Rekonstruieren von (Roxette-)Sounds

von ingoHo, 23.01.05.

  1. ingoHo

    ingoHo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.05
    Zuletzt hier:
    20.11.16
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 23.01.05   #1
    An alle Tontechniker & Hobbyproduzenten:
    Ich brauche einige typische Roxette-Sounds für Demo-Aufnahmen.
    Kann mir jemand beim Rekonstruieren von deren Sounds helfen? Welche Gitarren, PU-Positionen, Amps, FX's & Tricks wenden die so an? Speziell The Look interessiert mich. Wie kriege ich den Intro- & Solosound hin?
     
  2. bollich

    bollich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.03
    Zuletzt hier:
    3.05.11
    Beiträge:
    693
    Ort:
    40764
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    413
    Erstellt: 05.03.05   #2
    Ich denke da verlangst du ein wenig viel - nicht umsonst arbeiten an professionellen Aufnahmen - Tontechniker.
    Der Klang einer Aufnahme hängt an viel zu vielen verschiedenen Parametern (Micro(Typ & Position)/Mixer/OutboardFX, etc.), daß es da kaum möglich ist "mal eben" diese ganze Kette zu rekonstruieren.
    Grundsätzliche DInge wie die Art der verwendeten Sound und Effekte lassen sich schon raushören, diese "Arbeit" müßtest du aber selbst in Angriff nehmen, damit du deinem Gewünschten Ergebnis nahe kommst.
     
Die Seite wird geladen...

mapping