Recording mit Blackstar HT5

  • Ersteller dave--murray666
  • Erstellt am
D
dave--murray666
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.06.18
Registriert
04.10.09
Beiträge
192
Kekse
0
Hallo,
Ich habe eine Verständnisfrage zur Benutzung des Emulated Output des Blackstar HT5 (die alte Version) zum Recorden. Müsste ich da mit nem Klinkenkabel einfach vom Emulated Output in nen Line-In von nem AudioInterface gehen ? Ich suche nämlich nach einer preiswerten Methode zum Aufnehmen von Ideen, Riffs usw. Die Soundqualität muss deshalb nich Studioqualität haben, sollte aber schon annehmbar sein^^
Ich hab bei Thomann zum Beispiel dieses Teil hier gefunden:
https://www.thomann.de/de/maudio_essential_recording_studio.htm

Das Interface hat, wie man auf den zugehörigen Bildern sieht, nen Eingang für Gitarre, daneben ist aber ein Button um den Pegel von Guitar auf Line umzuschalten, das wäre doch dann der entsprechende Line In oder ?

Sorry, falls die Fragen trivial sind oder so, bin absoulter Neuling auf dem Recordinggebiet ;)
 
Eigenschaft
 
ars ultima
ars ultima
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.528
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
Müsste ich da mit nem Klinkenkabel einfach vom Emulated Output in nen Line-In von nem AudioInterface gehen ?
Genau.

Die Soundqualität muss deshalb nich Studioqualität haben, sollte aber schon annehmbar sein^^
Ich hab bei Thomann zum Beispiel dieses Teil hier gefunden:
https://www.thomann.de/de/maudio_esse...ing_studio.htm

Das Interface hat, wie man auf den zugehörigen Bildern sieht, nen Eingang für Gitarre, daneben ist aber ein Button um den Pegel von Guitar auf Line umzuschalten, das wäre doch dann der entsprechende Line In oder ?
Ja, hast du alles richtig erkannt :)

Theoretisch kannst du auch das "Audiointerface" nutzen, was in deinem PC sitzt. Vielleicht reicht die da die qualität sogar für deine Zwecke.
 
D
dave--murray666
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.06.18
Registriert
04.10.09
Beiträge
192
Kekse
0
Vielen Dank für die Antwort :)
Das Audiointerface meines Laptops zu benutzen wird eher schwierig, da ich keinen LineIn dran habe xD
 
xDrAcHeNx
xDrAcHeNx
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.23
Registriert
13.09.09
Beiträge
1.314
Kekse
3.234
Ort
Bismark
Hab doch noch eine Frage. Besitzt dieses AudioInterface einen LineIn für das Ampsignal vom HT5 oder nur nen normalen Eingang, wo die Gitarre direkt eingestöspelt wird ?
http://www.musikhaus-korn.de/en/Avid-Recording-Studio-Fast-Track-MKII-Pro-Tools-SE.html

Der "Normale" EIngang wäre der mit dem Amp und der Spezielle der für die Gitarre, aber ja wie du siehst ist da nen Schalter neben in dem Input, mit dem kannste zwischen normal Line In- und High-Z-Eingang ( hochohmigen Eingang, für Gitarre und andere Instrumente) umschalten. In einem Wort als Antwort : Ja das geht.
 
D
dave--murray666
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.06.18
Registriert
04.10.09
Beiträge
192
Kekse
0
Hab mir die Bilder auf der Website nochmal in Vergrößerung angeschaut, das ist nur ein Schalter, wo man auf Direct Monitoring umschalten kann. Scheint also doch nicht als LineIn zu funktionieren. Naja ich werde demnächst mal das Lexicon Alpha Studio bestellen, wenns Mist ist, kann ichs ja immernoch zurückschicken xD
 
E
eguana
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.04.22
Registriert
20.02.07
Beiträge
925
Kekse
2.915
Ort
Köln
Also erstmal noch so nen Verständnissding für dich...Der Speakeremulated Output ist quasi Box + Micro. Also nichts anderes als ob du eine Box mit einem Micro abnimmst. Also gehst du von dem Amp in den MICRO Eingang. Der Gitarreneingang ist dafür da wenn du mit der GItarre DIREKT in das Interface spielst und verschiedene Plug Ins benutzt.

Jetzt hat dein Blackstar nen Klinkenoutput für die Speakeremulation und das MAudio nen XLR-Eingang... also einfach nen Kabel mit Klinke und XLR kaufen und das Problem ist gelöst.
 
D
dave--murray666
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.06.18
Registriert
04.10.09
Beiträge
192
Kekse
0
Hm, also ich habs mir gestern geholt und es hat alles nach Plan funktioniert: LineOut mit LineIn verbunden, bisschen am EQ vom AMP rumgespielt, bis der Sound gepasst hat und dann lief alles :)
Der Sound, der am Ende in Cubase ankommt ist natürlich bei weitem nicht so gut, wie der Ampsound, aber für 60 Euro und für meine Zwecke absolut perfekt !
Hab auch gleich noch den ASIO4ALL Treiber installiert, da der mitgelieferte ab und an Aussetzer hatte xD
Ich wollt eigentlich mal 2 Testaufnahmen hochladen, aber leider ist die zip-Datei viel zu groß geworden.... :(
 
ars ultima
ars ultima
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.528
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
Sowas lädt man ja auch nicht hier uim Forum hoch, sondern bei irgendeinem Dienstleister wie Dropbox oder ähnlichem. ;)
 
D
dave--murray666
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.06.18
Registriert
04.10.09
Beiträge
192
Kekse
0
Könntest du mir vllt per PN schreiben, wie das geht ?
 
_xxx_
_xxx_
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.18
Registriert
17.07.06
Beiträge
11.672
Kekse
20.648
Ort
Benztown-area
Lexicon Interfaces sind sehr gut fürs Geld und haben hohe Klangquali, ich würde jedoch zu Omega raten, mehr Ein-/Ausgänge brauchst irgendwann sowieso und der Preisunterschied ist nicht sooo groß.

Ich hab jetzt nicht mitbekommen ob du den Amp schon hast, ansonsten würde ich dir eher einen Treter von denen empfehlen, diese sind eigentlich identisch wie die Preamps in den Verstärkern. Ich selber nehme auf mit HT Metal und einer Speaker-Simulation, jedoch dann mit dem normalen Ausgang. Der "Recording" Ausgang funktioniert zwar recht gut, ist aber trotzdem noch weit weg von einer guten Simu.
 
D
dave--murray666
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.06.18
Registriert
04.10.09
Beiträge
192
Kekse
0
Also, ich hab den Amp und das Lexicon Alpha schon, hatte ja vor ner Woche oder so mal Soundfiles hochgeladen. Von der Klangquali bin ich überzeugt, vorallem cleane Sachen sind sehr klar und ne ordentliche Verzerrung mit genügend Definition und wenig Matsch bekommt man gut hin, wenn man das Gain am Amp zurückfährt und nen Booster davorschaltet (Digitech Bad Monkey in dem Fall, das fungiert gleichzeitig noch als EQ um Bässe und Höhen anzuheben). Alles in allem ne runde Sache und für meine Zwecke absolut ausreichend :)
 
xDrAcHeNx
xDrAcHeNx
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.23
Registriert
13.09.09
Beiträge
1.314
Kekse
3.234
Ort
Bismark
Nochmal nen Beitrag zum grundsätzlichen Recording mit den HT-Amps von Blackstar:
Da gibts auch ein nettes Video vom Hersteller dazu, ist zwar der HT1 aber mit dem 5er sollte es genauso gehen:
 
_xxx_
_xxx_
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.18
Registriert
17.07.06
Beiträge
11.672
Kekse
20.648
Ort
Benztown-area
Also erstmal noch so nen Verständnissding für dich...Der Speakeremulated Output ist quasi Box + Micro. Also nichts anderes als ob du eine Box mit einem Micro abnimmst. Also gehst du von dem Amp in den MICRO Eingang.

Definitiv nicht. Mikro-eingang ist nur für Mikros gedacht, auf die Art kannst den schlimmstenfalls brutzeln.

Emulated output ist NICHT Box + Mikro, sondern ganz normaler line-out mit einer (durch diverse Filter nachgeahmte) EQ-Kurve, die von den Frequenzen her eine Box simulieren soll.

Zum Thema: Lexicon war eine gute Wahl :)

Was die Aufnahmen angeht, der emulierte Ausgang von Blackstar klingt nicht wirklich sooo dolle. Ich würde eher entweder mit Mikro abnehmen, oder ansonsten eine Speakersim in deiner Aufnahmesoftware nutzen (freie Plugins dazu gibt es genug). Ich mach z.B. das letzte, von Blackstar (normaler line-out) in eine (in meinem Fall externe) Speakersim und dann in mein Interface.
 
D
dave--murray666
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.06.18
Registriert
04.10.09
Beiträge
192
Kekse
0
Hey vielen Dank für den Hinweis, auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen. Dann würde das Line-Signal des Blackstar dann sozusagen das Amp-Signal darstellen, wenn ich ne Amp-Simulation + Speaker-Simulation mit der Software machen würde ?

Kannst du mir vllt gute kostenlose VST-Plugins nennen ? Sicherlich müsste man dann für verschiedene Sounds auch verschiedene Simulationen nutzen, je nach Bedarf oder ? (Also eine für Blues, eine für Metal, eine für Clean usw )
 
xDrAcHeNx
xDrAcHeNx
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.23
Registriert
13.09.09
Beiträge
1.314
Kekse
3.234
Ort
Bismark
Kannst du mir vllt gute kostenlose VST-Plugins nennen ? Sicherlich müsste man dann für verschiedene Sounds auch verschiedene Simulationen nutzen, je nach Bedarf oder ? (Also eine für Blues, eine für Metal, eine für Clean usw )

nö es geht doch nur um die simulierte Box, der Sound, die Zerre kommt immernoch ausm Amp. Also wenn du sonst zB. mit ner Marshall 1960Box spielst, spielste dann den Amp in eine Simulierte Box zB. eben die 1960er, oder eben welche Impulse man hat.
als Impuls sind die Redwirez Impulse schon fast der Industriestandart (Ich glaube da gibts die 1960er sogar kostenlos) ansonsten kostet das eben Geld, ansonsten gibts da auch noch genügend gratis- Impulse zB. Guitarhack.

Diese Impulse muss man natürlich noch mit einem VST Plugin (Impulseloader) in die Aufnahmesoftware bekommen. Dafür empfiehlt sich LeCab von LePou (Gratis).
 
D
dave--murray666
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.06.18
Registriert
04.10.09
Beiträge
192
Kekse
0
so ich hab mir grade le cab runtergeladen und in cubase geladen. Jetzt hab ich auch die besagte Marshall 1960 Impulse. Wie lade ich die jetzt mit LeCab in Cubase ?
 
xDrAcHeNx
xDrAcHeNx
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.23
Registriert
13.09.09
Beiträge
1.314
Kekse
3.234
Ort
Bismark
Ich hoffe man kanns lesen..
Unbenannt.jpg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
Baldur63
Baldur63
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.20
Registriert
10.05.10
Beiträge
587
Kekse
1.421
Ort
Saarbrücken
Ich möchte eigentlich da gerne widersprechen bezgl. des emulated Lineout. Ich denke daß der sehr gut funktioniert. Ich hab da mal 2 mp3s. Das erste is HT1 - Electro Harmonix Ring Thing - Strymon ElCapistan - Soundkarte (Fame 2x2). Das zweite HT1 - Soundkarte. Bei beiden sind keine Eqs vom PC und auch sonst keine Effekte außer den hier aufgeführten benutzt. Alles nur mit dem ISF-Regler. Sogar der Bass is über den HT1 gespielt ! Auf dem PC läuft Xubuntu mit Ardour.

 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben