Rack zusammenstellen und dann an topteil??

von panic, 09.11.03.

  1. panic

    panic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.11.03   #1
    hai zusammen

    will mir demnächst einen kleinen rack zusammenstellen, bestehend aus einem racktuner, equlizer und evtl. G-major.
    die teile bau ich mir dann in ein rackgehäuse.
    so jetzt weiß ich schon nicht mehr weiter.
    was muss ich dann machen? ich hab den Engl Powerball und wie schließ ich den gesamten Rack dann ans topteil?

    wär echt ne sache wenn mir da jemand dabei helfen könnte.
    danke

    mfg...panic
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 09.11.03   #2
    kannst du alles seriel verkabeln, dass heisst von gerät 1 ausgang in gerät 2 eingang - gerät 2 ausgang in gerät 3 eingang...
    die kette tust du dann in den effekt weg vom amp. das heisst effekt send in gerät 1 eingang und vom letztem gerät gehst du vom ausgang in den effekt return
     
  3. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 09.11.03   #3
    gitarre -> tuner -> (equalizer) -> preamp engl -> engl effektweg-send -> (equalizer) -> g-major -> engl effektweg return -> poweramp engl -> box

    ich frage mich allerdings, ob ein equalizer überhaupt notwendig ist, der engl powerball sollte ansich ausreichend sound-formungs-möglichkeiten bieten und im g-major ist z.b. auch ein equalizer eingebaut. ebenfalls ist im g-major auch ein tuner integriert.

    wenn du einen equalizer benutzen möchtest kannst du ihn sowohl vor den preamp, wie auch nach den preamp setzen, je nachdem, was du ändern möchtest - die drastischeren auswirkungen hat die position nach dem preamp.
     
  4. St. ?tzi

    St. ?tzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    19.10.06
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 10.11.03   #4
    Du solltest noch darüber nachdenken Dir eine Midisteuerung für Deinen Engl zuzulegen. (Oder hat der schon eine?)
     
  5. panic

    panic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.11.03   #5
    jo da hab ich schon so ne fußleiste, mit der ich zwischen den kanälen rumschalten kann.

    danke für die hilfreichen antworten

    mfg...panic
     
  6. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.11.03   #6
    wobei son großer korg tuner besser sichtbar is als das display vom g major...außerdem siehts einfach prof aus ;-)
     
  7. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 10.11.03   #7
    Hi
    zudem ist der g-major nicht so dolle.
    Glaub die haben den tuner irgendwie nach den effekten geschaltet, auf jeden fall bei heftigen modulationseffekten, schwankt der ton ziemlich schnell hin und her (auch im groben stimmmodus), so dass ein sauberes stimmern schlecht möglich ist.

    gruss
    eep
     
Die Seite wird geladen...

mapping