Reußenzehn Slave 200

von Reidelrock, 09.10.05.

  1. Reidelrock

    Reidelrock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.03
    Zuletzt hier:
    14.03.14
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    85
    Erstellt: 09.10.05   #1
    Hallo zusammen!

    Ich bin auf der Suche nach einem Poweramp, Röhrenendstufe für mein Racksystem. Momentan nutze ich die Endstufe von meinem Transistortopteil aber auf Dauer ist das nicht das Wahre. Ich habe jetzt in einer Kleinanzeige eine Reußenzehn Slave 200 gesehen. Allerdings hab ich nicht die leiseste Ahnung, wie die Dinger klingen. Könnt Ihr mir sagen, für welche Richtung von Musik die Endstufe am besten geeignet ist? Ich brauch möglichst viel Druck im verzerrten Bereich, und hab mich halt mal nach anderen Endstufen als die üblichen Marshall und Engl Poweramps umgeschaut. Neben Kitty Hawk hab ich eben auch die Reußenzehn gefunden.
    Eigentlich brauch ich die 2*100 Watt gar nicht, aber die Endstufe scheint recht günstig im Vergleich zu einer Engl zu sein. Jetzt die zweite Frage, was würdet Ihr dafür ausgeben?

    Ich weiß, dass die Fragen nicht sonderlich spezifisch gestellt sind, hatte bisher aber nie die Gelegenheit so ein Teil anzutesten.

    Vielen Dank im Voraus

    Marco
     
  2. elgonzo

    elgonzo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.04
    Zuletzt hier:
    30.06.15
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.10.05   #2
    Ich habe mir den Guitar Slave 100 bei Ebay ersteigert und bin sehr zufrieden damit. Die Verarbeitung ist sehr gut (kein Plastik, fette Ausgangsübertrager, alles robuste Kippschalter), und man kann ihn auch mono betreiben. Ich spiele ihn mit einem Marshall JMP-1 (also nicht die härteste Fraktion, eher Richtung Rock) auf einer Engl 2x12er und finde er klingt warm und druckvoll - besonders im Cleankanal. Allerdings hatte ich vorher auch "nur" nen Peavey Transencombo, dessen Cleankanal nicht der Beste einer ist. :o

    Auch das Brett ist für mich vollends ausreichend. Interessieren würde mich aber auch nochmal die Kombi mit einem PSA im Vergleich.

    Leider habe ich keine Erfahrung mit anderen Endstufen gemacht, also quasi "blind" gekauft und auf Reviews vertraut. Ob ich jetzt mit einem Peavey Classic 50/50 glücklicher wäre - keine Ahnung, aber man ist ja immer auf der Suche nach "seinem" Sound... ;)

    EDIT:
    achja - der Preis: ist "nur" der 100er (also 2x50W) und habe ihn für 450 bei Ebay ersteigert.
     
  3. Reidelrock

    Reidelrock Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.03
    Zuletzt hier:
    14.03.14
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    85
    Erstellt: 19.10.05   #3
    Oh, hat noch jemand geantwortet! ;-)

    Danke für die Informationen! Ich mein mit nem JMP-1 und ner Engl-box kann es sowieso nicht wirklich schlecht klingen.
    Ich werde mal weiter schauen, da ich momentan eh mal wieder abgebrannt bin.

    Danke nochmal!

    Gruß Marco
     
Die Seite wird geladen...

mapping