Recording Magazin - Schalltrennwände?!?

von Klangschärferei, 03.12.08.

Sponsored by
QSC
  1. Klangschärferei

    Klangschärferei Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.06
    Zuletzt hier:
    21.01.19
    Beiträge:
    310
    Kekse:
    64
    Erstellt: 03.12.08   #1
    Im letzten RECORDING MAGAZIN war eine Sonderbeilage BAND-RECORDING. Da steht was von mobilen Schalltrennwänden (so genannte GOBOS) um z.B. das Schlagzeug akustisch vom Rest zu isolieren, wenn man eine Band im Proberaum komplett live aufnehmen möchte. Leider finde ich zu diesem Thema hier nichts. GOBOS haben eher mit Licht als mit Schall zu tun.
    Wollte mir sowas nämlich gerne selber bauen.
    Hat da jemand Erfahrung.
    Unser Problem ist das die Gitarre stark auf die Drumspuren überspricht, obwohl wir die Gitarre jetzt schon so leise gemacht haben, daß der Schlagzeuger sie gerade noch hört.
     
  2. J.B.Goode

    J.B.Goode Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.885
    Ort:
    Düsseldorf
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 03.12.08   #2
    Ich kenne diese Wände nicht, aber recordet ihr mit konventionellem Monitoring oder mit Kopfhörern? Wenn das Erste der Fall ist, dann würde ich auf das Zweite umstellen ;)

    Falls die Gitarre das Einzige Problemm darstellt, so kann man diese mit einer ISO Box abnehmen, durch Eigenbau wäre das Ganze dann auch noch recht günstig.
     
  3. mika

    mika HCA - Raumakustik HCA

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    14.02.18
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    Mexico, Queretaro
    Kekse:
    3.930
    Erstellt: 04.12.08   #3
    Gobos sind im Studioalltag sehr verbreitet, und wiken sowohl als absorber als auch zur akustischen abtrennung.
    SO kann übersprechen der verschiedenen instrumente stark minimiert werden.
    Eine sehr effektive Stellwand wird im Aufbau hier ganz gut beschrieben:
    http://johnlsayers.com/Stuff/Draw1.pdf

    cheers
    Mika
     
Die Seite wird geladen...

mapping