Reamping - Nerviges lautes "Beeeeeep"

von Apocalypse Dude, 15.09.10.

Sponsored by
QSC
  1. Apocalypse Dude

    Apocalypse Dude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.07
    Zuletzt hier:
    24.03.20
    Beiträge:
    535
    Kekse:
    1.120
    Erstellt: 15.09.10   #1
    Hallo,
    gestern haben wir im Proberaum mal etwas mit Reamping getestet für die anstehenden Aufnahmen.

    Signalkette ist:

    Laptop -> Steinberg CL1 (Usb Interface) -> Line out in Reamping Box, von da in Amp

    Amp -> 2xSM57-> Eingänge vom Steinberg

    So, also, Rechner ist an, Amp ist am, es läuft noch nichts von den Spuren, dennoch rauscht es und sofern man die Mikros nicht sehr sehr leise macht gibt es ein sehr lautes Beepen (so dieses extreme Feedback, konstanter Ton, Beeeeep).

    Beim Test zuhause brummt nichts und Beept es auch nur bei lächerlich lauten Einstellungen der Mikroeingänge.

    Das hat jetzt womöglich einen sehr einfachen Grund, den ich aber akut nicht sehe.
     
  2. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    17.07.20
    Beiträge:
    15.009
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 15.09.10   #2
    das nennt man Rückkopplung - Du darfst auf die Eingänge kein Monitoring einschalten
     
  3. Apocalypse Dude

    Apocalypse Dude Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.07
    Zuletzt hier:
    24.03.20
    Beiträge:
    535
    Kekse:
    1.120
    Erstellt: 15.09.10   #3
    Habe ich soweit ich weiß alle aus. Das Beepen bleibt übrigens auch wenn ich die Eingänge von den abnehmenden MIkros auf null stelle
     
  4. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    17.07.20
    Beiträge:
    15.009
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 15.09.10   #4
    hat das Interface ein Direct-Monitoring? evtl. einen Mix-Regler Input<>Computer find grad kein brauchbares Bild von dem Ding - den dann auf Computer drehen
     
  5. Apocalypse Dude

    Apocalypse Dude Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.07
    Zuletzt hier:
    24.03.20
    Beiträge:
    535
    Kekse:
    1.120
    Erstellt: 15.09.10   #5
    Es hat einen MIx Regler, eine Seite Input, die andere DAW, der wirds sein denke ich?

    Das probieren wir dann mal.

    Edit: Unter Moderaten Laustärken zuhause geht es, aber sobald ich die Aufnahme beende kommt dieses Beepen. Aus dem Amp. Weil ich wohl Monitoring oder so über den Lineout rausgebe. Wie geht das weg?

    http://dl.dropbox.com/u/7438186/iBeeeep.mp3 so klingt das dann. In den Spielpausen. Der Amp ist auf eher leise Zimmerlautstärke.
     
  6. Apocalypse Dude

    Apocalypse Dude Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.07
    Zuletzt hier:
    24.03.20
    Beiträge:
    535
    Kekse:
    1.120
    Erstellt: 16.09.10   #6
    Ok, Recherche hat ergeben, dass das ein Feedback Loop ist.

    Kriegt man sows weg bei Interface mit 2xMonoAusgang, 2xMonoEingang?
     
  7. The Hunter

    The Hunter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    11.01.18
    Beiträge:
    798
    Ort:
    BaWü
    Kekse:
    1.651
    Erstellt: 16.09.10   #7
    Wie Pico schon erwähnt hat musst du darauf achten, dass du dein Eingangssignal nicht auf deinen Ausgang routest, welcher in dein Verstärker geht.
    Also am Interface auf DAW drehen. Im DAW selber darfst du als Ausgang bei den Aufnahmespuren nicht den Ausgang benutzen der in deine Reamping Box geht (falls möglich auf Phones oder so etwas). Notfalls müsstest du es auch so machen können, dass du deine Ausgangsspur, welche in den Verstärker geht, komplett auf die linke Seite legst und deine neu aufgenommene komplett rechts. Dann hast du die Möglichkeit über deine rechte Monitorseite noch abzuhöhren. Solang das bei dir alles Mono ist. :gruebel:
    Ob das so die beste Lösung ist weiß ich allerdings auch nicht? Kannst es ja mal ausprobieren.
     
  8. Apocalypse Dude

    Apocalypse Dude Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.07
    Zuletzt hier:
    24.03.20
    Beiträge:
    535
    Kekse:
    1.120
    Erstellt: 16.09.10   #8
    Ok danke soweit, ich stelle mich aber anscheinend blöd an.

    Das Gerät hat zwei Line-Ausänge, also sozusagen einen Stereo Ausgang

    Ich muss dann also in Reaper die DI-Spur zB auf den 1er Ausgang als Mono schicken zur Reamping Box.
    Die Aufnahmespur muss ich dann dementsprechend dem 2er Ausgang zuweise, ebenfalls dann Mono.

    Das habe ich gemacht, mit panning und ohne panning. Ich mache nochmal eben ein paar Screenshots.
     

    Anhänge:

  9. The Hunter

    The Hunter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    11.01.18
    Beiträge:
    798
    Ort:
    BaWü
    Kekse:
    1.651
    Erstellt: 16.09.10   #9
    genau, das eine halt nach 100% links pannen und das andere dann noch 100% nach rechts.
    Hat dies was gebracht? wenn nicht, ist das piepen auch auf der Aufnahme, wenn die Reamping-Spur komplett gemutet wurde?
     
  10. Apocalypse Dude

    Apocalypse Dude Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.07
    Zuletzt hier:
    24.03.20
    Beiträge:
    535
    Kekse:
    1.120
    Erstellt: 17.09.10   #10
    Das hat nichts gebracht. Und das piepen ist auch weiterhin da beim muten.

    Ist wahrscheinlich auch ein schlechtes Zeichen dass zB fehlermeldungen aus dem Pc (dieses pling bei "Möchten sie das und das wirklich löschen?" zB) aus dem Amp kommen.

    Zur Not werden wir bei den Aufnahmen einfach die DI aus einem Pc schicken und die Aufnahmen mit einem anderen wieder machen. Aber irgendwo muss da ja ein Fehler liegen.

    Was noch blöd ist dass ich den Kopfhörer-Ausgang gar nicht anwählen kann.
     
  11. The Hunter

    The Hunter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    11.01.18
    Beiträge:
    798
    Ort:
    BaWü
    Kekse:
    1.651
    Erstellt: 17.09.10   #11
    auch wenn die Eingangsspur während des Aufnehmens komplett gemutet wurde?
    Und in Reaper hast du auch die Asio-Treiber deines Interfaces ausgewählt? (kenn mich mit Reaper nicht so aus, aber geh mal davon aus, dass es wie die meisten anderen DAWs funktioniert ;) )

    Ob dies wirklich so schlecht ist weiß ich nicht, da es ja schon richtig ist, dass die Töne, die deinen PC verlassen auch zum Amp geschickt werden.

    Also meistens kann man den Kopfhörerausgang in der Software nicht auswählen, weil dies alles dein Interface macht. Das routet praktisch einfach deinen Master parallel noch auf den Kopfhöhrerausgang deines Interfaces.

    Da wär dann bisschen das Problem, dass alles Zeitversetzt wäre (außer man bekommt das mit einem externen Clock gerät oder so hin, aber davon hab ich auch keine Ahnung :D )

    Sonst würd ich vielleicht mal noch genauer überprüfen, dass wirklich nichts was in dein PC rein kommt auch raus geht. Sprich, wenn in dein mikrofon reinsprichst, dürfte es nicht aus dem Amp kommen, aber ansonsten wüsste ich nun auch nicht mehr weiter, musst warten ob noch einer der Profis hier was weiß. :confused:
     
  12. Apocalypse Dude

    Apocalypse Dude Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.07
    Zuletzt hier:
    24.03.20
    Beiträge:
    535
    Kekse:
    1.120
    Erstellt: 17.09.10   #12
    Jawoll hab ich.

    Wär ja egal, das kann ich dann ja zurechtschieben da das Timing ja passt und eh die gesamte Spur in einem Rutsch aufgenommen wird.


    Ah ok. Dem ist der Fall, es kommt aus dem Amp raus.

    EDIT: Ahja, ich kann also die DI-Spur problemlos mit Panning dem rechten LineOut zuweisen. Die AufnahmeReamp Spur kann ich aber anscheinend nicht dem linken LineOut zuweisen. warum auch immer
     
  13. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    17.07.20
    Beiträge:
    15.009
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 17.09.10   #13
    mach mal bei der Mikro-Aufnahme-Spur den Haken bei 'Master/Parent Send' raus (auf Deinen Screenshots zu sehehn)
     
  14. The Hunter

    The Hunter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    11.01.18
    Beiträge:
    798
    Ort:
    BaWü
    Kekse:
    1.651
    Erstellt: 17.09.10   #14
    Also dann hast ja jetzt den Übeltäter gefunden ;)
    Allerdings musst bei dem Problem dann wohl jetzt eher zu den Reaper-Usern gehen, da kann ich dir jetzt nicht mehr weiterhelfen.
     
  15. Apocalypse Dude

    Apocalypse Dude Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.07
    Zuletzt hier:
    24.03.20
    Beiträge:
    535
    Kekse:
    1.120
    Erstellt: 17.09.10   #15
    Hab ich versucht. Wenn ich ausm Mikro klopfe kommt es aus dem Amp. Und ich habe bei der Reamp-Spur und bei der Master SPur alle Möglichkeiten durchprobiert

    Edit: Äh wenn ich aufs Mikro klopfe kommts sogar aus dem Amp wenn Reaper gar nicht an ist.



    Letzter Edit: Blöde Kacke. Es lag daran dass ich den Schalter am Interface auf Mono gestellt hatte. Jetzt geht es denke ich. Danke für die Hilfe, Kekse an alle :) Wuhu. Ich wusste dass es an etwas blödem liegt. Naja von sowas lernt man.


    Edit nochmal: Ich krieg einen Anfall. Wenn ich das zweite Mikro anschließe in den zweiten Input kommt der auch wieder aus dem Amp. Bei gleichen Einstellungen. Wie kann das denn sein jetzt!?
     
  16. The Hunter

    The Hunter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    11.01.18
    Beiträge:
    798
    Ort:
    BaWü
    Kekse:
    1.651
    Erstellt: 17.09.10   #16
    Es liegt daran, dass dein linkes Mikrofon, sofern du Mono jetzt weggeklickt hast, auf links gesendet wird und dein rechtes auf Rechts, also wieder zu deinem Amp. Wenn das wieder ohne Reaper der fall ist, dann musst du nochmals an deinem Interface kontrollieren, ob du deinen Mix regler auch wirklich komplett auf DAW gedreht hast. Ansonsten wieder in Reaper die Spuren richtig pannen. Dann müsste das auch mit deinem zweiten Mikrofon funktionieren ;)
     
  17. Apocalypse Dude

    Apocalypse Dude Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.07
    Zuletzt hier:
    24.03.20
    Beiträge:
    535
    Kekse:
    1.120
    Erstellt: 17.09.10   #17
    Beim ersten Mic als es funktionierte ging es auch ohne pannen und jetzt ist das gleiche Problem beim zweiten Mikro auch ohne Reaper. Mikro 1 ist still wie es soll.
     
  18. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    17.07.20
    Beiträge:
    15.009
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 17.09.10   #18
    läuft das CL1 auch noch über den Windows-Mixer?
     
  19. Apocalypse Dude

    Apocalypse Dude Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.07
    Zuletzt hier:
    24.03.20
    Beiträge:
    535
    Kekse:
    1.120
    Erstellt: 17.09.10   #19
    Ja das ist da als Hauptausgabegerät angegeben, die Speaker von meinen Boxen sind in den Phoneingang angeschlossen.
     
  20. The Hunter

    The Hunter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    11.01.18
    Beiträge:
    798
    Ort:
    BaWü
    Kekse:
    1.651
    Erstellt: 21.09.10   #20
    und schon ne Lösung gefunden? Liegt ja nun wohl eher am Betriebssystem, wie an der Software oder dem Interface, dass du es schaffst, dass dein Windows (?) nicht direkt alles weiterleitet.
     
Die Seite wird geladen...

mapping