Reamping vom PC in die J-Station

von kleelu007, 01.01.06.

  1. kleelu007

    kleelu007 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    15.05.07
    Beiträge:
    320
    Ort:
    Österreich/Kärnten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 01.01.06   #1
    Hallo,

    ich versuche gerade, ein clean eingespieltes Riff vom PC in die J-Station zu schleusen und es dann wieder mit Zerrsound aufzunehmen. Klappt alles - nur dass die Aufnahme dumpf klingt, rauscht und Störgeräusche hat. Das Signal geht von der Creative X-Fi direkt in die J-Station und von dort per SPDIFF wieder in den Line In der X-Fi. Liegt das Problem vielleicht am Pegel, der für die J zu hoch ist?:confused:
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 02.01.06   #2
    Das funktioniert nicht. Wenn du per SPDIF (digital) aus der J-Station rausgehst, so kannst Du nicht in den analogen Line Eingang. Also entweder analog oder digital verbinden. Wobei digital natürlich sinnvoll ist, dann aber auch richtig anhschließen :-)
    Ich glaube aber gar nicht, dass Du es so angeschlossen hast, wie beschrieben. Dann würde man nämlich gar nichts hören bzw. ganz fiese Geräusche. Bei "Dumpf, rauschen, Störgeräusche" würde ich spontan sagen, dass es an einer schlechten Soundkarte liegt. Aber das ist die X-Fi ja eigentlich nicht. Zu hoher Pegel ist unwahrscheinlich, die Fehlerbeschreibung müsste dann nämlich "verzerrt" und nicht "dumpf, rauschend" lauten.
    Eine Möglichkeit wäre aber, dass Du mit niedriger Sample- und Bitrate aufnimmst. Zumindest würde sich der Klang dann wohl auch in die von Dir beschriebene Richtung verändern.
     
  3. scheissPi-ber[]

    scheissPi-ber[] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    3.09.12
    Beiträge:
    976
    Ort:
    127.0.0.1 (Zürich)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 02.01.06   #3
    das er im analogen line-in angeschlossen hat ist reine spekulation von dir...die X-FI hat auch einen spdif eingang (so viel ich gesehen habe) und wenn einen ton rausgekommen ist (egal ob dumpt oder anders)...dann kannst du bitteschön annehmen das er das signal am richtigen ort angeschlossen hat...

    - ist das signal aufdem computer nicht dumpf und ganz ohne störgeräusche?
    - hast du genügend signal auf der J-Station ? das du zuviel signal hast sollte kein prob sein solange es nicht zerrt (wie das ARS_.. gesagt hat)
    - ... vieleicht hilft eine hörprobe weiter
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 02.01.06   #4
    Ähm, klang meine Aussage irgendwie arrogant :confused: Sorry, dass das so auf Dich gewirkt hat, war nicht beabsichtigt. Ich habe überhaupt nichts spekuliert. kleelu007 hat gesagt, er habe es in den Line-In angeschlossen. Ein Line-In ist für mich ein analoger Eingang mit Line Pegel. Digitalen Line Pegel (der elektrische Pegel, der auch bei einer SPDIF-Leitung definiert ist, hat ncihst mit der Lautsärke zu tun) gibt es nicht, zumindest kann ich mir darunter nichts vorstellen. Außerdem habe ich ja im nächsten Satz gesagt, dass er es wohl richtig angeschlossen hat, da man sonst nichst hören würde.
    Es wäre aber für die Lösung des Problems sehr wichtig zu wissen, ob er das Gerät nun digital oder analog angeschlossen hat. Wenn es digital ist und Sampleraten/Bitzahlen richtig sind, liegt es wohl eher an der Eingangsverbindung von PC in die J-Station, das hat scheissPi-be ja schon gesagt. Vielleicht mal den testweise aus der J-Station in den PC analog gehen. Oder ihn an eine Hifi-Anlage anschließen, und schauen, ob es sich dann auch so schlecht anhört.
    Und eine ganz banale Sache ist jetzt mir noch eingefallen (ich hoffe nicht, dass jemand mir jetzt vorwirft, ich würde auf arrogante Art den Threadersteller für doof halten...): Wie klingt die J-Station mit dem eingestellten Ampmodell/Effekten, wenn Du ihn ohne Recordingabsichten spielst? Also Gitarre in die J-Station und von da aus in die Hifi-Anlage? Vielleicht klingen die Einstellungen eben so? Denn wenn ich ein Signal in einen Gitarrenamp (egal ob echt oder simuliert)schicke, passiert folgendes: Es klingt dumpf, rauscht, und hat Störgeräusche.
     
  5. scheissPi-ber[]

    scheissPi-ber[] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    3.09.12
    Beiträge:
    976
    Ort:
    127.0.0.1 (Zürich)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 02.01.06   #5
    tut mir auch leid... :o
    wenn es aber digitale fehler währen, würde es im normal fall ziehmlich schäusslich knacken -> aber überprüfen kannst du es ja trozdem mal, wer weiss :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping