Rat für PA

von Alexthunder, 08.06.07.

  1. Alexthunder

    Alexthunder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.07
    Zuletzt hier:
    22.02.12
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.07   #1
    Hallo Leute,

    wir (eine Gitarre, Bass und Schlagzeug, Sänger gesucht) proben die ganze Zeit im Keller. Bis jetzt war uns die normalen Verstärker (Git/Bass) ausreichend. Doch vor kurzem hatten wir das Vergnügen auf einer Bühne mit PA aufzutretten. Das der Sound besser ist, wussten wir ja. Doch an diesem Tage haben wir erlebt, wie EXTREM es besser ist. Jeder hat den anderen gut und deutlich gehört, was im Proberaum bei uns nicht immer der Fall ist. Nun wollen wir bisschen in die PA investieren. Da bei uns noch nicht alle ein regelmässiges Einkommen haben, ist leider Preis sehr ausschlaggebend.
    Nach einer längeren Suche.. sind uns und paar Dinger interessant geworden. Doch einfach kaufen, wollen wir nicht. Erst die Erfahrenen fragen.

    Und zwar geht es hier um 2x :
    https://www.thomann.de/de/the_box_ma120_mk_ii.htm
    und 1x:
    https://www.thomann.de/de/samson_mdr_1064.htm

    sagt bitte uns was ihr von den Sachen haltet. Sollen wir die Finger davon lassen? Oder sind die für den Preis in Ordnung?
     
  2. Zonk

    Zonk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.05
    Zuletzt hier:
    20.08.09
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Stuttgart / Ludwigsburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    325
    Erstellt: 08.06.07   #2
    Hallo Alexthunder,

    mit der Vorauswahl von dir wird sich bei euch vermutlich nicht viel ändern ;) ...und wenn das euere Finanzielle obergrenze sein sollte wird man vermutlich auch nichts passendes Finden.

    Aber erzählt doch mal von vorne:
    - Was für Musik spielt ihr?
    - Was soll alles über die PA laufen
    - PA nur für Proberaum oder auch ab und an Live?

    wenn du das beantwortest finden wir schon was für dich - nur nicht für den jetzigen Preis.
     
  3. Alexthunder

    Alexthunder Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.07
    Zuletzt hier:
    22.02.12
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.07   #3
    Hallo Zonk,

    wir spielen hauptsächlich Rock. Aber schon die härtere Variante. Irgendwie zwischen Kuschelrock und Metal, alles dabei.
    Laufen soll da Gitarre, Bass und halt Mikro für den Sänger. Damit wir uns gegenseitig gut hören, damit grössere Fehler in unsere Spieltechnik nicht einschleichen.
    Wollte aber gleich mehrere Kanäle für Schlagzeug aufnahmen (mit PC/Audiointerface [vorhanden]). Natürlich keine super StudioQualität, da werden wir bestimmt deutlich investieren müssen. Aber so.. das es vorzeigbar ist (z.B als Demo).
    Und Live wäre natürlich schön. Aber preislich sind halt grenzen gesetzt. Denke mal ist vernüftiger zur Zeit nur an die Probe zu denken um sich technisch zu entwickeln.

    danke schon mal :)
     
  4. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 08.06.07   #4
    bass und diese span kisten, die einfach nur blechern klingen? :vergiss es!! da brauchst du potenteres matreial + subwoofer

    fürn proberaum würde ich als mindestvorraussetzung material wie:
    samson rs12 lautsprecher+dap p1200 amp nehmen.
    dazu dann ein passendes behringer mischpult (besser noch yamaha) und ihr verzweifelt nicht sofort an schlechten klang und mangelnder lautstärke
     
  5. Alexthunder

    Alexthunder Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.07
    Zuletzt hier:
    22.02.12
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.07   #5
    Sieht nicht schlecht aus. Spreng unsere Geldbörse. Aber ich werd mal weiterleiten.
    Alos wenns günstiger geht.. wär uns natürlich lieber :)
     
  6. Zonk

    Zonk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.05
    Zuletzt hier:
    20.08.09
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Stuttgart / Ludwigsburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    325
    Erstellt: 08.06.07   #6
    nein ;) Das geht es vermutlich leider nicht. ... ja rein Theoretisch schon - das kann dann aber keiner hier als Empfehlung verantworten.

    und warum das so ist, kann u.A. hier erfarhen:
    https://www.musiker-board.de/vb/faq-workshop/18291-billig-boxen-ja-oder-nein-ist-hier-die-frage.html
    https://www.musiker-board.de/vb/faq-workshop/70770-theorie-praxis.html
     
  7. Alexthunder

    Alexthunder Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.07
    Zuletzt hier:
    22.02.12
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.07   #7
    Ja ich seh es ja ein, oder war schon vorher klar. Doch wir haben leider keine andere Möglichkeit. Werden woll dann etwas länger warten und jeden Cent zusammenkratzen.
    Trotzdem vielen Danke. Wenn was neues in Aussicht ist, löchere ich wieder :)
     
  8. Alexthunder

    Alexthunder Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.07
    Zuletzt hier:
    22.02.12
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  9. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 09.06.07   #9
    - beides funktioniert (zumindest bis zum ersten Ausfall)
    - es ist typisch Bähringer saugünstig
    - erwarte keine Klangwunder
    - für Bass eher nicht geeignet

    die Überschrift ist hier nicht passend - das ist eher eine (Möchtegern-)Gesangsanlage als eine "PA"
     
  10. Alexthunder

    Alexthunder Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.07
    Zuletzt hier:
    22.02.12
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.06.07   #10
    Sobald wir einen Lottogewinn haben, kaufen wir uns eine richte PA-Anlage.
    Finanziel sind halt nicht viele Möglichkeiten gegeben. Wollen für diese Preisklasse das Beste haben.
     
  11. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 09.06.07   #11
    nicht gleich sauer werden :)
    du musst dir nur darüber im klaren sein, dass bei euren Preisvorstellungen leider keine EVoice-Qualität drin ist.
    Diese Anlage wird bei entsprechender Belastung anfangen zu klirren und zu kreischen. Genauso wie die zuerst verlinkten Hasenställe. Und das muss einfach gesagt werden, weil es Fakt ist.
     
  12. Alexthunder

    Alexthunder Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.07
    Zuletzt hier:
    22.02.12
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.06.07   #12
    Das ist uns bewusst.
    Was wäre den dann zu empfählen?
     
  13. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 09.06.07   #13
    dieses Pult
    Yamaha MB

    diese Boxen
    Basic 200
    die sind allerdings nicht besonders laut
    besser die
    Basic 400

    in einem kleinen Raum reicht evtl. sogar eine, ist allerdings auch nix für Bass
    da evtl. mal über eine 15er nachdenken
    Opera 15er

    Gesangsmikro-Sets
    beyerdynamic TGX-58
     
  14. Alexthunder

    Alexthunder Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.07
    Zuletzt hier:
    22.02.12
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.06.07   #14
    Also folgende Infos noch :)

    Unser raum ist 5 x 4m die Anlage soll nicht für Live auftritt sein.. vll später mal erweiterbar. Wir wollen nur uns gegenseitig deutlich hören und verstehen.
     
  15. LawrenceHamburg

    LawrenceHamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    493
    Erstellt: 09.06.07   #15
    Hallo,

    die Thomann Boxen PA302 A und PA502 A sind recht ordentlich ud reichen für den Proberaum völlig aus. Ich kenne 2 Bands die damit regelmäßig erfolgreich Club-/Kneipengigs bestreiten.

    https://www.thomann.de/de/the_box_pa302a_biamped_fullrangebox.htm
    https://www.thomann.de/de/the_box_pa502a_aktives_fullrangesystem.htm

    Für das Mischpult wäre entscheidend, was alles darüber laufen soll. Solange das Drumset nicht abgenommen wird (was bei 20qm sehr wahrscheinlich ist), reicht auch ein kleineres Marken-Pult (am Besten mit Effektgerät für die Stimme), z.B.:

    https://www.thomann.de/de/yamaha_mg_124_cx.htm

    Gruß
    Lars
     
  16. D-a-N

    D-a-N Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    154
    Erstellt: 09.06.07   #16
    Diese Band wirds auch zu nichts bringen....
    Diese Boxen klingen echts besch****

    Edit: Diese 2 Band-.-
     
  17. Zonk

    Zonk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.05
    Zuletzt hier:
    20.08.09
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Stuttgart / Ludwigsburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    325
    Erstellt: 09.06.07   #17
    Hallo Alexthunder,

    jeder hier versteht ganz sicher, das manch eine Band nicht im Geld schwimmt... um ehrlich zu sein tut das vermutlich keine Band. Schließlich sind wir ja alle Musiker... und welcher Musiker hat schon Geld?

    Jedes der hier vorgestellten Sets funktioniert ja - zumindest mal in der Theorie. Wir machen uns hier nur die Sorgen darum wie diese Sets funktionieren... und ob sie das in einem Jahr immer noch tun.

    700€ für ein Behringerset. Eigentlich schon viel zu teuer, ist der Mehrwert der hier vorgeschlagenen bewährten Sets (siehe Harry, bzw 8ight) deutlich höher als die Preisdifferenz.

    P.S. Lars (LawrenceHamburg): Hoffentlich nimmt dein Post keiner ernst...
     
  18. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    7.124
    Zustimmungen:
    869
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 09.06.07   #18
    Erfolg hat ja nicht zwangsläufig was mit Qualität zu tun. :D
    Erst kürzlich durfte ich mal wieder mit jungen Menschen dem Alkoholgenuss in einem Holzverschlag, den sie Bar nannten, fröhnen. Drinnen bliesen zwei sich Omnidröhnic Hasenställe mit Wolle Petry die Seele (sofern sie eine gehabt haben) aus dem Leib und so ziemlich alles, was das DJ-Rack an roten LEDs aufzubieten hatte, leuchtete auch rot. Der Klirr war so hoch, daß ich ohne die mitgröhlende Masse die Liedtexte ganicht mehr mitbekommen hätte, aber den Leuten hat's gefallen. Sie haben dort Alkohol konsumiert und im Gegenzug Geld auf den Tresen gelegt. Das hat dem Veranstalter gefallen. Alles in allem also eine erfolgreich bestrittene Veranstaltung.

    SCNR
    der onk
     
  19. LawrenceHamburg

    LawrenceHamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    493
    Erstellt: 09.06.07   #19
    Nach kurzer Überlegung ist mir eingefallen, dass ich die Boxen nur in der passiven Variante gehört habe (Ohne das A). Diese Boxen klingen jedoch durchaus gut für ihren Preis und sind für Einsteiger mehr als geeignet. Da ich diese Boxen im Gegensatz zu den Behringer-Sets kenne, kann ich ruhigen Gewissens ein Empfehlung dafür ausprechen.

    Wer das Geld hat, darf sicherlich mehr ausgeben.

    P.S. Bei meinen Referenzbands darf man Erfolg auch mit Qualität gleichsetzen, in den Saufgelage-Events bin ich nicht so zu Hause.
     
  20. Zonk

    Zonk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.05
    Zuletzt hier:
    20.08.09
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Stuttgart / Ludwigsburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    325
    Erstellt: 09.06.07   #20
    ...du nicht - die Boxen aber :D

    Natürlich kann man die Qualität einer Band nicht an der PA beurteilen. Die Klangqualität aber schon.
     
Die Seite wird geladen...

mapping