Rauschen beim Ampeg BA 115 / Empfehlung für andere Basscpmbos?

von Passi, 04.10.07.

  1. Passi

    Passi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.07
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    131
    Erstellt: 04.10.07   #1
    Hallo,

    ich habe mir, nachdem ich den Ampeg BA 115 im Angebot gesehen habe für nur 399€, zugeschlagen. Telefon in die Hand, bestellt, und heute kam die Combo an.
    Gefreut wie ein kleines Kind zu weihnachten mache ich die verpackung auf, hol den kaltgeräte stecker raus und steck ihn in die steckdose.
    Was ist? die combo rauscht. Darunter sind 2 verschiedene "rauschtypen". beim näheren hinhören hört man unterschiede im rauschen des tweeter und des 15" speakers.
    Darauf hin habe ich mal alle drehregler auf minimun gestellt (master,Volumen,treble,middle,bass). es rauscht einfach :mad: ...
    bei meiner ahsdown habe ich das nicht.

    Als ich dann bei dem großen musikhaus aus köln endlich mal durchgekommen bin (wahnsinn wie die das mit dem telefonservice regeln, einfach nur mies :mad: ) habe ich gefragt warum das so rauscht. direkt wurde auf ein eventueller fehler meinerseits verwiesen.
    aber wie üblich, hat herr x genau davon keine ahnung und ich soll morgen wieder anrufen.(allmählich kommt mir das so vor dass dort nur praktikanten arbeiten und die wirklichen angestellten einfach immer frei haben :confused: )

    Nun wende ich mich in tiefster verzweiflung an euch:

    Ist das normal dass er so extrem rauscht? dieses penetrante geräusch nervt beim üben,wenn die combo nicht laut ist.
    beim treble-regler: wenn ich ihn zudreh,bleibts gleichstark,das rauschen...dreh ich ihn voll auf,wird das rauschen noch lauter...das gleiche mit dem Master- und volumenregler.

    hmmm ich kann euch leider keine genauen db geben,wie laut das im endeffekt ist, aber wenn ich zb leise(vllt etws weniger als angemessene zimmerlautstärke) mit meinem bass über den amp spiele,ist das rauschen immer noch wahrzunehmen...

    Vielen dank für eure hilfe :great:
    ________________________________________________________

    um ein Doppelpost zu vermeiden:

    Empfehlung für andere Basscombos

    Sehr wahrscheinlich werde ich die combo zurückschicken müssen, entweder reparatur oder ganz zurückgeben. dank dem service ist es kostenlos für mich.

    Nun habe ich leider keine Combo mehr für zu hause üben und gegebenenfalls bei kleinen auftritten / zur abnahme für die P.A. ...
    ich habe mir noch angeguckt HK basskick 100 für 396 und gk backline 112 für 298
    darf ich bei den beiden auch mit rauschen rechnen?hat wer erfahrung mit den combos? wen würdet ihr eher empfehlen? gesucht ist ein Basssound,der schon so in richtung ashdown,ampeg usw geht, aber doch recht flexibel ist.

    Vllt könnt ihr meinen horizont noch erweitern und mir bessere vorschläge machen;)
    preislich bis max400... je weiter drunter,desto besser;)
    gesucht wird halt ne übungscombo, mit der ich aber auch kleinere gibgs spielen kann oder sie abnehmen kann und dann p.a....

    auch hier schonmal vielen dank für eure hilfe :great:
     
  2. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 04.10.07   #2
  3. Passi

    Passi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.07
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    131
    Erstellt: 05.10.07   #3
    Nachtrag zu dem rauschen:

    nachdem ich heute morgen dort angerufen habe, x-mal weitergeleitet wurde weil nur besetzt war, wurde ich aufgeklärt,dass die Serie Ba 115 von ampeg serienmäßig dieses rauschen hat :mad:
    und sich shcon etliche darüber beschwert haben...

    nun wissen wir auch,warum diese Combo nur noch 399 bzw -bei manchen sogar nur noch 395 - kostet ;)

    gesucht wird weiterhin aber eine rauschfreie combo zum üben (+ kleinere gigs,evtl abnahme, klang eher richtung Ashdown,(richtige) ampegs)

    das angebot, herr hoffman, ist natürlich bestens, nur in der beschreibung steht "geringes rasuchen",was mich misstrauisch macht :p
    trotzdem egiles angebot, eine überlegung wert :great:
     
  4. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 05.10.07   #4
    kannst dem cheffe glauben ;). ich verwende den qc-310 als "handgepäck" und ü-kombo im wohnzimmer: fernseher an, quantum an, bass griffbereit neben der couch. uninteressantes programm/werbepause: fernseher stumm, nachbarn quälen :twisted: ;). rauscht wirklich wenig. hört man nicht beim tv-schrott-konsumieren. allerdings soll das genannte angebot einen zusätzlichen tweeter haben. den hat meiner nicht. würde ich nochmal nachfragen, bzw. ob man den stummschalten kann (tweetern traue ich diesbzgl. erst einmal nicht unbedingt).
     
  5. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    10.688
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.487
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 05.10.07   #5
    Hallöli,

    zu den HK kann ich nichts sagen.

    Habe den GK Backline 210. Steht derzeit bei mir im Wohnzimmer
    (auf zwei großen Bassboxen in Ohrenhöhe!).

    Ich habe in der letzten Woche zweimal vergessen ihn abends auszumachen, obwohl ich direkt daran vorbei gelatscht bin, weil er so leise ist. Mag an meinen Ohren liegen, aber mein 210er hat wirklich kaum Nebengeräusche. Der Lüfter springt auch erst an, wenn das Thermostat es befiehlt.
    Ich denke, der Backline 112 ist ähnlich leise.

    Vielleicht wäre der Backline 115 auch noch was für Dich? Oder schon zu groß/schwer?
    Die 175 Watt reichen für eine Band (im Gegensatz zum 210 kann man keine Zusatzbox dran hängen!), er hat viele Einstellmöglichkeiten und den DI_Ausgang kann man wahlweise vor als auch hinter den EQ schalten.

    Du scheinst also die freie Auswahl zwischen GK und HK zu haben.
    Ich verstehe nicht ganz, warum Du nicht zu einem Ashdown greifst, wenn er Dir doch gefällt?! Preislich liegt der 300 Watt MAG mit 15er auch bei 400 Euro ...

    Gruß
    Andreas
     
  6. elbasso

    elbasso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    12.03.16
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    264
    Erstellt: 05.10.07   #6
    Auf der Rückseite gibt's einen Regler für den Tweeter: Off/Low/Normal/High !
    Habe den Quantum auch neben der Couch stehen :great:

    Ist seit heute übrigens ausverkauft auf der Musik-Service Homepage!
     
  7. Passi

    Passi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.07
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    131
    Erstellt: 05.10.07   #7
    ja mir gefällt ahsdown sehr, aber so bekomme ich noch ein weiteren amp mit weiteren soundmöglichkeiten. vllt auch zusätzlichen features wie es beim quantum wäre mit zb tube growl oä.
     
  8. Passi

    Passi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.07
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    131
    Erstellt: 07.10.07   #8
    Warwick Take 12
    http://www.musicstore.de/is-bin/INT...DXYSZ4dg?ProductUUID=uizVqHzmEcEAAAETadM9M2Mr

    Gallien Krüger backline 112
    http://www.musicstore.de/is-bin/INT...DXYSZ4dg?ProductUUID=H9HVqHzmC4IAAAETnig9M2Mt

    Ashdown five fifteen
    http://www.musicstore.de/is-bin/INT...DXYSZ4dg?ProductUUID=Ud3VqHzmDTQAAAETerM9M2Ms

    H&K Basskick 100
    http://www.musicstore.de/is-bin/INT...DXYSZ4dg?ProductUUID=pmfVqHzmoMAAAAETTlk9M2Mt

    zwischen denen schwanke ich...mir gefällt der sound der warwicks sweet serie, trifft dies bei der take 12 auch zu?
    GK und HK hab ich keine erfahrung, und ashdown spiele ich ja bereits und bin sehr zufrieden,aber noch ein ashdown?!...
     
  9. kneFX

    kneFX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.07
    Zuletzt hier:
    11.12.07
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Berlin / Neukölln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.10.07   #9
    Ich hab zwar bisher noch keinen Sweet 15/25 gespielt, aber ich besitzte den Take12-Amp seit gut 5 Monaten und bin sehr zufrieden, konnte ihn leider noch nicht mit durchgehend voller Lautstärker betreiben, da ich keine Band habe :(
    Wenn ich ihn allerdings auf volle Lautstärke stelle, bzw. den Volumeregler bis zum Anschlag drehe, hört man zwar ein (zum Basssound verhältnismäßig sehr) leises Rauschen, allerdings kann dieses durch Abschalten des HF-Horns komplett umgangen werden :) Und selbst wenn du es verwenden willst, wird dieses minimale Rauschen wahrscheinlich zu 100% im "Bandkrach" untergehen ;) Hoffe konnte dir etwas helfen ...

    mfg
     
Die Seite wird geladen...

mapping