[Review] - Drumforge Drumshotz - Kohle - Drum Samples

von exoslime, 05.05.19.

Sponsored by
QSC
  1. exoslime

    exoslime Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    22.05.19
    Beiträge:
    4.772
    Zustimmungen:
    8.188
    Kekse:
    131.723
    Erstellt: 05.05.19   #1
    Liebe Musiker-Board Leser,

    Nachdem ich euch vor einer Weile schon das Drumforge Drumshotz Set von Billy Decker (Nashville) hier vorgestellt habe, möchte ich euch heute ein besonders interessantes Set vorstellen, und zwar aus heimischen Lande, vom Produzenten Kristian "Kohle" Kohlmannslehner der sein Kohlekellerstudio in Seeheim untergebracht hat.

    Drumshotz Kohle

    MuBo_Reviews_exoslime_DrumforgeKohle.png

    Die Drumshotz Serie erfreut sich vielerorts grosser Beliebheit, gilt aber immer noch ein wenig als Geheimtip. Das Kohle Set ist nun mittlerweile schon die 6te Veröffentlichung in dieser Serie wo uns bekannte Produzenten "ihre" One Shot Samples zur Verfügung stellen.


    Warum One Shot Samples?:

    Gerade wenn man Schlagzeug und Samples in einem Satz erwähnt, verziehen sich sofort viele Gesichter. Man möchte mit Samples am liebsten eigentlich gar nichts zu tun haben, und ja eh die Drums so natürlich und organisch wie möglich klingen zu lassen.
    Die Abneigung gegen Samples hat den historischen Hintergrund, das es gerade in der Zeit vor gut 10 bis 15 Jahren damit einfach übertrieben wurde und jegliche Dynamik in der Schlagzeugproduktion platt gemacht wurde. Aber wie immer macht die Menge das Gift, und heutzutage kommt kaum mehr eine moderne Rock, Pop und Metal Produktion ohne Sample Einsatz aus, aber anders als früher geht man damit im Regelall vernünftiger um und kann so mit der Kombination aus Samples und einem Abmikrofonierten Drumkit das beste rausholen.

    One Shot Samples kommen vorallem dann zum Einsatz, wenn man eine hochdynamische Aufnahme eines Drumsets konsistenter und kontrollierter machen will und um ggf fehlende Eigenschaften (zb Punch, Snap, Click, etc) dem Originalsound hinzufügen, ohne das man in der Signalverarbeitung an der Originalspur es übertreiben muß und sich damit andere Probleme einfängt zb wegen Übersprechungen auf diesem Kanal.
    So ist es keine Seltenheit, das man für verschiedene Einsatzgebiete unterschiedliche Samples verwendet und sich daraus dann zb einen Snaresound bastelt, der vom Hörer am Ende als eine Snare wahrgenommen wird.

    Es schliesst aber auch nicht aus, das man die Oneshot Samples nicht auch als alleinige Klangquelle verwendet, zb in Sampler oder Drummachines, denn auch das funktioniert sehr gut.


    Kohle Drumshotz

    das Kohle Set besteht aus ingesamt 38 Audiodateien alle in 44.1khz 24Bit

    ingesamt gib es 6 trockene Kick Samples und 3 Kick Raum Samples
    8 trockene Snare Samples und 6 Raum bzw Spezialsamples
    und 2 Sets von toms mit jeweils 3 direkten und 3 Raumsamples

    Warum ich das Set hier vorstelle ist, weil sie mir aussgergewöhnlich gut gefallen, man kann sie direkt und ohne sie zuerst gross nacharbeiten zu müssen ins Projet laden und hat sofort einen Mega-drum sound.

    Bei den Kick Samples gibt es unterschiedliche Basslastige und Clicky Kicks, und bei den Snares schön kurze trockene, aber auch welche mit einem schönen charakterstarken "Ring", welche ich besonders mag wenn ich mit zb Superior Drummer arbeite und die Snare ein wenig natürlicher haben will, suche ich mir ein Sample mit einem schönen Ring und mische das noch dazu.


    Verwendung:

    Da die Dateien direkt als .WAV Dateien angeliefert werden, sind sie vielseitig verwendbar, sie können also so in jedes beliebge Sample Programm, zb Native Instrument Battery, Maschine, usw, aber auch Drumreplacment Software wie Slate Trigger oder Drumagog geladen werden, aber auch in Hardware Trigger Module die ein Laden von Fremdsamples zulassen.


    Klangbeispiele:

    hier sind 3 Videos bei denen ich die Kohle Drumshotz in Kombination mit Toontrack Superior Drummer 3 verwendet habe.







    und hier ist noch das Walkthrough Video von Kohle durch seine Library, wo man schon einen guten Überblick und Eindruck bekommt



    Fazit:

    Eine feine Auswahl an hochqualitativen Samples, die überschaubar bleibt und zu jedem Zeitpunkt das beste an Qualität bietet.
    Für einen regulären Preis von 29$ (aktuell im Angebot für 19$) ein Super Deal um seinen Drumsound schnell und einfach einen professionellen Schliff zu verpassen.

    Absolute Kaufempfehlung.


    lg
    Chris
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  2. Smashcraaft

    Smashcraaft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.16
    Zuletzt hier:
    22.05.19
    Beiträge:
    587
    Ort:
    Kempen
    Zustimmungen:
    243
    Kekse:
    2.674
    Erstellt: 08.05.19   #2
    Danke für das tolle Review. Was bedeutet der Satz oben genau?
    Das eine einzige Floor-Tom gesampelt wurde oder auch noch eine zweite, also ein 4. Tom?
     
  3. exoslime

    exoslime Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    22.05.19
    Beiträge:
    4.772
    Zustimmungen:
    8.188
    Kekse:
    131.723
    Erstellt: 08.05.19   #3
    Danke dir

    es sind 2 unterschiedliche Tom-Sets, beide Sets enthalten jeweils 3 Toms: Racktom High, Racktom Low, Floortom.
    Davon stehen jeweils ein Direktes Sample und ein Room Sample zur Verfügung.
     
Die Seite wird geladen...

mapping