btr2000_racktuner.htm )
    und da dachte ich so das kostet ja nich die Welt ... da soll jetzt so n Licht drinne sein. Ist das ein ganz normales weißes Licht oder is mein Rack dann womöglich blau oder wie hat man das zu verstehn???

    Also ist dann aber ein Case mit 5 Plätzen ausreichend?

    -2HE Endstufe
    -1HE Vorstufe
    -1HE G-Major
    -1HE Stimmgerät + Metro und Licht (vielleicht)

    was kann denn da theoretisch noch so dazu kommen?

    Gruß Chris
     
  4. PYRO

    PYRO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 03.09.06   #4
    Ich finde die Anzeige von dem Behringer Tuner sehr klein (schmal) dafür dass es ein 19" Gerät ist. Lass lieber etwas Platz im Rack, da wird mit der Zeit schon noch was dazu kommen. Außerdem ist etwas Platz zwischen den Geräten nie verkehrt. Bei der E840 ist das nicht so wild, die saugt vorne Luft an und schiebt sie hinten raus, aber sie wird hinten an der Oberseite mit der Zeit doch recht warm. Du solltest das G-Major also nicht direkt darüber setzen (das ist wärmeempfindlich und hängt sich bei viel Wärme angeblich ganz gerne mal auf!). Über dem E530 solltest du vielleicht etwas Platz lassen, der hat die Lüftungsschlitze oben. Ich hab bei mir den Powerconditioner drüber, der ist nicht so arg tief und verdeckt die Schlitze nicht.

    Gruß PYRO
     
  5. SoNich!

    SoNich! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.06
    Zuletzt hier:
    10.01.11
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Heidgraben
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.09.06   #5
    Ich hab nur irgendwie Angst, dass ich da nachher dann mit so nem Kleiderschrank rumrenne ... weil ich denk ma so n 6 HE Ding is schon verdammt hoch und wiegt dann auch seine 2,3 kilo :p ...was habt ihr dann für Cases und wie kommt ihr damit zu Recht? Also so vom Tragen und Transport generell! Und würdet ihr sagen, dass ich mit nem Rack im Vergleich zu nem normalen Top sehr bevorteilt bin?

    Gruß Chris
     
  6. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 03.09.06   #6
    Du bist mit einem Rack nicht zwingend im Vorteil.

    Dein geplantes Setup hat gegenueber einem normalen Topteil zunaechst mal die Stereofaehigkeit auf der Plus-Seite. Ob du diese benoetigst kannst du dir im Grunde nur selber beantworten (mein Racksetup laeuft quasi mono, Stereo macht auf der Buehne nur bei Extremeffekten (Panning, Ping-Pong Delay etc.) Sinn, viele Stereoeffekte wuerden gar nciht wahr genommen werden). Falls du jedoch keine Stereoeffekte benoetigst, solltest du dir ueberlegen ein normales Topteil zu kaufen und dir dazu ein reines Effektrack aufzubauen.
     
  7. SoNich!

    SoNich! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.06
    Zuletzt hier:
    10.01.11
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Heidgraben
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.09.06   #7
    Kann ich denn im Grunde die "gleichen" sag ich mal, Sounds mit nem Rack erzeugen wie mit nem normalen Top? Alle, die ich so aus meinen Kreisen hier privat gefragt habe meinten entweder: "Ich spiele Rack, weil ich die Effekte brauch und die Vielseitigkeit" oder "Ich spiel normal Top, weil ich den Sound geiler finde und das Effekt-Zeug nich will, das klingt alles künstlich"

    Ich will jedoch jetzt den Sound haben, den zB der Thunder (hat mir gut gefallen) oder der Powerball erzeugt (der ebenfalls) und trotzdem vielseitig sein! zB hat mir der Thunder an sich zu wenig Kanäle, ich könnte zB mit dem Rack ca 100 programmieren per MIDI wenn ich das alles richtig verstanden hab...

    Gruß Chris
     
  8. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 03.09.06   #8
    Nein, ein Rack bedeutet nicht automatisch das du was programmieren kannst, das muss die Hardware schon hergeben, und der von dir gewaehlte Preamp ist nicht programmierbar.

    Wenn dir der Sound des Thunder oder Powerball gefaellt, waere das der richtige Punkt dein Setup aufzubauen... und dann ist die Frage: was fehlt dir bei den Geraeten, reicht es z.B. ein programmierbares Multi-FX zu haben, oder wuerde dir ein zusaetzlicher Preamp die fehlenden (Grund)sounds liefern?

    Oder gibt es evt. einen Preamp, der so vielseitig (und programmierbar) ist, und der in Kombination mit einer Endstufe den von dir gewuenschten SOund bringt? (z.B. der Engl E580).
     
  9. SoNich!

    SoNich! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.06
    Zuletzt hier:
    10.01.11
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Heidgraben
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.09.06   #9
    Okay ich habe jetzt natürlich wie eigentlich jeder das Problem meines privaten Geldbesitzes :p ... und ich weiß nicht ich will dabei natürlich günstig wegkommen! Welche möglichkeiten hab ich denn, wenn ich mir vorerst nur eine Endstufe (ENGL 840) und meine Vorstufe (E 530) kaufe? Denn ich kann ja zB auch noch Einstellungen in dem G-Major speichern, den ich evtl später dazu kaufen wollte! Aber ich könnte dann theoretisch die 4 Kanäle der Vorstufe ganz normal einstelln wie bei nem normalen Amp auch, oder? Und ich könnte dann uU auch Sounds wie mit nem Powerball etc erzeugen?

    Gruß Chris
     
  10. PYRO

    PYRO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 03.09.06   #10
    Nein, den modernen Powerball Sound wirst du mit dem E530 wohl nicht bekommen. E530 + E840 sind quasi der ENGL Blackmore im Rackformat. Kannst den ja mal anspielen und schauen ob er dir gefällt. Wenn ja, dann kannst du dir die Rackgeräte kaufen und später ein Multieffektgerät dazu kaufen.

    Gruß PYRO
     
  11. SoNich!

    SoNich! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.06
    Zuletzt hier:
    10.01.11
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Heidgraben
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.09.06   #11
    So Leute... jetzt habt ihr mich alle total verwirrt .... ich bin von Transen zu Röhre, zurück, wieder hin, dann zu Racks, dann wieder Combo, dann Top mit Box, dann wieder rack ... WAS SOLL ICH MACHEN!?!?!

    Was würdet ihr mir raten? eher n Top oder n Rack? also ich weiß, dass da schon ma ne 4x12 drunter soll .... und mir hat die Richtung ENGL am meisten zugesagt...

    Also ich brauch nen guten Clean channel für mich selber und dann für meine Band doch eher was von der härteren Gangart ... Sprich es müssen auch moderne HiGain-Sounds vorhanden sein! Außerdem hat auch das liebe Geld (das ich nich so sehr habe :p ) da ma wie immer seine Finger im Spiel! Aber sagen wir mal man kann es auftreiben! iCH will nur nix kaufen was ich nich brauch!

    Ich freu mich schon auf Antworten

    Gruß Chris
     
  12. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 03.09.06   #12
    Erstmal waere es gut, wenn du nicht schreien wuerdest.

    Dann ist das im Endeffekt eine Frage, die wir dir nicht beantworten koennen, wir koennen dir nur verschiedene Richtungen zeigen, bzw. dir auchmal aufzeigen das du in die falsche Richtung denkst.

    Gerade die erste Teilfrage wurde dir doch schon Ansatzweise beantwortet: die Frage ist nicht "Top oder Rack", die Frage ist doch welche Sounds du willst.

    Wenn dir die Sounds vom Thunder oder Powerball zusagen (und die von dir benoetigten Grundsounds damit abgedeckt werden), dann waere das die Basis fuer dein Setup.
     
  13. 200puls

    200puls Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.05
    Zuletzt hier:
    24.09.15
    Beiträge:
    601
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.455
    Erstellt: 12.09.06   #13
    lenny hat da ganz recht! schau dich erst nach lösung um die dich langfristig "glücklich" macht. teste doch mal in nem größeren musikladen z.b. den powerball im direkten vergleich zur e530/840 kombi. du wirst schnell herausfinden was für dich soundmäßig eher in frage kommt und preislich kommts eh aufs selbe raus.
    danach kannst du dich um den rest kümmern (multi-fx, tuner, midi-steuerung, etc.) - das funktioniert schließlich mit beiden varianten (rack & top) ;)
    der einzige nachteil beim top ist, dass du ein teil mehr zum schleppen hast - aber für den sound sollte es das wert sein...
     
  14. Gitarrierer

    Gitarrierer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.05
    Zuletzt hier:
    20.01.10
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 12.09.06   #14
    Ganz klar: Schau' dir auf jeden Fall mal ein entsprechendes Top an. Die Rackteile die du dir ausgesucht hast bietet keinen wirklichen Vorteil gegenüber einem Top und das ist dann meistens doch um einiges günstiger. Wenn du also nicht mehr als drei Grundsounds brauchst (gibt es Punk bei dem so was nötig ist???:p ) dann wäre das vielleicht doch die bessere Alternative. Wie schon hier bemerkt wurde, ist ein seperates Effektrack dann genauso flexibel...
     
  15. kingjoerg

    kingjoerg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    19.10.10
    Beiträge:
    736
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    166
    Erstellt: 12.09.06   #15
    Meine Lösung lautet, mach beides :p

    1.) Die Frage, welcher Sound dir am besten gefällt, kannst nur Du dir beantworten. Und dafür mußt du in den Laden und es antesten... es bringt nichts sich auf die Rackbausteine festzulegen, wenn sie dir nur halbherzig gefallen...
    2.) Nur weil Du ein Rack hast, ist es nicht gleich auch Midi-programmierbar. Da bräuchtest Du noch ein Midi Interface... oder eben Vor und Endstufe, die das mit an Bord haben.
    3.) Ich hab mich dafür entschieden, ein Topteil, was ich alleine schon genial finden. Jetzt bin ich dabei mir zusätzlich ein kleines (4HE) Rack aufzubauen. Da kommt dann G-Major, Stimmgerät, Midisteuerung usw. rein.
    Gut, dann muß ich zwar zwei Sachen schleppen, aber die sind dann leichter als ein komplettes Rack... Hat also Vo- und Nachteile. Und da ich mir das Rack selber baue ist es genauso breit wie der Amp und passt optisch dazu...
    Vielleicht wär das auch für dich ne Lösung. Vorteil, man kann sich die Rackbausteine dann nach und nach kaufen. :cool:
     
  16. kingjoerg

    kingjoerg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    19.10.10
    Beiträge:
    736
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    166
    Erstellt: 12.09.06   #16
    Ach ja, Stromversorgung passt übrigens prima auf die Rückseite des Racks, wenn da auch Rackeinbauschinen sind. Somit nimmt es dann auf der Vorderseite keinen extra Platz weg, und du kannst alles auf einmal anschalten...
     
  17. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 12.09.06   #17
Die Seite wird geladen...

mapping