Raummoden in den Griff bekommen?

  • Ersteller Vicious6circle
  • Erstellt am
Vicious6circle

Vicious6circle

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.20
Registriert
01.09.08
Beiträge
502
Kekse
2.107
Ort
Olymp
Hallo Leute.
Ich hab in meinem kleinen Musikraum extreme Probleme mit der Überbetonung von 120-140hz Frequenzen an der Abhörposition und würde die gerne in den Griff bekommen, bin mir aber noch unsicher wie:weird:.

Mein Raum ist Rechteckig (Wände je 3m bzw 5m) und ich nutze Krk RP6 als Monitore.
IMG_20190302_104049.jpg
Rechts steht die Wand voll mit Regalen. Hinten Links ist lediglich ein Sessel in der Ecke.

Jetzt dachte ich mir das evtl. Solche Breitbandabsorber ( https://m.thomann.de/de/hofa_basstr...NMFvVSUv9yJuLs05f0gYRKtDiSX7B4uxoCvTcQAvD_BwE )Vorne links und rechts neben dem Schreibtisch Abhilfe schaffen könnten?
 
CharlesMonroe198

CharlesMonroe198

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.12.19
Registriert
12.02.08
Beiträge
2.304
Kekse
5.135
Ort
Erlangen
Das ist bei der Problematik alles was du wissen musst:
http://www.acousticsinsider.com/best-insulation-material-diy-acoustic-absorbers/

Die Hofadinger arbeiten auch nicht schlecht, aber 2 der Module aus dem Link kosten dich vielleicht 30€ Material und 1-2h Arbeit. Bei Hofa 300€. + Die selbst gebauten Absorber sind um ein vielfaches wirksamer.

Du hast nebenbei gesagt den perfekten Raum für eine wirksame Akustische Bearbeitung. Wenns nach den Basstraps noch weiter gehen soll hab ich mal hier was zusammen geschrieben:
https://downforcerecordings.com/wp-content/uploads/2018/01/3-Steps-to-better-room-acoustics.pdf
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
didi7

didi7

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.04.21
Registriert
09.07.08
Beiträge
737
Kekse
6.434
Ort
Arzberg
Du wirst um eine akustische Messung und genaue Frequenzanalyse nicht herum kommen. Alles andere ist ein Schuß ins Blaue.
Was du aber schon als erstes machen kannst und was sogar garnichts kostet ist, dein Tisch bzw. die Boxen auf der Längachse von Raum zu verschieben und dabei genau hinhören.
 
Hotspot

Hotspot

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
18.05.21
Registriert
01.04.08
Beiträge
6.097
Kekse
33.980
Ort
Ennerweh
Die Symetrie passt doch schon mal. Jetzt nur noch Mut, die Raumkanten ordentlich zu versorgen :)
 
Pfeife

Pfeife

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.05.21
Registriert
30.11.05
Beiträge
6.277
Kekse
9.103
Ort
Erfurt
Bei der Gelegenheit verschwindet auch der Heizrohrstrang in der Dämmung, so daß die Nachbar-Nervung abnimmt.:m_vio3:
 
Vicious6circle

Vicious6circle

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.20
Registriert
01.09.08
Beiträge
502
Kekse
2.107
Ort
Olymp
Aaalso, danke für die tipps aber ich hatte schon angefangen mit der Ausbesserung :great:

Mit Messmikro hatte ich die Position optimiert so dass nur noch um 70 und 200 hz ein loch herrscht. Ansonsten wirkt das spektrum ziemlich linear. Der sound hat sich deutlich gebessert. Bassfallen für die Ecken gibts demnächst. Bin gespannt was die so können. Jenachdem gibts dann noch ein paar Basotect Platten für die Erstreflektionspunkte.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben