Rackzusammenstellung

von saimnkay, 14.07.06.

  1. saimnkay

    saimnkay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.06
    Zuletzt hier:
    31.10.12
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.07.06   #1
    ich wollte mir demnächst mal ein rack zulegen,
    nun bin ich am überlegen in was ich am besten investieren sollte,
    d.h. welche endstufe, preamp etc...ich in die nähere auswahl nehmen sollte bzw. am besten klingen,
    das ganze würd ich dann über meine beiden marshall 4x12-boxen laufen lassen
    jetzt stellen sich mir die fragen, endstufe mit röhrenverstärkung oder ohne...?,
    gibt es die gleichen unterschiede wie bei den topteilen im klanglichen unterschied zwischen röhre, transistor, .....wodrauf muss man am meisten achten ... etc...?

    würd mich freun wenn ihr vielleicht ein paar rackzusammenstellungen posen könntet, die mich dann ein bisschen inspirieren könnten..
    wäre genial wenn der ungefähre preis da auch beistehn würde

    danke im vorraus...

    mfg

    Simon
     
  2. AndreasW

    AndreasW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    1.469
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.972
    Erstellt: 14.07.06   #2
    Willkommen im Forum!

    Schau mal hier rein: https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=32268
    und hier:
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=103001

    Im Grunde ist es aber so:
    Wenn du 3 Musiker fragst, was sie von einem Gerät halten,
    bekommst du mindistens 10 verschiedene Antworten.:eek: ;)

    Du müsstest uns aber auch etwas genauer sagen wie hoch dein Buget ist und
    in welche musikalische Richtung es ungefär gehen soll.
    Spielst du z.B. in einer Top40 Band und mußt absolut flexibel sein,
    oder benötigst du nur ein HiGain-Sound und mehr nicht, etc.

    Es macht sonst wenig Sinn hier nur irgendwelches Equipment aufzulisten,
    mit dem du, aus welchen Gründen auch immer, nichts anfangen kannst.


    Andreas
     
  3. Darkshadow

    Darkshadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Langelsheim/niedersachsen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    930
    Erstellt: 14.07.06   #3
    schliesse mich dir an !


    Offenbare uns deine musikrichtung und dein preislimit.....!
    Ich selber spiele Metalcore/metal und spiele Engl schön clean sound nich zu steril aber schön klar.Zerre mit viel Punch,druck und ovll auf die plombe !
    bei ebay kriegste das kram eigentlich immer recht günstig gebraucht.Gelegentlich auch mal ins Flohmarkt hier im board schauen !



    Greetz darki !
     
  4. saimnkay

    saimnkay Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.06
    Zuletzt hier:
    31.10.12
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.07.06   #4
    danke schonma,
    das mit den tausend verschiedenen meinungen hat ich schon fast befürchtet ^^
    was ich benötige is fetter runder sound der druckvoll aber nicht zu metal-haft is..
    außerdem wäre ein etwas chrunchiger clean sound genial...
    das preislimit steht ca. bei 2000€
     
  5. Darkshadow

    Darkshadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Langelsheim/niedersachsen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    930
    Erstellt: 15.07.06   #5

    2000 € !!!!!

    da kannste dir schon nen leckeres rack holen !
    kann dir meine Engl empfehlen is sehr geil von metal bis crunchigere sachen is da viel drin mit nem line 6 pod pro !!!!!

    Endstufe Engl 830/50 für 450 €
    Line 6 pod pro für 300 €
    (gebraucht gekauft)

    ansonsten die Engl Poweramps/preamps kann ich dir empfehlen sind sehr geil.....!
    Preamp währe die möglichkleit evtl. den E530 zu holen soll sehr gut kostet knappe 500 €


    Schau einfach mal bei ebay rein !

    ansonsten für effekte Gmajor,Line 6 pod Pro sind recht gut !
    dazu niht das floorboard vergesen !
    Meines wissens nach haben hier viele (ich auch) das Behringer FCB 1010 da es ein Gutes preis leistungsverhätniss hat !

    hoffe konnte dir weiterhelfen......!

    Greetz darki !

    P.S.: schau immer mal bei ebay rein da kannste oft gute schnäppchen machen ! :great:
     
  6. saimnkay

    saimnkay Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.06
    Zuletzt hier:
    31.10.12
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.06   #6
    ja meine ebay beobachtungsliste läuft schon heiß ..^^

    was macht den unterschied ob ich mir gleich ne endstufe von engl kauf,
    ...oder mit deren preamp arbeite?
     
  7. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    11.666
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 15.07.06   #7
    In aller Regel formt die vorstufe den Sound und die Endstufe macht (nur) laut. Die färbt natürlich auch den Sound aber das tut sie eben nicht in dem Maße wie der Preamp.
     
  8. saimnkay

    saimnkay Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.06
    Zuletzt hier:
    31.10.12
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.06   #8
    ok, danke...und so lernt man schonwieder was dazu :rolleyes:
     
  9. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 16.07.06   #9
    ich denke mit dem marshall jmp-1 kannste als vollmidi-preamp nicht falsch machen für das genannte und der preis stimmt gebraucht auch!endstufe würde ich allerdings eine mesa oder engl nehmen (mesa 50/50,2:50 oder 2:90,engl eine 6L6er,nicht diese mit 8 el84)
     
  10. Stefannn

    Stefannn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    459
    Ort:
    Moormerland (Ostfriesland)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    232
    Erstellt: 17.07.06   #10
    Schließe mich an. JMP-1 mit ner 9100er Endstufe von Marshall (die mit den 6L6 Röhren!)
    Eigentlich könnte das genau das sein, was du möchtest!
     
  11. Darkshadow

    Darkshadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Langelsheim/niedersachsen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    930
    Erstellt: 17.07.06   #11
    marshall.-.-......nunja is zwar ne geschmackssache aber ich bin der marshall freund alleine weil der sound mir nich gefällt,Die ENdstufe hat mir aber auch zuviel He !
    da würd ich leiber ne ENGL ;) oder mesa oder sowas in der richtung nehmen.....die drücken mehr !


    Greetz darki !
     
  12. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 17.07.06   #12
    Das hast du dir nicht mehr durchgelesen, oder???

    Darkshadow ist Marshallfreund weil ihm der Sound nicht gefaellt???

    Weniger HE = Mehr Druck ??????


    :)


    Das ist schon etwas konfus, fast so wie das zeugs in Kaddis Signatur :)
     
  13. JerryHorton

    JerryHorton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.04
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    779
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    97
    Kekse:
    2.289
    Erstellt: 17.07.06   #13
    Die 9100 gibts nur mit 6l6 Röhren. Hat sie EL 34 Röhren, dann heißt das Modell nicht 9200 mit EL 34, sondern EL 34 50/50 oder El 34 100/100. Glaub manchmal, dass das hier im Forum noch nicht sehr weit angekommen ist.

    Die alten 6l6 Endstufen sind von der "Milestones" Serie, die puristischen El34 Endstufen kamen als Nachfolger.

    Jetzt nicht meckern, wollte nur die Info mit euch teilen! :)
     
  14. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 17.07.06   #14
    Milestone ist keine Serie, sondern nur eine Bezeichnung von Marshall fuer Serien die vermeintlich einen Meilenstein darstellen.

    Die "Alten" 5881 (dieser Subtyp wurde in der 9100 und 9200 verwendet) und die EL34 sind ab gesehen von Details (aufgrund der verschiedenen Roehren) identisch (also genauso puristisch).
     
  15. JerryHorton

    JerryHorton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.04
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    779
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    97
    Kekse:
    2.289
    Erstellt: 17.07.06   #15
    Jap

    9100 = El 34 50 / 50
    9200 = El 34 100 / 100

    das wollte ich damit nur klarstellen. Konnte man bei den 9x00 Modellen ne Fernbedienung nehmen zum Umschalten des Voicing oder gibts das erst seit den El34er Rackendstufen ?
     
  16. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
  17. Darkshadow

    Darkshadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Langelsheim/niedersachsen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    930
    Erstellt: 18.07.06   #17


    ARGH !
    SRY da haben sich ein paar rechtsschreibfehler eingeschlichen....k.a. was da mit mir los war oder welcher teufel mich da geritten hat !

    Ich meine......das ich den sound von marshall NICHT mag !!!!
    und das weniger HE = mehr druck heisst wollte ich auch nicht sagen weil das kompletter schwachsinn is.meinte lediglich das die marshall teile zuviele hes haben.Das mit den druck war auf die engl und mesa endstufen bezogen !
    sry nommal !



    Greetz darki !
     
  18. Stefannn

    Stefannn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    459
    Ort:
    Moormerland (Ostfriesland)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    232
    Erstellt: 18.07.06   #18
    Schon gut, ist mir auch klar das es nur EINE 9100 gibt.
    Und die ist eben die, mit den 6L6 Röhren!
    So meinte ich das....
     
  19. Darkshadow

    Darkshadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Langelsheim/niedersachsen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    930
    Erstellt: 19.07.06   #19
    so....
    toll......
    jetzt bin ich völlig verwirrt !


    Greetz darki !
     
  20. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 20.07.06   #20
    Im Grunde ist es ganz einfach:


    9005 = 2*50 Watt Endstufe mit EL34 Roehren, grossen Ausgangsuebertragern. 4HEs, graubraune (dunkle) Front

    9100 / 9200 = 2*50 bzw. 2*100 Watt Endstufen mit 5881 Roehren (ein 6L6 Untertyp). 3 HEs, goldene Front. Die 5881 wurden genutzt, weil es damals zu einem Lieferengpass bei EL34 Roehren kam (z.B. auch an den Anniversary zu sehen, die es auch mit beiden Roehrentypen gibt)

    EL34 50/50 bzw. EL34 100/100 = 2*50 Watt bzw. 2*100 Watt Endstufen, mit EL34 Bestueckung. Weitestgehend baugleich mit den 9100/9200 Modellen (Unterschiede ergeben sich aus der verschiedenen Roehrenbestueckung)
     
Die Seite wird geladen...

mapping