rechte hand und rechten fußr trennen

von CastorTroy, 28.07.04.

  1. CastorTroy

    CastorTroy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.03
    Zuletzt hier:
    8.08.07
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Nähe Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 28.07.04   #1
    ...nein die sind bei mir nicht aneinander gewachsen!!

    bestes beispiel: "she"-intro von green day!

    wenn ich das spiele spielt die rechte hand einfach den bass takt...kann nix dagegen machen...
    meine rechte hand schafft es nicht langsamer zu spieln als mein rechter fuß!

    wie kann ich mir durch übungen helfen?
    unterricht??
     
  2. scarface

    scarface Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.04
    Zuletzt hier:
    23.07.06
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 28.07.04   #2
    was meinst du denn?
    das intro is doch alles andere als schwer.

    die rechte hand spielt viertel auffer hihat und der fuss meist auf "und".
    is doch ein ganz normaler anfänger-beat.

    was spielt deine hand da immer genau?

    übungen wären einfache beats:
    (immer schön gleichzeitig zählen, so zählen, wies in klammern steht)

    (1)bass+hihat,(2)snare+hihat,(3)bass+hihat,(4)snare+hihat

    wenn das klappt dann

    (1)bass+hihat, (und)hihat, (2)snare+hihat, (und)hihat, (3)bass+hihat, (und)hihat, (4)snare+hihat, (und)hihat

    dann halt sowas wie

    (1)bass+hihat, (und)hihat, (2)snare+hihat, (und)hihat, (3)bass+hihat, (und)bass+hihat, (4)snare+hihat, (und)hihat

    oder

    (1)bass+hihat, (2)snare+hihat, (3)bass+hihat, (und)bass, (4)snare+hihat

    dann

    (1)bass+hihat, (und)hihat, (2)snare+hihat, (und)hihat, (3)hihat, (und)bass+hihat, (4)snare+hihat, (und)hihat

    und schliesslich zu deinem intro

    (1)bass+crash, (2)snare+hihat, (3)hihat, (und)bass+hihat, (4)snare+hihat

    schon haste den ersten intro takt

    der zweite wäre

    (1)hihat, (und)bass, (2)snare+hihat, (3)hihat, (und)bass, (4)snare+hihat

    dann wieder der erste nur mit hihat statt crash am anfang

    und dann der letzte

    (1)hihat, (und)bass, (2)snare+hihat, (3)bass+hihat, (und)bass, (4)snare+hihat


    schon haste das intro
    schön jeden einzelnen takt einzeln üben
    dann zusammenfügen

    und immer gleichmäßig zählen


    ciao
    till

    ps: in anbetracht dessen, würde ich dir zu unterricht raten!
     
  3. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 29.07.04   #3
    Spiel doch einfach mal ein paar einfache Grooves.

    z. B.: X---X---X---X--- Das selbe dann mit 8teln auf der Hi-Hat. Wenn du das kannst, dann variiere ein
    ----S--------S--- Bisschen mit dem Fuß. Ich glaub auf Stick Control de findest du sowas sogar.
    F--------F-------
     
  4. CastorTroy

    CastorTroy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.03
    Zuletzt hier:
    8.08.07
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Nähe Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 29.07.04   #4
    ich glaub ich muss doch ma untterricht nehmen
    im mom find ich das intro nämlich noch sau schwer zu koordinieren...
    krieg's nich gebacken mit der bass...
    hihat und snare zusammen is ja easy...aber wenn ich dann noch die bass dazu spieln soll spielt meine rechte hand aufm hihat auch immer die schnellen doppel-schläge von der bass mit...

    davon abgesehn hab ich keine ahnung wie schnell 4tel oder 8tel blabla is...
    klingt nach newbie...aber hat mir leider noch nie jemand gezeigt
     
  5. scarface

    scarface Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.04
    Zuletzt hier:
    23.07.06
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 30.07.04   #5
    nimm unterricht!
     
  6. FlashDrummer

    FlashDrummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.04
    Zuletzt hier:
    16.05.06
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.08.04   #6
    Dein Problem hatte ich auch... ABER nur am 1. Tag ;-)
    Eigentlich is das gar kein Problem finde ich. Hab auch kein Unterricht. Ich habe dann immer den ganz 1. Beat gespielt und dann aufm Hi-Hat immer die Notenwerte geändert.. Mal 1/4, 1/8 oder 1/16 mit beiden Sticks. Dazu halt immer verschiedene Bassdumbeats und dann auch öfters Offbeats am Hi-Hat.
    Und zack hatte ich ne gute Koordination...
     
  7. scarface

    scarface Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.04
    Zuletzt hier:
    23.07.06
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 03.08.04   #7

    mein reden

    trotzdem: LEHRER!
     
  8. DevilStinger

    DevilStinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.04
    Zuletzt hier:
    2.10.05
    Beiträge:
    11
    Ort:
    1190 Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.08.04   #8
    ich kenne das problem gut ... viele freunde denen ich ein bisschen was beibringen möchte haben das problem so in der art und weise. ich kenne dieses songintro nicht, aber ich gebe dir einen tip und zwar spiele einfach 1/8 ... 1/8 = 8teln sind es dann wenn du zählen kannst. 1 und 2 und 3 und 4 und alles dabei aussprichst. dann hast du pro takt deine 8 schläge HH. oder du zählst 1 2 3 4 5 6 7 8, ... kommt aufs gleihe. da setzt du nun die HH. auf 1 und 5 setzt du die bassdrum und auf 3 und 7 die snare, das ist sozusagen die bum tschack bum tschack basis übung. das gleiche spielst du dann nur mit halbsovielen HH schlägen, also nur die 1 3 5 7 spielen :) du wirst merken es klingt wie ein billiger punk rythmus nur viel langsamer. - ist die erste übung (siehe oben. wurde schon sehr gut erläutert)

    die zweite wäre wieder die HH auf 1 2 3 4 5 6 7 8 zu setzen, und die bassdrum dabei auf 1 6 8 zu setzen, und die snare auf 3 und 7
    wenn du das spielen kannst, lass wieder jede zweite HH weg :) du wirst merken du musst eine BD und zwar die 6 spielen, wo es keine HH gibt. du stehst jetzt vor der aufgabe die bassdrum unabhängig von da rechten hand zu spielen - in dem fall eigentlich noch "leicht" - offbeat. es soll dir helfen dir als anfänger dich aus deinem "Rasterschema" zu entfesseln. weil man als anfänger einfach noch zu sehr daran hängt rechte hand & fuss zu kombinieren bzw die rechte hand an deinen rechten fuß anzuhängen.
    dennoch gilt: üben üben üben :)
    und ein lehrer macht sich immer gut... ich hatte nie einen :confused:
     
  9. Amp Kill Yourself

    Amp Kill Yourself Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.03
    Zuletzt hier:
    4.09.08
    Beiträge:
    377
    Ort:
    Phönix aus der Asche
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.08.04   #9
    ich habe immer wenn mir langweilig war auf den schenkeln geübt, geht mit der zeit locker flockig von der rolle. kommt ganz von selbst, irgendwann kann mans.
     
  10. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    14.531
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.542
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 08.08.04   #10
    am besten du kombinierts routine (täglich 2-3 stunden üben) mit nem lehrer!

    dann klappts auch mit dem... nee , nicht mit dem nachbarn, aber mit dem intro! :rock:
     
  11. Grooveguru

    Grooveguru Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.04
    Zuletzt hier:
    29.08.10
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Wernigerode
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.11.04   #11
    Am besten du lernst Gitarre spielen. Was du für ein Problem schilderst tritt schon mal auf wenn man erst seit 5 Minuten Schlagzeug spielt. Denkst du man setzt sich da dran und legt gleich los wie ein Halbgott?

    Dein geschildertes Problem zeigt das du eigentlich noch nie richtig gedrummt hast oder? Die Lösung ist wie bei vielen Dingen ÜÜÜÜÜÜBBBBBBBEEEEENNNN!!!! :rock:
     
  12. mr-x

    mr-x Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    29.03.09
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    186
    Erstellt: 17.11.04   #12
    Versuch doch mal folgende übung ...

    Die spielst die viertel abwechselnd zwischen Hihat und Bassdrum ...

    Und dazu dann mit standartmäßigem Handsatz 16 tel und 8 tel ( ganz langsam vielleicht auch 32 tel

    1u2u3u4u
    RLRL RLRL
    xxxx xxxx Snare in (8teln 16teln oder 32teln ...)
    b h b h hihat Bassdrum auf die Viertel abwechselnd ...

    Oder such einfach mal nach Rudiments !
     
  13. farStuhl

    farStuhl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.11.04   #13
    Ich hab Koordination durch einfache Übungen erlangt indem ich viele Dinge,
    die praktischer Natur sind gleichzeitig gemacht habe (Zähneputzen, Hausaufgaben schreiben und dabei mit dem Fuß nen Beat geklopft )
    Das soll heißen: Üben Üben Üben...
    So einfachen 8tel Rock hab ich mir damit beigebracht, dass ich erst immer rechter Fuß und rechte Hand(für die Base) und dann linker Fuß und linke Hand (für die Snare) gleichzeitig genommen habe und da die im Wechsel auftreten hatte ich die Koordination dafür erstmal drin .... das hilft bei einfachen
    Rhytmen ungemein später nicht mehr , aber dann hat man meistens schon genug
    Koordination :great:

    P.S. : Lehrer helfen auch ungemein :rolleyes:
     
  14. Pressroll

    Pressroll Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 17.11.04   #14
    Also ohne Lehrer würd ich dir erstmal empfehlen Noten zu lernen. Schlagzeugnotation wohlbemerkt. Dann nimm ein Übungsbuch und mach das was drin steht.

    Lehrer ist immer gut...
     
  15. mr-x

    mr-x Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    29.03.09
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    186
    Erstellt: 18.11.04   #15
    Wenn man hier noten aufschrieben will verschiebt sich der Text immer ... so nen scheiß...
     
  16. Little_Idiot

    Little_Idiot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    4.06.09
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Scheeßel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.04   #16
    Also ich hab das mit den Noten mal gelernt aber schnell wieder gelassen, da mir das immer zu kompliziert wurde, die aufzuschreiben, wenn mir was gutes einfiel (jaja, ich bin faul). Deswegen mach ich das jetzt alles aus dem Kopf.
    Man hört ja immer man wäre unmodern oder unprofessionell wenn man das ohne Noten macht, aber was ist denn der Vorteil daran? Nur, dass man, wenn man Noten von jemand anderem bekommt, die dann auch lesen kann?
     
  17. -Avalanche-

    -Avalanche- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    269
    Erstellt: 18.11.04   #17
    genau das... :neutral:
     
  18. SQuidy^^

    SQuidy^^ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.04
    Zuletzt hier:
    8.02.07
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.04   #18
    würde ja au mit tabs gehen..das könnte dann sogar jeder drummer lesen denn noten kann bestimmt ned jeder. aber tabs?
     
  19. rubinsky

    rubinsky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    7.09.06
    Beiträge:
    405
    Ort:
    xffmx
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    54
    Erstellt: 18.11.04   #19
    Drumnoten sind doch sozusagen Tabs. Nur halt in normalem Notenpapier, machts einfacher. (oder wollt ihr immer neue Tablinien ziehen?)

    Ich seh echt nicht wo da das Problem / der Unterschied ist. Notation macht im Endeffekt eh jeder anders, muss halt irgendwo (in Büchern zB) ne Erklärung stehen. Bei einzelnen Noten am Anfang, sozusagen als Notenschlüssel übereineander: HH, CR, SD, BD etc...

    Wer Notenwerte und die Namen der Trommeln kann (was man von einem Drummer nu echt erwarten kann) dürfte mit Drumnoten keine Probleme haben. Muss ja net alles von Blatt spielbar sein.
     
  20. Pressroll

    Pressroll Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 19.11.04   #20

    (und derjenige der sich über mine zynische Ader beschwert liefert mir den bessten Stoff)

    BITTE!

    Warum lernst du lesen?
    Warum schreiben?

    Um Gedanken festzuhalten und für später zu speichern.

    Ich bin nicht das Orakel von Delphi kann dir aber eine mißerable Musikerlaufbahn vorhersagen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping