Reggae-Snaresound

von paul147, 05.11.07.

  1. paul147

    paul147 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.07
    Zuletzt hier:
    22.01.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.11.07   #1
    Hallo

    Da ich sehr gerne Reggae spiele hätte ich eien Frage zum Snaresound!
    Ich spiele zur Zeit auf einer Ludwig Stahlsnare die genaue seriennummer weiß ich leider nicht!
    Aber mir geht es nicht so um die Snare selbst sondern ums stimmen und um das Fell
    Wie muss ich das Schlagfell spannen und wie das resonazfell damit es richtig nach reggae klingt?
    Zur Zeit habe ich nur alle Felle einfach total stark angezogen!?
    und zum Fell selber ich spiele zur Zeit ein Evans genera HD(D) coated, ich glaube aber das nimmt für Reggae zu viele Obertöne weg was meint ihr? Hat irgendwer erfahrung mid "Reggae-Fellen"?

    Danke im Vorraus für alle Tips und Ratschläge!

    lg Paul
     
  2. jojo122

    jojo122 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.07
    Zuletzt hier:
    21.12.12
    Beiträge:
    583
    Ort:
    Schliengen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    208
    Erstellt: 05.11.07   #2
    "Reaggea"-Fell gibt es nicht. Und wie klingt denn Reaggea, sprich wie soll deine Snare klingen.
    Solang du uns das nicht verratest, können wir auch nur schwer helfen.
     
  3. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 05.11.07   #3
    Für einen klassischen Reggae-Sound wäre in der Tat ein offenes, singendes Fell wie das Remo Ambassador besser. Außerdem natürlich sehr hoch gestimmt und (wichtig) Rimshots. Oft hat man dort Piccolo-Snares, also so etwas wie 14x3,5, 13x3 oder ähnliches.
     
  4. paul147

    paul147 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.07
    Zuletzt hier:
    22.01.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.11.07   #4
    Dass es kein Reggae Fell gibt wusste ich aber ich wollte wissen welche Felle geeignet sind und wie man eurer Erfahrung nach die Fellle(Resonanz+Schlag) stimmen muss.
    Im Verhältniss zu einander:
    Resonaz nicht so stark wie Schlag oder
    Beide sehr stark angezogn
    ........usw

    Ich meine einen typischen reggae sound wie ihn jeder kennt z Bsp.: Gentleman oder Bob Marley
    Es fällt mir sehr schwer das zu beschreiben! Aber ich hoffe ich konnte euch helfen mir zu helfen!?

    @Puncher und alle anderen: und wie is es mit dem Resonanzfell stärker, schwächer oder gleich stark gespannt wie das Schlagfell?

    lg
     
  5. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    5.089
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 06.11.07   #5
    Im Zweifel solltest Du das Reso bis kurz vor die Zerreißgrenze anziehen, den Teppich ebenfalls sehr stark spannen. Dasnn kannst Du mit dem Schlagfell spielen. Stahl ist denke ich schonmal nicht ganz verkehrt, das Evans Genera Fell HD (spiel ich auch) müsste aber durchaus noch genug singen, einen Fellwechsel sehe ich nicht als zwingend an.
     
  6. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 06.11.07   #6
    Eine Stahlsnare ist nicht nur nicht-verkehrt sondern sehr wichtig. Eine "richtige" Reggae-Snares sollte aus Stahl sein, damit sie diesen typischen Stahl klangt und dieses Jamaicanisch Feeling nicht verliert. Schau dir Video von den alten Reggae-Drummern an, die spiele eigenltich alle auf Stahl-Snares. Früher in Jamaica hatten sie nicht anderes als Schrott und so haben sie angefangen sich ihre Instrumente aus alten Stahl-Schrott selber zu bauen.

    Zu den Fellen. Ich würde dir auch dünne Felle empfehlen. Zum Beispiel Remo Ambassador. Die Felle sind einlagig im Gegensatz zum Beispiel der Remo Emporer die zweilagig sind. Die Felle müssen echt sehr strak gespannt sein. Der Snare-Teppich muss nicht sau straff angezogen sein, wenn die Felle genug Spannung haben reicht das. Ob du das Fell noch abdämpfst, mit einem ganz bisschen Klebeband ist dir überlassen. Jenach dem wie viel Obertöne du haben möchtest. Beim Reggae kommt es allerdings auf viele Obertöne in der Snare an.

    Wichtig, was schon angesprochen wurde sind natürlich die Rimshots, damit du bei jedem Schlag wirklich auch den Stahl hörst um diesen Reggae-Sound zu erzeugen.

    Wie auch schon oben erwähnt, sind Piccolo Snares eine gute Wahl in Sachen Reggae. Das tolle ist, die muss net mal teuer sein. ;)

    Ich habe 2 Jahre in einer Reggae-Band gespielt und habe eine 100 DM! teuer Millenium-Piccollo-Snare und die klang so gestimmt und alles, echt Reggae würdig.

    Was noch Reggae-Typisch ist, dass du eine Side-Snare aufbaust. Dort kann ich dir empfehlen, eine Stahlsnare mit ca 5" Tiefe. Die kannst du dann abnehmen lassen und sie orgendlich mit Delay und Hall abzumischen. Für Aktzente wirklich ein Knaller. :great:
     
  7. Funky Claude

    Funky Claude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    550
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    723
    Erstellt: 06.11.07   #7
    Mithilfe der Suchfunktion lässt sich auch noch ein bisschen was zum Thema Reggae und Snares finden. Allerdings weniger was zur Befellung.
     
  8. paul147

    paul147 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.07
    Zuletzt hier:
    22.01.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.07   #8
    Ich finde es super dass schon so viele Leute geschriebn haben Danke!!:great:
    ...weiter so...

    @derMArk Wie meinst du das mit der Side Snare? Soll die eher Timbeles mäßig klingen oder auch mit Teppich gespielt werden? Oder bei der snare das Reso-Fell heraus nehme?...

    Und bei einer piccolo snare eher Holz oder Stahl Snare?? Der Dummer von Jamaram z Bsp. spielt eine Piccolo Holzsnare!? Obwohl die alten Reggae-Drummer spielen sehr oft dennoch tiefe snares!? wie seht ihr das?

    Freue mich auf die Antworten

    lg
     
  9. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 06.11.07   #9
    Nein mit der Side-Snare meine ich einfach nur eine normale Snare, die ganz normal Reggaemäßig gestimmt ist.

    Ich weiß jetzt nicht, ob viele von den alten Drummern eine Piccolo Snare spielen, aber ich für meinen Geschmack fande eine Piccolo Snare immer passender für Reggae als eine tiefe Snare.

    Wenn du dir eine Piccolo Snare holen solltest, extra für Reggae, dann würde ich auch ruhig eine aus Stahl nehmen.
     
  10. paul147

    paul147 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.07
    Zuletzt hier:
    22.01.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.11.07   #10
    :great:...Danke dass doch einige Leut mir geholfen haben!

    Wenn ihr noch irgendetwas über reggae-und-schlagzeug wissen wollt oder wisst schreibt es hier rein weil es auch in der Suchfunktion nicht so viel über dieses Thema gibt!
    Es können schließlich auch andere Leute davon profitieren!
    Danke!

    Was mich noch interessieren würde:
    Was haltet ihr von zusatz-equipment am drum set beim Reggae wie Cham-Block, Cowbell, Tamborine, ...usw.


    lg
     
  11. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 12.11.07   #11
    Gar nichts der gleichen.

    Das überlassen ich einem oder mehreren Percussionisten. Bin eher dafür, dass man sich am Set aufs wesentlich beschränkt.

    Mein Set-Up bestand nur aus Bass, Snare, 3 Toms, HiHat und 2 Crashs. Hocker natürlich auch noch. ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping