Rauschproblem Interface A/B Splitter

richgard1234

richgard1234

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.05.21
Registriert
17.05.21
Beiträge
4
Kekse
0
Hallo!

Folgendes Szenario: Ich möchte eine DI Spur und eine geampte Spur über das USB Interface (Fosusrite Clarett 8pre) aufnehmen. Vorher wird das Signal an einem Splitter geteilt.

Problem: Rauschen und Interferenzen über das USB Kabel vom Stand-PC. (Beim MacBook ist alles ok...)

Das Witzige: Das tritt nur auf wenn beide Kabel am Splitter (paralleler Ausgang) angeschlossen sind, extra funktioniert alles problemlos.

Also schätze ich mal, entweder wegen dem splitten oder ein schlecht geerdetes Motherboard könnte der Übeltäter sein. Nur, was dagegen tun?!
 
adrachin

adrachin

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
06.05.14
Beiträge
8.482
Kekse
21.286
Ort
Blauen
Ich würde zuerst mal einen Ferritring in das USB Kabel montieren. Sowas zum Beispiel:

richco-rrc16-09-28-m1-ferrit-ringkern-geteilt-190-kabel-max-9-mm-9-mm-1-st.jpg


Oder in der Krabbelkiste nachsehen, ob da sowas rumliegt.......
 
901

901

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
28.03.08
Beiträge
2.956
Kekse
18.254
Ort
Hessisch Uganda
Was für ein Splitter? Ein Übertrager würde wahrscheinlich helfen (z.B. aus einer passiven DI-Box).
 
richgard1234

richgard1234

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.05.21
Registriert
17.05.21
Beiträge
4
Kekse
0
habe die ringe bestellt und heute ausprobiert - leider ohne Erfolg... habe 3 Stück am Kabel angebracht, noch immer mit Störgeräuschen.

mein "Splitter" ist ein Waza Craft Boss Tuner mit Bypass. habe aber auch schon ein anderes Pedal mit bypass ausprobiert und auch mit 2 Amps mit DI-Out getestet. ist immer das gleiche Ergebnis.

DI-box habe ich noch nicht versuchen können. Hat jede einen Übertrager oder nur die teureren? (aber eigentlich wollte ich mir das mit dem Interface ersparen :cautious: )
 
901

901

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
28.03.08
Beiträge
2.956
Kekse
18.254
Ort
Hessisch Uganda
Naja, offensichtlich hast du mit der Masse ein Problem. Mir ist nicht ganz klar, was bei dir "geampt" heißt, aber ich vermute mal, dass du auch aus einem unsymmetrischen Ausgang eines "Amps" rausgehst und nicht ein Mikrofon vor einen Lautsprecher stellst?

Dann hast du zwei Wege, auf dem die Masse verbunden ist. Einen von beiden musst du galvanisch auftrennen. Und ein Pedal als "Splitter" ist halt nur ein Abgriff des Signals. In den Pedalen ist üblicherweise die Masse verbunden. Wenn du ein Pedalboard mit mehreren Pedalen hast, dann hängt sogar noch ein Netzteil und über das Netzteil eine Menge weitere Elektronik dran, auch wenn die sonst nichts macht. Auch das kann manchmal wie eine Art ungewünschte Antenne wirken.

Aber sagen wir mal, du hast "nur" eine normale Brummschleife: Die beste Lösung wäre ein neutraler Buffer plus ein sehr guter Übertrager. Ich benutze dafür Lehle Sunday + P-Split. Wenn ich mit der Vermutung, dass "geampt" der elektrische Ausgang eines Verstärkers ist, richtig liege, dann haste an eben diesem Ausgang immerhin schonmal ein kräftiges Signal, bei der der Übertrager nicht mehr aus der aller obersten Schublade zu sein braucht. Sowas hier, müsste dann auch gehen (kenn das Ding nicht persönlich): https://www.thomann.de/de/behringer_microhd_hd400.htm
 
richgard1234

richgard1234

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.05.21
Registriert
17.05.21
Beiträge
4
Kekse
0
Also der Weg über den Amp war mit Mikro und parallel dazu über den DI-Ausgang des Verstärkers. hab jetzt auch ohne den Pedalen getestet, bin also direkt ins Interfache und dann über ein Lineout wieder in den Amp mit dem gleichen Ergebnis. Sobald ich da also irgendwie eine Verbindung mit dem Interface hab brummts.

Danke für die Links/Tips, werd das mal checken! :D
 
Mfk0815

Mfk0815

PA-Mod & HCA Digitalpulte
Moderator
HCA
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
23.01.13
Beiträge
6.553
Kekse
40.380
Ort
Gratkorn
Du solltest mal erzählen was genau du verwendest. Also alles was da zwischen deiner Gitarre und dem Interface hängt.
So wie ich das sehe wird wohl der Gitarrenamp, no na der scho wida, irgend etwas schlimmes zwischen seinem Eingang und dem DI Ausgang anstellen. Hat der DI ausgang z.B einen Groundlift?
Und BTW. das Stimmgerät dürfte kein Splitter, im eigentlichen Sinn, sein sondern einfach eine zweite Buchse, die direkt mit dem Eingang verbunden ist. Hast du bei dem Teil auf True Bypass geschaltet oder auf Buffered Bypass, das alleine kann schon das Problem verursachen.
ich versteh auch nicht warum du den DI Ausgang des Amps nimmst. Der liefert doch wohl das Signal direkt vor der Endstufe im Amp also nicht das reine Gitarrensignal. Wenn du später reampen willst würde es sich doch anbieten das unverfäschte Gitarrensignal ohne jeglicher Bearbeitung aufzunehmen.
Ich rate dir zu einer DI Box wie die Palmer PAN 02 als günstige und gute Variante, mit dem Linkout Signal gehst du in den Amp und mit dem Signal aus der XLR-Buchse direkt ins Interface.
 
richgard1234

richgard1234

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.05.21
Registriert
17.05.21
Beiträge
4
Kekse
0
Also alles was da zwischen deiner Gitarre und dem Interface hängt.
habs direkt probiert, 2. mit dem Waza Craft (true und buffered) 3. mit Schertler Jam Wood DI-out (ja, der hat einen groundlift!)

ich versteh auch nicht warum du den DI Ausgang des Amps nimmst.
lese genau weiter oben. Ich bin auf der Suche nach der Fehlerquelle. Nur das unverfälschte Gitarrensignal aufzunehmen geht im Moment zwar schon, im Verstärker ist halt das Brummen deutlich zu hören
 
Mfk0815

Mfk0815

PA-Mod & HCA Digitalpulte
Moderator
HCA
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
23.01.13
Beiträge
6.553
Kekse
40.380
Ort
Gratkorn
lese genau weiter oben.
Naja, es wäre halt hilfreich, wenn du das alles mal in einem Rutsch erkl würdest und die Infos nicht irgendwie in mehreren Beiträgen zerteilst. Aber gut.
dein Tuner ist kein Splitter, der kann keine galvanische Trennung. und nur damit,und zusätzlich eventuell einem Groundlift verhinderst du Brumm durch zu viele, teils nicht klar nachvollziehbaren Signalwege.
besser wäre esso etwas zu verwenden:
Gitarre bei Input einstecken, von Link Out zum Amp und von Isolated Out zum Interface, fertig. So etwasgibts auch von anderen Herstellern wie Palmer oder Lehle.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben