Remo Pinstripe coated

von sam.k.l, 31.01.05.

  1. sam.k.l

    sam.k.l Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    18.02.05
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Buttikon/SZ/Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.05   #1
    Liebe Drummer und andere Leser

    Wahrscheinlich ist dies schon der x-te Thread zu diesem oder einem änlichen Thema, aber mir schwirrt trotzdem eine Frage im Kopf.
    Ich würde von euch gerne wissen, ob ihr schon erfahrungen mit den aufgerauhten Pinstripes (also coated) von Remo auf den Toms gemacht habt. Ich würde mir diese gerne zutun und bin grundsätzlich ziemlich von ihnen überzeugt, eure Meinung würde mich aber auch interessieren.

    Liebe Grüsse und Danke für eure Antworten,
    Sam
     
  2. Ben_Sonor

    Ben_Sonor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.04
    Zuletzt hier:
    3.02.06
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.05   #2
    Hmmm, kann leider nichts zu den Pinstripe coated sagen, ich selbst spiel die Ambassador coated und bin total zufrieden damit! Welches Set spielst du?
     
  3. sam.k.l

    sam.k.l Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    18.02.05
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Buttikon/SZ/Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.05   #3
    Naja, werde mir damit wohl einige Lacher zuziehen;
    Ich selber spiele ein Tama Rockstar Coustom mit 12, 13, 16er Toms etc.
    Hat das Set denn einen so entscheidenden Einfluss auf die Auswahl der Heads?

    Liebe Grüsse und vielen Dank,
    Sam
     
  4. Homer

    Homer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    26.10.15
    Beiträge:
    361
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 31.01.05   #4
    Wieso Lacher?!? Ist doch ein annehmbares Set.

    Von den Pinstripes, egal in welcher Form, würde ich dir abraten. Die klingen verdammt dumpf und abgedämpft, da wird der Sound quasi getötet. :D Falls du auf diesen Sound stehst sind die Pinstripes mit Sicherheit eine gute Wahl. Alternativen von REMO wären z.B. Emperors (auch doppellagig, aber nicht ganz so dumpf) oder der Klassiker, die Ambassador (einlagig, offen für fast jede Stimmung). Desweiteren bieten Evans sowie Aquarian noch jede Menge Alternativen an... Kannst dich ja mal schlau machen auf www.remo.com , auf www.evansdrumheads.com oder auf www.aquariandrumheads.com .
    Viel Spaß beim stöbern...
     
  5. sam.k.l

    sam.k.l Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    18.02.05
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Buttikon/SZ/Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.05   #5
    Danke für deine Antwort.
    Eigentlich mag ich den dumpfen Sound tatsächlich, habe auf meinen alten einlagigen Standartfellen die Remo "Obertontöter"-Ringe drauf gehabt und war aber nur mässig zufrieden...
    Aber ich will schon nicht einen zu glockigen Klang, ist halt schwierig...
    Ich denke aber mal, probieren geht bei der Sache über Studieren. Mal sehen.
    Falls doch noch jemand Meinungen zu den Fellen hat, bin ich natürlich weiterhin sehr interessiert.

    Dankeschön an alle und liebe Grüsse,
    Sam
     
  6. Homer

    Homer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    26.10.15
    Beiträge:
    361
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 31.01.05   #6
    Kein Problem.

    Jedoch kann man Felle im Laden leider nicht antesten :D . Doch wie erwähnt findest du wahrscheinlich kein Fell, welches Obertöne besser killt und von Natur aus dumpf klingt als das REMO Pinstripe! Kannst ja dann noch mit den Resos rumspielen um den Sound deinem Geschmack noch etwas mehr entsprechen zu lassen... (Aber bitte keine doppellagigen Resos! Hab das mal ausprobiert und das Ergebnis hatte mit "Sound" relativ wenig zu tun!):D
    Viel Erfolg...
     
  7. sam.k.l

    sam.k.l Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    18.02.05
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Buttikon/SZ/Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.05   #7
    Da hast du schon recht, wenn man die Felle nur probieren könnte... Aber das ist ja eher utopisch, bei allen Modellen, Stimmungen und Hardwareunterschieden.
    Doppellagige Resos verwende ich auf keinen Fall, da hast du natürlich absolut recht.
    Hoffe mal, dass ich das mit der Stimmung gut hinkriege...

    Thx und liebe Grüsse,
    Sam
     
  8. Homer

    Homer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    26.10.15
    Beiträge:
    361
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 31.01.05   #8
    War eher so gemeint, als das einem jeder Händler in den Arsch treten würde wenn jeder Felle ausprobiert. Denn wenn ich mir Felle kaufe, dann sollten die ungespielt sein und noch keine Gebrauchsspuren haben (bekommen die später noch genug von), genauso wie Sticks oder auch Becken. Auch da finde ich Jungfräulichkeit echt ansprechender :great:

    Aber probier ruhig schön rum. Du wirst mit Sicherheit ein akzeptables Ergebnis erreichen/einen Sound mit dem du zufrieden bist, auch wenn´s mit SIcherheit Mühe, Zeit und Nerven kostet...:D
     
  9. Morphius85

    Morphius85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.05
    Zuletzt hier:
    26.07.14
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    82
    Erstellt: 31.01.05   #9
    was heißt pinstipe töten den sound wenn amn nicht unvbedingt doppelagige resos dazunimmt ist der sound eher bäuchig und warm, nicht unbedingt frisch aber das muss er ja für Hard alternative ja auch nicht sein ansonsten sind die pinstipes bei guter stimmung auch für den poprock geeignet. für jazz sollte man da auch was anderes nehmen aber da er ja ein tama rockstar hat und wahrscheinlich auch sone muke macht ist pinstripes nicht schlecht beraten wobei ich die clear serie bevorzuge die ist lebendiger!!
     
  10. Homer

    Homer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    26.10.15
    Beiträge:
    361
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 01.02.05   #10
    Also, das die Pinstripes sehr pappig klingen, Obertöne unterdrücken und keinen allzu offenen Sound zulassen dürfte kein Geheimnis sein. Desweiteren hab ich nur gesagt, dass MIR der Sound nicht so zusagt ---> meine Meinung!(warum steht oben)!!! Ich hab ja auch gesagt, dass er mit den Pinstripes gut beraten ist wenn er auf diesen Sound hinaus will ---> seine Meinung!!! (Er will ja keinen offeneren Sound...)
    :great: Jedenfalls sollte man auch andere Meinungen akzeptieren solange diese vernünftig dargestellt wurden, nicht!?! :great:
     
  11. Morphius85

    Morphius85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.05
    Zuletzt hier:
    26.07.14
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    82
    Erstellt: 01.02.05   #11
    iss ja ok:great:

    wollte nur sagen das es ja auch von der stimmung abhängen kann wieviel obertöne gekillt werden!

    hmmmm Donuts :D
     
  12. Homer

    Homer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    26.10.15
    Beiträge:
    361
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 01.02.05   #12
    ahhh, Schinken!!! :D

    Hab dich schon verstanden...
     
  13. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 01.02.05   #13
    ich spiel white coated ambassadors und muss sagen das dir mir von sound sher viel besser gefallen als die Pinspripes...
     
  14. WayneSchlegel

    WayneSchlegel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.05
    Zuletzt hier:
    15.05.06
    Beiträge:
    944
    Ort:
    Daheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    753
    Erstellt: 02.02.05   #14
    Ich hoffe nur inständig, das es nicht die selben Leute sind die sich hier für einschichtige Ambassadors stark machen, von denen andererseits ständig herumgemault wird "meine Sticks halten nur 6 Monate!" :D

    Nein jetzt mal im Ernst, einschichtige Ambassadors sind schon gut wenn man auf den obertonreichen offenen Sound steht, ABER sie halten nun mal nicht so lang wie z.B. Emperors oder gar Pinstripes.
    Ein Satz Ambassadors (weiss, rauh) hält bei mir maximal 3-4 Gigs und dann ist Schicht im Schacht. (Nein, ich spiele kein Metal oder Heavy-Rock!)
    Pinstripes oder auch Emperors halten bei mir mindestens doppelt so lang.:)

    @Threadsteller: Die Pinstripe "Coated" werde ich demnächst mal ausprobieren.
    Kann dir dann gerne meine Erfahrungen schildern.
     
  15. sam.k.l

    sam.k.l Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    18.02.05
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Buttikon/SZ/Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.05   #15
    @WayneSchlegel:
    Danke für deine Antwort. Allein wegen der Haltbarkeit besorg' ich mir die Pinstripes natürlich nicht, aber wenn du den Sound mal hier im Forum reflektieren könntest, wäre ich schon sehr interessiert...

    Liebe Grüsse und vielen Dank,
    Sam
     
Die Seite wird geladen...

mapping