Restauration einer alten Archtop Jazzgitarre

Stephan 1234
Stephan 1234
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.12.22
Registriert
22.06.14
Beiträge
374
Kekse
2.326
Ort
Dombühl
Hallo,
ich hab mir gedacht, ich stelle euch mal mein Bastelprojekt von 2016 vor, ich hab mir am 02.01.2016 eine Alte, als Defekt deklarierte Archtop Gitarre
(Hersteller leider unbekannt, vielleicht kann mir da wer helfen?) auf Ebay ersteigert, um zu sehen, ob ich es schaff sie wieder spielbar zu machen.
01 Ebay 1.JPG
Als das gute Stück dann endlich da war, war ich einerseits erfreut, das die Post sie nicht beim Transport beschädigt hat, doch musste ich feststellen,
dass die Mechaniken, komplett defekt waren, ein Riss in der Zarge war, und der Hals anscheinend irgendwann mal Rausgebrochen ist und mit einem
komplett Falschen Winkel wieder eingeleimt wurde (Seitenabstand im 12. Bund bei 3,5cm!)…. Hinterm Hals fehlte ein Stück Binding, und die eine Seite der Zarge stand heraus,
natürlich alles gut verleimt. Auch die Original Hardware die ich wieder verwenden wollte, war komplett angerostet.
02 Mechaniken.jpg 03 Zustand.jpg 04 Zustand 2.jpg 05,1 Riss in der Zarge (2).jpg
Also nicht warten, und ab in die Werkstatt, den falsch eingeleimten Hals vorsichtig gelöst, keine Ahnung,
was die sich damals beim Reparieren dachten, aber hinterm Hals waren Streichhölzer mit eingeleimt…
05 Hals entfernen.jpg 06 Hals entfernt.jpg 05,2 Streichhölzer.jpg
Als der Hals dann draußen war, hab ich vorsichtig mit nem Stemmeisen den ganzen alten Leim entfernt und den Korpus, der aussah als ist er 30 Jahre in ner Raucherkneipe gehangen,
so roch er auch, abgeschliffen. Dann hab ich mich um den Riss in der Zarge gekümmert, hab Leim reingerieben, und alles gut zusammen gespannt.
07 Abschleifen.jpg 08 Riss in der Zarge.jpg
Darauf hab ich den Hals komplett abgeschliffen, und das Griffbrett auch… Als dann alles sauber war sah sie schon nicht mehr so schlimm aus.
Anschließend Hab ich dann auch oben, da wo der Hals rein soll die Zargen wieder festgeleimt.
09 Zargenenden leimen.jpg
Dann gab ich die Hardware abgeschliffen und Poliert, und siehe da Seitenhalter und Bridge sahen aus wie neu ;D oder zumindest fast.
11 Hardware.jpg
Das fehlende Binding am Hals haben wir einfach durch ein Nussbaum Binding ersetzt, war einfach am schnellsten machbar und sieht auch noch gut aus.
10Binding festleimen.jpg 15.JPG
Anschließend die Gitarre mit verschiedenen Schleifpapieren noch fein geschliffen und dann ab in den Lack Raum. Als Lack hab ich einen Nitrolack gewählt,
hat gute klangliche Eigenschaften und lässt sich gut und schnell verarbeiten.
Als Hals und Gitarre dann Lackiert waren, gings ans Zusammenbauen, also, Leim angeben, Hals rein, und alles gut verspannt.
Am nächsten Tag dann die Hardware und die neuen Mechaniken montiert und Seiten drauf. Ich musste vorher allerdings für die Bridge eine kleine Holzunterkonstruktion Basteln,
da das Original nicht mehr vorhanden war, und die Bünde abrichten.
14.JPG

Und sie war wieder spielbar. Dann hab ich noch n neues Schlagbrett gebraucht, das alte war angebrochen und wie der Rest der Gitarre vor Anfang der Arbeiten komplett „verrotzt“ wie meine Mutter so schön sagte ;D
Also neues Schlagbrett gemacht, aus Holz, ich wollte ein Karomuster, also hab ich Nussbaum und Birke Furnier zusammengesetzt, das alte Schlagbrett als Vorlage verwendet und das neue rausgesägt und lackiert.
12 Schlagbrett.jpg

Fertig ist das gute Stück und sie klingt auch noch ;D, vielleicht kommt irgendwann noch´n Schaller Jazz Humbucker ran oder n Piezo Tonabnehmer, aber das ergibt sich im Laufe der Zeit.
Ich hoffe ihr fandet´s interessant, bin auf eure Kommentare gespannt ;D
13.JPG


Ach ja, wenn wer ne Idee hat welcher Hersteller das sein könnte, nur her damit! ;D
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 6 Benutzer
Don Joe
Don Joe
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.11.22
Registriert
11.02.15
Beiträge
2.909
Kekse
20.951
Ort
Bayreuth / Nürnberg
Cool!
Mich wundert, dass die 'tune-o-matic' (der gescheite Name fällt mir gerade wieder nicht ein :bang: ) aus Metall (Messing?) ist, das ist für Jazzgitarren doch eher ungewöhnlich.
Die Idee mit dem Schlagbrett finde ich gut, aber auf dem letzten Bild ist keins zu sehen ;)

Was ich anders gemacht hätte: Das mit dem Lack. Entweder hätte ich den alten beibehalten oder wieder ein Sunburst gesprüht, das sieht bei Jazzgitarren einfach so ziemlich am besten aus. Aber das ist natürlich Deine Sache! Wie hast Du das gemacht, hast Du eine Lackierkabine? Es ist ja doch recht kalt draußen...

Wenn man dann noch so ein gestörter Perfektionist ist wie ich, könnte man überlegen, noch andere Tunerbuttons zu nehmen, ich hätte an so was in der Art gedacht: http://crazyparts.de/sports/mode/prs-phase-iii-/index.php - so helle Buttons würden die Optik von Pickguard, Inlays und Kopfplatte dann weiterführen.

Lg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Stephan 1234
Stephan 1234
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.12.22
Registriert
22.06.14
Beiträge
374
Kekse
2.326
Ort
Dombühl
@Don Joe Die Mechaniken hatte ich ich noch daheim rumliegen, das Schlagbrett ist noch nicht ganz fertig, mir fehlt noch ne Schraube zur Befestigung ;D Aber da kommt noch´n Bild. Warum die Bridge aus Metal ist hab ich mich auch schon geferagt, aber es klingt eigentlich ganz gut. Ich wollte die Gitarre eigentlich wieder so Lackieren, wie se war, aber die Maserung kam nach dem Schleifen so geil raus, das ich n Klarlack drauf hab. Wir haben nen Lackraum mit Absaugung.
Danke
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
dongle
dongle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.22
Registriert
03.04.09
Beiträge
2.129
Kekse
4.196
Ort
Münchens Westen
Danke für den Bericht, und dafür, das du eine allte Gitarre gerettet hast!!
Du scheinst das ja echt drauf zu haben...
Eine Kritik: wenn du schon so aufwendig bastelst... Dann nimm dir bitte noch die 30 Sekunden und kürze die über stehenden Saitenreste an den Mechaniken... ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Stephan 1234
Stephan 1234
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.12.22
Registriert
22.06.14
Beiträge
374
Kekse
2.326
Ort
Dombühl
@dongle Danke, es kommen auf die Gitarre auch noch andere seiten drauf,;) die waren nur für den ersten Klangtest und um zu schauen, ob s so passt, wie ich die Bünde abgerichtet hab:)
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben