Reaktionen auf den "1. April-Thread" Aber anscheinend gibt es da wirklich ein Problem

von matzefischmann, 02.04.05.

  1. matzefischmann

    matzefischmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.316
    Zustimmungen:
    530
    Kekse:
    8.156
    Erstellt: 02.04.05   #1
    Hallo zusammen!

    Ich habe den Thread von Hans_3 natürlich verfolgt und auch meinen Senf abgegeben. Meine "1. April-Vermutung" wurde ja gelöscht :)
    Via PM hat lennynero den Vorschlag gemacht, das Thema auch hier anzuschneiden, da es, wie man an den zahlreichen Antworten gut erkennen konnte, anscheinend dringenden Bedarf gibt, etwas zu verbessern.

    Da ja wahrscheinlich einige den betreffenden Thread nicht gelesen haben, kopiere ich meine Antort hier her und stelle einfach die wichtigsten Punkte raus. Sicher hab ich vieles vergessen zu erwähnen, aber mal sehen, was draus wird:


    *Ich denke mal, dass es im Sinne aller Nutzer ist, ein bisschen mehr Niveau in das Forum zu bringen. Dabei ist es egal, ob es sich um Sprache/Ausdruck, Rechtschreibung oder Themen handelt. Was bringt es z.B. als Hobby in seinem Profil "ficken" anzugeben. Muss das echt sein?


    *Den Vorschlag, bei der Anmeldung bestimmte Daten zu hinterlegen finde gut. So kann im Fall des Falles auf den User zugegriffen werden. Dass die Daten dabei nicht öffentlich sein dürfen, sollte klar sein.
    Ob Bild oder "noralmes" Avatar tut, denke ich, nichts zur Sache, aber darüber kann man ja streiten.


    *Die Aufteilung in ein Anfänger- und Fortgeschrittenenboard macht nicht viel Sinn. Allerdings gibt es ja bereits den Punkt "Anfänger". Wer also da nicht reinliest und helfen will, wird sicher auch nicht in ein Anfängerboard schreiben.
    Ausserdem ist so vielen Anfängern die Möglichkeit genommen, über den Tellerrand eines Marshall MG zu blicken und über längerere Zeit Informationen zu sammeln. Zudem es sicher auch Anfänger gibt, die höherwertigeres Equipment spielen. Was wollen die dann im Anfängerforum? Es ist sicher nicht der Großteil, aber immerhin.



    *Kann man das nicht auch dadurch erreichen, dass die Moderatoren einfach härter durchgreifen? Wenn jemand zu ausfällig wird, bzw. nur Mist, oder über längere Zeit verhäuft Mist von sich gibt, sperrt man den entsprechenden User. Das wird im Prinzip bereits so gemacht, ist mir auch klar, aber dann müssen die Maßnahmen eben noch härter sein.


    *Dass sich durchaus kompetente Leute wie Hoss33 verabschiedet haben, hat sicher seinen Grund. Ich bin oft auch am Platzen, wenn ich lese, was hier teils für Müll verzapft wird. Sicher gibt es auch genügend User hier, denen ich auf den Schlips getreten bin, bzw. die mich für einen ***** halten, aber es ist leider nun mal so, dass Menschen nicht alles wissen können/müssen. Andere wiederum haben in bestimmten Gebieten einfach die Nase vorne und können helfen. Wenn diese dann ihr Wissen immer noch 50 Mal rechtfertigen müssen, bzw. sich in Kleinkriegen beghaupten müssen, trägt das auch nicht gerade zum besseren Klima bei.


    *Der Punkt, dass oft zuviele bei Themen mitreden, ohne sich auszukennen, wurde erst vor kurzem diskutiert, deswegen gehe ich gar nicht näher drauf ein.


    *Dass die Moderatoren eine größere Angriffsfläche bieten liegt wohl in der Natur der Dinge. Es gibt meiner Meinung nach Moderatoren, die man nur selten bemerkt, andere haben ihre Finger dauend im Spiel.
    Wenn ein Mod einen Thread schließt, hat das in der Regel seinen Grund. Wenn bei jeder Schließeung der Name lennynero steht, bedeutet das, dass der Mod entweder die ganze Zeit hier ist, oder aber nur mit Usern zu tun hat, die irgendwie manche Regeln nicht verstanden haben, oder, der sich zu wichtig nimmt (das ist kein Angriff auf irgendjemanden!!!).


    *Wie wäre es, wenn sich die Moderatoren mit Masse aus den Themen raushalten und nur dann eingreifen, wenn das eigentliche Thema gänzlich den Bach runter geht, bzw. zuviel Spam/Mist auftaucht. Sie würden sich so auf eine andere Stufe als die der User stellen und hätten evtl. mehr Zeit, moderierend zu wirken. Also Moderatoren als Personen im Hintergrund und nicht als "normale" User. Ich persönlich bin eben der Meinung, dass wenn ich diverse Posts von Moderatoren lese, mit denen ich nicht einverstanden bin, bzw. in denen oft ähnlich belanglos rumgelabert wird, verlier ich irgendwie den Respekt. Das ist zwar jetzt vielleicht ein etwas komisches Wort (ja, die Jüngeren kennen das vermutlich gar nicht so genau :D ), aber ich denke, dass trifft's. Willst Du was gelten, mach Dich selten!


    *Wenn schon ein moderiertes Board, dann richtig! Oder aber ganz ohne Moderation, wobei ich glaube, dass sich das hier bedingt durch den Altersschnitt nicht bewähren wird.


    So, dann lasst mal hören!



    Matze
     
  2. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 02.04.05   #2
    ähmm...


    ich finds auch schade das Hoss33 nimmer so oft kommt.
    Mit der Sache wegen den originalbildern hätt ich kein Problem.
    Sonst...fällt mir grad nix ein.

    aber das mit der Aufteilung ins anfänger/fortgeschrittene find ich ned schlecht.
    zumal es viele Leute gibt die gerne Anfängern helfen, ich mach das auch gerne wenn ich kann.
     
  3. uruz

    uruz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    328
    Erstellt: 02.04.05   #3
    tja ich kann keine super komplizierten läufe der peppers spielen, gehöre auch nicht zu den 150bpm 16tel zupfern spiele aber in einer band und erkläre sogar langjährigen musikern noch einfachste dinge. (technisches z.b. betreffend)

    wo ist denn die grenze? ich müsste mich ja jedes mal entscheiden ob ich das jetz ins anfänger oder fortgeschrittenen forum setze
     
  4. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 02.04.05   #4
    Hi,
    das mit den beiden Bereichen halte ich für keine gute Idee. Das hat schon in einem anderen Board irgendwie nicht zu dem gewünschten Ergebniss geführt.

    Härter durchgreifen ist eine Sache. Merkt man ja immer wieder wie gut das einige Leutchen finden. Persönlich angegriffen zu werden ist auch nicht immer schön.

    Zum belanglos labern: Ich denke auch ein Mod hat mal das Recht, einfach mal User zu sein, solange sich das noch im vertretbaren Rahmen aufhält.

    Daten: Ich persönlich bin ja eh einer, der sich nicht "versteckt" und schreibe zumindest meinen richtigen Vornamen unter die Posts. Und die Daten so abzugeben, dass nur der Admin und die Hoffmänner dran kommen, ist sicher nicht die schlechteste Idee.

    Mit dem Profil: Stimme ich dir zu, sowas muss da nicht drinstehen.

    Über das Moderieren im allgemeinen wird sich hier ja oft genug aufgeregt. Vielleicht sollten sich viele einfach mal Gedanken machen, was sie da machen und die Regeln lesen. Ich finde es doch sehr peinlich, dass überhaupt in dem Maße eingeschritten werden muss.
    In, ich nenn es mal "meiner Ecke" (Tasten) passiert eigentlich sehr wenig, wo man eingreifen müsste.
    Da sollten sich einige mal eine Scheibe abschneiden.

    Wünsche trotzdem allen eine gute Nacht.

    mfG
    Thorsten
     
  5. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 02.04.05   #5
    Das mit dem Anfänger-Board find ich nicht so gut. Erstens gibt es schon in diversen Unterforen jeweils eine Anfänger-Abteilung, was ja wirklich reicht, und zweitens könnte das darin enden, dass keiner der "Fortgeschrittenen" bei den Anfängern vorbeischaut und die in ihrem eigenen Saft schmoren dürfen.... Das kann ja auch nicht der Sinn sein.

    EDIT: Was die Hörproben angeht: Wie wär's mit einer Art "musikalischem Avatar"? Dazu könnte jeder User ein paar hundert KB Platz am Server bekommen, die er dann nach Belieben mit einer eigenen Aufnahme "befüllen" kann. Der Link dazu würde direkt unter dem Avatar oder auf der Profilseite aufscheinen, und so könnte sich jeder User, wenn er will, kurz musikalisch präsentieren. Finde ich eine ganz witzige Idee und würde sicher den einen oder anderen anspornen, was nettes aufzunehmen und somit auch zu üben.
     
  6. matzefischmann

    matzefischmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.316
    Zustimmungen:
    530
    Kekse:
    8.156
    Erstellt: 02.04.05   #6
    Hi,

    deswegen habe ich meine Meinung ja auch wieder teils zurückgenommen. Auch vor dem Hintergrund, dass es in jedem Bereich eh einen Punkt für Anfängerfragen gibt. Wer da nicht reinschreibt schreibt auch wo anders nicht rein.


    Natürlich ist ein Mod auch User, ich habe versucht zu erklären, warum "Unauffälligkeit" vielleicht gar nicht schlecht wäre. Aber solange es im Rahmen bleibt....


    Ob es manche Leute gut finden wie Mods arbeiten kann mir doch völlig egal sein. Ein Mod mischt sich ein, wenn was schief läuft. Und irgendwas läuft schief, wenn die Regeln nicht beachtet werden. Ein Regelverstoß hat Konsequenzen, egal ob beim Fußball, im Verkehr oder hier.


    Grüße,

    Matze
     
  7. Matkra

    Matkra Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    25.08.14
    Beiträge:
    1.447
    Ort:
    Saarbrücken
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    448
    Erstellt: 02.04.05   #7
    Ohne mich jetzt besonders auslassen zu wollen,
    bin ich gegen diese Neuerungen.
    Irgendwelche Daten zu hinterlegen habe ich kein Problem mit.
    Was das allerdings bringen soll,weiß ich nicht recht.
    Eine Aufteilung in Anfänger- und Fortgeschrittenen-Forum halte
    ich für mehr als fragwürdig und lehne ich klar ab.
    In einer Regelung bezüglich der Avatare sehe ich keinen Sinn.
    Dass Vulgarismen in Profilen nichts verloren haben,ist klar.
    Härteres Moderieren bringt in meinen Augen nichts.
    Die Mods machen ihre Sache größtenteils gut.
    Außerdem soll das Forum ja nicht totmoderiert werden.

    Also ich sehe in den Vorschlägen kein wirkliches Verbesserungspotenzial. :neutral:

    Matkra

    Edit: Achso. Ich halte auch nix davon,dass sich die Moderatoren
    aus den Threads weitestgehend raushalten sollen. Vor allem weil
    ich einige von ihnen als User nicht missen möchte. :eek:
     
  8. matzefischmann

    matzefischmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.316
    Zustimmungen:
    530
    Kekse:
    8.156
    Erstellt: 02.04.05   #8
    Es geht ja auch nicht drum, dass ich hier irgendwelche Vorschläge einbringen will oder muss. Ich beziehe mich hier nur auf die "Vorschläge", die Hans_3 gemacht hat.


    Ich bin nur der Meinung, dass sich im Originalthread deutlich der Ruf nach mehr Niveau gezeigt hat. Und da muss man doch was tun können!


    Matze
     
  9. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 02.04.05   #9
    Das kann ich durchaus bestaetigen... ein paar PMs die ich bekommen habe gingen schon in die Richtung das sich hier und da was aendern muesste (und es ging dabei ausnahmsweise mal weniger um die aktivitaeteten der Mods).
     
  10. Dark

    Dark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.931
    Zustimmungen:
    234
    Kekse:
    3.577
    Erstellt: 02.04.05   #10
    Das finde ich ziemlich gut. Allerdings glaube ich kaum, dass genügend Speicher dafür zur verfügung steht. Vielleicht von privaten Webspace einen Link im Profil angeben...oder so.

    @Matkra: Danke. Stimme bei allen Punkten zu. Hast mir die Schreiberei erspart :D
     
  11. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 02.04.05   #11
    Festplattenspeicher ist eigentlich billig heutzutage, und es würden ja sicher bei weitem nicht alle User diese Möglichkeit nutzen. Das Problem, das viele mit dem Uploaden von Soundsamples haben, ist ein rein technisches: Wo kriege ich Webspace, wie mach ich das denn... Wenn man hier direkt am Board eine einfache Möglichkeit anbieten würde, dann würden das sicher um einige mehr in Anspruch nehmen. Außerdem vermeidet man damit das leidige Problem mit den toten Links.
     
  12. Eel

    Eel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    30.10.05
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Baden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.04.05   #12
    :screwy:

    mehr nicht.
     
  13. matzefischmann

    matzefischmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.316
    Zustimmungen:
    530
    Kekse:
    8.156
    Erstellt: 02.04.05   #13

    Auf was beziehst Du Dich?
     
  14. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 02.04.05   #14
    Bin ich absolut dagegen. Dann bleiben die Freaks unter sich und helfen den Anfängern gar nimmer. Die dümpeln dann unter sich in ihrem Forum und das wars.

    Und wie will man das messen? Muss man dann wirklich was einreichen?

    Ausserdem gibts musikalische profis, die einen Humbucker nicht von einem SC unterscheiden können, und technische Profis, die ne ganze Schaltung entwerfen, dabei aber nur bissel schrammeln können.

    Ein Board lebt von der Heterogenität.

    Dazu kommt, dass dieses Board ohnehin scho enorm viele Einteilungen, Subforen, Anfänger-forum, FAQ-Bereich, Stickys etc hat. Wer da wirklich noch was verbessern will, der soll einfach was tun. Artkel schreiben. Mehr antworten.

    Erinnert alles sehr an die Diskussion damals um die Knowledgebase. Alle haben geplärrt...aber kaum war sie da, hat kaum einer was reingeschrieben. Bis heute nicht.

    PS: mich erschreckt immer noch etwas die Tatsache, dass einige dieses "Rules" von Hans ernstgenommen haben. V.a. selbst dann noch, als dann von Lenny und Co in äusserst rabiatem Ton gar solche Unmöglichkeiten wie Vorspiel-Castings angebracht wurden. Wie sehr muss einen die Moderation verschreckt haben, dass man denen sowas ernstlich zutraut? Anscheinend haben wir da echt Defizite im Forum...
     
  15. Vogel

    Vogel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    7.05.05
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    84
    Erstellt: 02.04.05   #15
    das mit dem anfänger board find ich schwachsinn, weil a es gibt eins für anfänger wo die bezüglich spieltechnik usw posten können und b dann müsste man ja bei gitarrenmodellen und die ganze technik auch unterscheiden, weil da kommt es nun mal nicht drauf an wie gut man spielt. da kann sich ein fortgeschrittener weniger auskennen als ein eingelesener anfänger..
     
  16. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 02.04.05   #16
    @Matkra,

    mit den Daten ist ganz einfach: Bei rechtsverstößen, hat der Betreiber es einfacher, die Daten weiterzugeben. Denn über IP etc, ist es rechtlich nich so angenehm.
    Da hab ich selber schon Erfahrung mit. Läuft offiziel nur über Anzeige und dann dürfen die erst IP verfolgen. So war es zumindest in einem GB.

    Ich denke auch, dass die Annonymität hier eine große Rolle spielt, gerade was das benehmen angeht.
    mfG
     
  17. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 02.04.05   #17
    Ist mir auch so gegangen. Vor allem, dass es scheinbar ein paar gab, die das tatsächlich unterstützt hätten; man kann sich ja nie sicher sein, wer die Sache schon durchschaut hatte, aber bei einigen hatte ich tatsächlich das Gefühl.
     
  18. Matkra

    Matkra Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    25.08.14
    Beiträge:
    1.447
    Ort:
    Saarbrücken
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    448
    Erstellt: 02.04.05   #18
    @toeti: Alles klar,sowas habe ich vermutet.
    Wenn das so ist,sehe ich das durchaus als sinnvoll an.
    Die Anmeldung macht man nur einmal und ein paar weitere
    Angaben werden wohl kaum wen stören. Und wer ein reines
    Herz hat,muss sich ja auch keine Sorgen machen. ;)
    Ich habe bislang keine Fälle direkt mitgekriegt,
    in denen rechtliche Schritte gegen einen User unternommen wurden,
    aber wenn es dient,sehe ich kein Problem darin.

    Matkra
     
  19. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 02.04.05   #19
    Gefährliche Argumentation; auf die selbe Weise kann man auch Dauer-Videoabwachung in ganzen Städten oder totale Abhörung von Telefon, Email usw. legitimieren.

    Außerdem ist es doch sowieso unmöglich, die hinterlegten Daten (ohne größeren Aufwand) zu überprüfen, also wozu das Ganze?
     
  20. matzefischmann

    matzefischmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.316
    Zustimmungen:
    530
    Kekse:
    8.156
    Erstellt: 02.04.05   #20
    Hallo!

    Ich hab ja genau die von Dir kritisierten Punkte auch genannt. Es gibt ja bereits ein den Foren jeweils einen Anfängerthread. Die Trennung in Anfänger und Fortgeschrittene ist ja somit schon versucht worden. Wer nichts in die Anfängerthreads schreiben will, wird sich auch aus einem reinen Anfängerboard fernhalten. Das wird also nichts bringen.

    Aber da anscheinend der Text nur überflogen wird, ändereich das einfach mal, um es klarer zu machen!


    MAtze