[Review] Fender New American Std. Stratocaster

  • Ersteller Schweeeeden
  • Erstellt am
S
Schweeeeden
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
03.09.13
Registriert
23.06.09
Beiträge
567
Kekse
1.390
Hallo,

So das soll mein erstes Review werden, mit dem ich mich unteranderem für die doch sehr hilfreichen Antworten die ich hier immer bekomme bedanken will. Vorweg möchte ich sagen, dass dies mein erstes Review ist und ich mich über Positive sowie Negative konstruktive Kritik freuen würde.

[Ironie start] Vorweg, das ist total Objektiv, nur meine Meinung Zählt, was hier steht ist Gesetz, andere Meinungen als die meine kann es nicht geben[Ironie Ende]

nein natürlich basiert auch dieses Review allein auf meiner Subjektiven Meinung, habe mir allerdings viel Mühe für Objektivität gegeben


Vorgeschichte.

Naja was soll ich hier schreiben, klein Sven spiel seit 1 1/2 Jahren Gitarre, damals als ich anfangen wollte wusste ich nicht genau in welche Richtung es mich mal verschlagen würde und da ich keinerlei Erfahrung besaß, war das Aussuchen der Gitarre damals (Ibanez RG 350 ex) eigentlich nur auf die Optik bezogen. Als AMP meinte mein Gitarrenlehrer, ich solle mir nach einem AMP schauen, der ziemlich viel kann, da er prophezeite, dass sich mein Geschmack eh ändert und ich mir sowieso früher oder später einen neuen AMP zulegen werde. Recht sollte er haben. Expliziet ratete er mir dazu den VOX AD30VT mal anzuschauen. So gesagt getan besagt Gitarre und AMP im Soundland gekauft. (Nachträglich und mit mehr Erfahrung muss ich sagen, dass die Beratung in dem Laden Schei**e war...mehr will ich dazu nicht schreiben).

Ok jetzt trat der, von meinem Gitarrenlehrer prohpezeite, Zeitpunkt ein und ich brauchte was Neues. Damals war Metal das Maß aller Dinge für mich, am besten laut, schreiend und schlecht ich wollte einfach nur cool sein und angeben :cool:
Nach aber schon einmal halben Jahr merkte ich, dass ich eigentlich nur Cleane un Grungeige Sachen spiele a la, Clueso, Nirvana etc...
Als ich mich dann vor 3 Monaten entschloss mir eine Telecaster zu kaufen habe ich angefangen Reviews zu lesen. Ebenso sollte ein neuer AMP her (am Schluss wurde es ein VOX AC30 CC mit Booster für Solis).
So stöberte ich 3 Monate im Netz, suchte günstigen Preisen, hatte schlaflose Nächte usw.
Letzte Woche war es dann so weit, ich ging zum lokalen Händler un kaufte mir eine Tele, daheim angekommen spielte ich was das Zeug hält, wurde aber leider nicht warm mit der Gitarre, also brachte ich sie zurück und beim Zurückbringen verliebte ich mich in eine Fender Strat, genaue Modelbezeichnung "FENDER NEW AMERICAN STD US STRATOCASTER/WHITE/MAPLE"

Also nahm ich die Gitarre mit. :great:

Erster Traum erfüllt, eine echte Fender :cool: für mich einfach, man möge es Kult, Aberglaube, Opfer des modernen Marketing nennen, aber für mich einfach alles, ein Stück Geschichte und Lebenseinstellung ;) (Termin zum Teern und Federn bitte mit meiner 90-60-90 Sekretärin ausmachen) :great:


Technische Daten (laut www.musik-service.de) ich hoffe ich darf das einfach so hier einfügen?

Korpus: Erle
Hals: geschraubt, Ahorn oder Palisander
Griffbrett: Maple Neck(22 medium-jumbo Bünde)
Chrom hardware
Stimmmechaniken: Deluxe staggered cast/sealed
Tonabnehmer: 3 custom staggered alnico 5 single-coil
Pickup Switching: 5-Weg Schalter
Regler: 1 x Volume, 2 x Ton
Brücke: 2-point synchronized tremolo mit stainless Satteln

Farbe: Olympic White

Dabei waren noch Fender Koffer, ein Kabel, Fendertragegurt, Tremoloarm, Anleitung sowie ein Putztuch.
Ebenso bekomme ich noch den Fender Champion 600 AMP, welcher gerade zu jeder Fender American... gratis dazugelegt wird. Darüber wede ich auch noch ein Review schreiben.

Gezahlt habe ich Geld, deutlich unter 1000€


Nun zur Optik

Ich habe die Gitarren in der Farbe Olympic White erstanden. Das besagte Olympic White hat einen leichten Übergang ins Beigeartige. Manche mögen Sagen leichtes Pissweiß (erkannt man leider auf den Bildern schwer bis garnicht). Aber mir gefällt es sehr. Das Schlagbrett (An dieser Stelle möchte ich mich mal für eventuell falsche Fachausdrücke entschuldigen, ich spiele lieber und bin nicht so der Technikfreak) ist allerdings in sehr schönem leicht matten Weiß. Die PUs wurden ebenfalls in der Farbe Weiß lackiert und passen perfekt zum Gesamtbild der Gitarre. Der Ahornhals hat eine schöne Maserung, Astlöcher o.ä. konnte ich nicht erkennen. Was allerdings raussticht wird live niemand sehen können. Denn die Abdeckung des Trems auf der Rückseite hat genau die gleiche Farbe wie das Schlagbrett. Kleinichkeit, aber da ein Freund lackierer ist wird das noch umglackiert. (Jaja nennt mich Kleinkarriert :D)


Die Verarbeitung

Naja was sol ich hier sagen, nahezu perfekt. Einige fragen sich jetzt natürlich warum "nur" nahezu? Dazu sage ich, es geht immer besser. Denn der Hals steht über der Halstasche ~ 1mm ab, ob das beabsichtigt ist oder nicht weis ich nicht (Siehe Bild). Das war aber auch schon das einzig Negative.
Der Hals sitzt fest. Kein Wackeln nichts, die Potis lassen sich relativ leichtgänig bewegen, hier hätte man sich eventuell über etwas mehr Wiederstand Gedanken machen können, da ich die Potis schon paar mal beim Spielen ausversehen verstellt habe. Der 5-Wege Swicht, naja was soll ich dazu sagen, ein Switch eben, nicht besser und auch nicht schlechter als der meiner Ibanez RG350ex.
Das Tremolo macht einen sehr wertigen Eindruck, im Vergleich zu dem meiner Ibanez, ein wahrer Panzer.
Die PUs sind sauber eingearbeitet, die Mechanik sehr leichtgänig. Über Stimmstabilität kann ich zZ noch keine Aussage machen, da ich sehr oft Umstimme, un das ist der riesen Vorteil gegenüber meiner Ibanez mit FR.


Zum Lack,

Perfekte Lackierung keine Unterschiede der Lackdicke/Konsistenz auf dem Korpus zu finden. Keine Abgesplitterten Stellen, keine Dings und Dongs, keine Luftblasen (alles schon gesehen:bad:) - Perfekt

Insgesamt kann man sagen, die Strat ist ein Knüppel im positiven Sinne. Sie scheint unkaputtbar zu sein und genau DAS erwate ich von einem über 1000€-Instrument.


Der Sound

Ich spiele über den oben beschriebenen VOX AC30 CC.

Alle PU Positionenn werde ich nicht erleutern, da ich eigentlich nur 2 von den 5 möglichen spiele. Diese sind, Brücke/Mitte für Clean und Halspu für Crunge und Rock.

Sellt man den ersten "Sound" ein erklingen superschöne Cleansounds. Egal ob fürs Akkordgeschrammel oder Cleansolos. Etwas zu viel höhen aber da dreh ich einfach am EQ die Höhen etwas raus. Was deutlich fehlt sind die Tiefen, aber auch hier kann man sich mit einem EQ (in Form eines externen Gerätes) wunderbar Abhilfe schaffen. Die Mitten sind einfach die Wucht.
Insgesamt ein sehr definierter, klarer, brillianter Cleansound, genau so wie ich ihn für Sachen wie zB. Clueso und diverse andere Cleanstücke brauche.

Halspu, hier hat man "viel" mehr Bass und so empfinde ich, Mitten und Höhen bleiben ungefähr unverändert, der Sound wird etwas Komprimiert. Am AMP den Gain etwas höher drehen, Volume an der Gitarre etwas runter. Perfekter schmutziger Sound für nur leicht angegrungte Intros/Parts, dann Volumepoti an der Gitarre aufdrehen und staunen. Hammerharte Grungesounds. Nirvanalike.
Noch ein bisschen mehr Gain und man bekommt eine richtig geile Zerre, perfekt für Britpop/Indirock. Und noch weiter auf bekommt man Sounds die allemal für etwas häteren Rock ausreichen. Dabei wirds zu keiner Zeit undefiniert und matschig.

Metal würde auch gehen (mit Tretern davor) aber da greife ich dann doch lieber zu meiner Ibanez mit Humbucker.


Fazit:

Für das was ich sie gekauft habe (Clean und Grunge) die pefekte Gitarre. Für die harten Sachen bleibe ich allerdings bei meiner Ibanez, vlt kommt auch noch ne SG.

Pro
+ Verarbeitung
+ Sound
+ Gewicht

Con
- Die Folie mit der das Schlagbrett verpackt ist. Dazu muss man studiert haben um die abzubekommen.


Für wen könnte die Gitarre interessant sein?

Für alle die gerne Clean spielen, im Jazz und Blues zu Hause sind und auch gerne dreckige Grunge und Rockriffs runterdaddeln.

Bzgl. Soundbeispiele. Ich habe nicht die technischen Möglichkeiten um etwas aufzunehmen. Wenn Ihr allerdings im Raum 716** wohnt könnt ihr gerne zum testen vorbei kommen und nen Kasten Bier da lassen :great:

Bilde sind unten angehängt, man sieht, dass ich kein Berufsfotograph bin.

PS:
Ich bin kein Deutschlehrer, die härtesten 5 Jahre waren bei mir die 3te Klasse und schreiben kann ich auch nicht.

Spaß bei Seite, ich habe alle Fehler die mir aufgefallen sind berichtigt und mich auf ein möglichst korektes Setzen der Satzzeichen konzentriert. Sollten noch grobe Fehler enthalten sein bitte PN.


So ich hoffe mein erstes Review in meinem noch kurzen Leben gefällt euch, falls ja wäre eine Bewertung lieb, falls nicht bitte ich um konstruktive Kritik per PN um es in Zukunft besser zu machen


Grüße
Sven
 
Eigenschaft
 

Anhänge

  • 1abstand.jpg
    1abstand.jpg
    92,2 KB · Aufrufe: 295
  • 2gitarre.jpg
    2gitarre.jpg
    127,5 KB · Aufrufe: 338
  • 3IMGP0418.jpg
    3IMGP0418.jpg
    93 KB · Aufrufe: 265
  • 4IMGP0419.jpg
    4IMGP0419.jpg
    108,4 KB · Aufrufe: 242
  • 6IMGP0421.jpg
    6IMGP0421.jpg
    108,8 KB · Aufrufe: 286
  • aaaa.jpg
    aaaa.jpg
    124,2 KB · Aufrufe: 274
  • eeee.jpg
    eeee.jpg
    110,9 KB · Aufrufe: 327
Zuletzt bearbeitet:
Butzenqualm
Butzenqualm
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.09.21
Registriert
26.03.08
Beiträge
1.736
Kekse
10.075
Schönes Review :great:
Glückwunsch zu der Strat und viel Spaß damit.
Aber das verstehe ich nicht ganz:
Denn die Abdeckung des Trems auf der Rückseite hat genau die gleiche Farbe wie das Schlagbrett.
Das ist doch eigentlich normal. :confused:
 
Vic_Rattlehead66
Vic_Rattlehead66
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.02.17
Registriert
17.05.09
Beiträge
156
Kekse
1.492
Ort
Krefeld-Elfrath
Oh Gott, du hast dir tatsächlich meine "Traumstrat" (in Sachen Farbe/Griffbrett) geschnappt.

Tja, da kommt der Neid hoch :O;)
 
S
Schweeeeden
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
03.09.13
Registriert
23.06.09
Beiträge
567
Kekse
1.390
Schönes Review :great:
Glückwunsch zu der Strat und viel Spaß damit.
Aber das verstehe ich nicht ganz:

Das ist doch eigentlich normal. :confused:

Richtig, aber ich hätte mir gewünscht, dass sie die gleiche Farbe wie der Body hat. Ist etwas unglücklich formuliert.:redface:
 
D
delayLLama
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
01.04.10
Registriert
14.10.05
Beiträge
6.280
Kekse
36.092
Das mit der Folie am Pickguard ist kein Nachteil. es ist ebenso völlig normal. Auch dass das Griffbrett frei schwebt über dem PG beim letzten Bund ist normal, hier man gegenüber früher einen Bund erweitert - ebenso normal. Es gibt sie mit mehr oder weniger Bünden (1) :D
Mit dem Review hättest du dir sicher Zeit (mehr) lassen können, ich glaube mal, dass du von einigen Sachen noch wenig Erfahrung hast.... Das macht dann ein Review wenig aussagekräftig, egal ob es das erste ist ;)

Aber ich kanns nachvollziehen, viele wollen halt ihre Gitarre gerne "zeigen", daran ist nix schlechtes, sollte man vll. dann eher als Präsentation machen, denn man erwartet bei so einem Testbericht schon konkretere Informationen zur Gitarre...
Das es keine Dings und Dong gibt, auch dass der Hals fest ist.... alles Dinge die man erwarten sollte. Ich sehs deswegen eher als Presentation einer unverschämt guten und schönen Gitarre an.
Damit dürftest du den Geschmack ganz vieler Gitarristen getroffen haben, wer eine Strat mag, mag natürlich auch weiss und maple neck. Wunderschön. :)

Ich glaub fast, du realisierst noch nicht mal, was du für eine tolle Gitarre hast :D

Aber das macht ja nix, es reicht ja sie zu haben - die Erkenntnis kommt sicher noch (oder vergrößert sich). Da haste eine vernünftige Gitarre gekauft, die dir lange lange Spass machen wird!
Ausserdem bildhübsch... :eek:

Würde mich jetzt schon interessieren, wegen soundland und so... (bin dort eig. Stammkunde), aber lass stecken...
Tele dort gekauft und dann zurückgebracht????
 
S
Schweeeeden
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
03.09.13
Registriert
23.06.09
Beiträge
567
Kekse
1.390
Hallo delayLLama,

erstmal bedanke ich mich bei dir für die konstruktive Kritik.

Ja ich habe wenig Efahrung, was natülich auch von Vorteil sein kann :great:


Bzgl. Soundland.

Im Nachhinein betrachtet fand ich die Beatung nicht sonderlich berauschend. Ich kam mir damals schon vor wie, "Egal was du kaufst, ist alles gut, wir wollen nur dein Geld..." ebenso kam es mir vor als wäre ich für den Verkäufer nur eine Last. Äußerte sich zB indem er leicht agressiv auf meine Fragen antwortete...aber das is nun vorbei.

Nein habe die Gitarre nicht im Soundland erworben. Der Erste war auch zugleich mein letzter Besuch in dem Laden.

Das das mit der Folie kein Nachteil ist weis ich, vlt hast du die ironie darin nicht erkannt. Aber ist ja nicht schlimm ;)

Ich pesönlich bin zufrieden mit dem Review und ich glaube das zählt, da ich auser evtl. Anerkennung dafür nichts bekomme, ich kein Profimusiker bin und auch sonst mit Berichten schreiben nichts am Hut habe, soll es nur einen kleinen Einblick geben.

Schönen Sonntag euch Allen :)

Ich hab jetzt Probe :great:


PS: @delayLLama du kommst aus der Nähe von Stuttgart?
 
D
delayLLama
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
01.04.10
Registriert
14.10.05
Beiträge
6.280
Kekse
36.092
Ich wohne in Esslingen am Neckar ;)
 
S
Schweeeeden
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
03.09.13
Registriert
23.06.09
Beiträge
567
Kekse
1.390
Ne is nich wahr?

Da is doch dieses Jugendhaus vom CVJM oder so? hat irgend son komischen namen. Da hab ich schonmal geprobt ;)
 
Xanadu
Xanadu
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.09.21
Registriert
30.01.08
Beiträge
4.810
Kekse
13.854
Willkommen im Club, ich habe genau die gleiche Gitarre, New Standard 2009 in Artic White mit Ahorngriffbrett. Auch wenn sie wegen eine anderen bei mir momentan nur im Koffer liegt: Genau so soll eine Strat typischerweise klingen! :great: Schön trocken, aber immer noch brillant, einfach nur gut.

Das mit dem Amp als Zugabe ist echt nett, auch wenn ich zum Üben lieber einen mit getrennter Gain- und Mastervolume habe. Lustig übrigens, was Thomann als Eigenschaft des Amps aufführt: "Volumen Control"... Praktisch für Autos mit kleinem Kofferraum... :D
 
S
Schweeeeden
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
03.09.13
Registriert
23.06.09
Beiträge
567
Kekse
1.390
Nein, sagt mi jetzt nichts. zumindest kenn ich kein Timo aus der Gegend.
 
D
delayLLama
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
01.04.10
Registriert
14.10.05
Beiträge
6.280
Kekse
36.092
Hab ich schon gesagt, dass du eine white beauty queen hast? :D

Ich liebe weisse strats, mag auch weisse straps - aber das ist ein anderes Thema.

Wie findst denn den geschenkten amp?
Gell, das macht Laune, wenn der Koffer aufgeht ;)
 
S
Schweeeeden
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
03.09.13
Registriert
23.06.09
Beiträge
567
Kekse
1.390
Hey,

Zum AMP kann ich noch nichts sagen, der müsste morgn/übermorgn kommen.

Das kan man vergleichen wie, wenn man ins dunkle Zimmer kommt, das Licht anmacht, und die 10 schönsten Frauen der Welt auf deinem Bett liegen :cool:


So nachdem die erste Probe mit der Gitarre vorbei ist muss ich sagen, ein absoluter Traum von Gitarre, ich hätte nicht gedacht, dass die Strat sich so wundervoll durchsetzen kann.
Zur Info, wir spielen Clueso (zu welchem Genre kann man den jetzt eigentlich einordnen?) und britpop a la Subways, Wombats etc...


Grüße
 
termixx
termixx
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.11.18
Registriert
11.08.07
Beiträge
233
Kekse
548
Ort
Velbert
Also meine Strat ist genau die selbe :D
Vielleicht sollte man noch hinzufügen, dass die Saitenlage einfach super Tief ist ohne zu scheppern...
Die Gitarre lässt sich traumhaft bespielen.
Meine ist jetzt 1 1/2 Jahre alt und sie macht sich immer noch perfekt ;)
Naja einige Kratzer und ein paar Dellen hat sie abbekommen, aber ein Instrument ist nun mal ein Instrument.
Desweiteren bin ich fasziniert, wie stimmfest die Klampfe mit Elixir Saiten ist. Ich will keine anderen mehr als die .009er.

Trotzdem toller Bericht, Danke
 
RobbinCrosby
RobbinCrosby
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.10
Registriert
24.03.07
Beiträge
2.838
Kekse
5.685
Ort
Mönchengladbach
DER TYP HAT MEINE GITARRE GEKLAUT! :D :D :D :D

Genau meine Version... ;) OlympicWhite mit MN :cool:
Sehr coole Gitarre, viel Spass mit der Strat!

btw: nettes Review! :great:
 
A
amaro
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.03.10
Registriert
20.11.09
Beiträge
1
Kekse
0
Ort
Berlin
gutes review nochmal ;)

ich find die bilder super, denn oft findet man nur produktfotos im i-net!

genau so will ich diese strat auch irgendwann haben =)

...weiterhin viel spaß mit deiner strat!

cheers
 
klaustrophobia
klaustrophobia
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.02.16
Registriert
23.11.09
Beiträge
250
Kekse
2.899
Ort
Münster
hab genau die gleiche gitarre gekauft, auch mit dem fender champ angebot, und kann mich nur anschließen: hammer gerät, macht riesen spaß
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben