New American Standard Strat (2008) vs. American Deluxe Strat

von Haphaistos, 19.03.08.

  1. Haphaistos

    Haphaistos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.07
    Zuletzt hier:
    22.02.11
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Kürnach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    159
    Erstellt: 19.03.08   #1
    Zur American Deluxe Stratocaster kann ich, weil ich sie ausgiebig getestet habe, Folgendes berichten:

    Pros: Rollensattel, Locking Tuners und Fender Deluxe Locking Tremolo/Vibrato, S1-
    Switching

    Cons: Sound der Samarium Cobald Noiseless Pickups - die klingen definitiv nicht nach
    Strat, hört man besonders gut bei clean/crunch-Sounds, sind ja in Wirklichkeit
    stacked Doppelspuler, also "Singlecoils" mir Dummy-Spule zwecks
    Rauschunterdrückung

    Deshalb hab ich mich für die New American Standard Strat HSS RW im wirklich schönen Three-Tone-Sunburst entschieden.

    Pros: warmer, absolut transparanter Klang des Halssingelcoils plus aller
    Zwischenpositionen. Selbst die hintere Zwischenposition klingt trotz des Humbuckers
    noch sehr nach Knopfler, das gilt für meinen Geschmack allerdings nur bei einem
    Rosewood Griffbrett;
    Two-point-Vibrato mit den klassischen Saitenreitern aus gebogenem und gehärtetem
    Blech, diese machen zu meiner Überraschung sehr,sehr viel vom typischen Strat-
    Sound aus. Hab kurzzeitig die neue Fender-Brücke gegen ein Wilkinson-Tromolo
    ausgetauscht. Mit dem Wilkinson war der typische Strat-Twäng komplett gestorben.

    Cons: Der Diamondback-Humbucker (Fender TM) klingt ok, aber mehr wie ein angefetteter
    Bridge-Singlecoil, wahrscheinlich von Fender beabsichtigt. Ich hab ihn gegen einen
    Seymour Duncan Jeff Beck Trembucker, nennt sich TB-4 ausgetauscht, weil ich mir
    eine Allround-Gitarre gewünscht habe, mit der ich von Knopfler bis hin zu Steve
    Lukather oder Richi Sambora alles spielen kann.

    Vielleicht hilft dieses kurze "Review" dem einen oder anderen. Resumee: Die New American Standard Strat HSS (2008) mit Rosewood ist mehr als ok von der Vielseitigkeit her, mit ein bisschen Tuning ( Austausch des Bridge-HB, eventuell Fender Rollen-Sattel, auf jeden Fall Fender-Shaller Locking-Tuners) bekommt man die sehnlichst erwartete Allround-Gitarre. Auf jeden Fall besser als eine Musicman Silhouette II, die obendrein sowas von überteuert ist und weder nach Strat noch nach Paula klingt.

    MFG Hephaistos
     
  2. parkerfly

    parkerfly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.07
    Zuletzt hier:
    6.02.14
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 26.05.08   #2
    hallo Hephaistos
    danke für die info,ich hätte schon längst eine deluxe gekauft,wenn nicht überall diese
    noiseless drinn wären.ob die Hot Samarium auch so dumpf sind,die noiseless vintage
    sollen wiederum gut sein.
    aber wenn du die pick up sowieso wechselst und die standart dann mit rollensattel usw.
    aufwerten willst,hättest du doch ne deluxe gekauft und dann deine wunsch pu,s verbaut.
     
  3. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 26.05.08   #3
    Ich bevorzuge die Deluxe wegen dem schönen Hals/Korpusübergang, die SCN wurden eine Woche nach dem Kauf getauscht, Problem gelöst.

    Aber bei der neuen Standard gefällt mir das Trem besser, klingt mehr nach Strat wie man es so erwartet.
     
  4. parkerfly

    parkerfly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.07
    Zuletzt hier:
    6.02.14
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 27.05.08   #4
    ich hatte ne usa standart gerade bei ebay ersteigert und bin echt verliebt in den neck.bj 2004,aber
    der gute hat mir den festsitzenden trossrod verschwiegen,der geht gerade noch lose und war bis zum
    ende angeknallt,schraube ausgelutscht.neck hat einen minimalen bogen und das nervt mich.
    ich bin seit 2 wochen auf necksuche und gebe es nun drann,genau so lange suche ich eine neue
    usa strat.nur bei music-store,mein händler.ich habe überhaubt keinen bock auf noiseless,was hältst
    du von einer Signature Modell: Stevie Ray Vaughan mit den texas pu,s- sind auch in der knöpfler verbaut,auch hat der neck ordentlich holz.leider muß ich immer noch zusätzlich einen gk-3 unterbringen,ich spiele einen vg-99 noch an.was anderes habe ich nicht an usa-strats in der preisklasse
    bis 1500 euro gefunden.könnte sss und hss sein.nichts dabei ,nur noisless und noch ne standart will ich
    nicht,kann ich auch meine zurecht fummeln.
     
  5. Waldstock

    Waldstock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.05
    Zuletzt hier:
    24.05.16
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 04.06.08   #5
    Hallo Leute,

    also, da muss ich ja mal die armen "Kobolde" unter Schutz nehmen...

    Ich hatte selber mal eine American Standart Strat von 2001 und nun seit letztem Jahr eine Fender American Deluxe Strat mit HB - wo übrigens am Hals die "Hot" Cobalt Noiseless PU's eingebaut sind - mit der ich sowas von zufrieden bin.

    Ich spiele übrigens überwiegend -Musikrichtung "fast" nur Funk - den Hals PU und ich bin damit viel zufriedener als mit meiner alten Standart.

    Die Verarbeitung muss ich ja glaube nicht erwähnen sowie auch nicht das ich vom rauschen verschont werde.

    Vielen Dank für' s lesen, :screwy:

    der Frank

    PS: Aber als Zweitgitarre ist die neue Standart sicherlich nicht schlecht... :D
     
  6. parkerfly

    parkerfly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.07
    Zuletzt hier:
    6.02.14
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 04.06.08   #6
    hallo imbo1815
    das hört man öffter das die hot-noiseless nicht schlecht sein sollen,im board hat auch
    jemand soundsample.
    ich habe nun das Signature Modell: Stevie Ray Vaughan 2 tage neu zuhause gehabt.
    nicht schlecht,aber von der preisleistung sehr sehr teuer,meine standart ist genau so gut
    und mit den verbauten ssl1 pu,s genau wie die texas pu,s schön startig.
    ich habe die srv nun zurückgeschickt und eine deluxe,black hss mit diesen hot-noisless geordert.
    ich warte jeden tag drauf,ich glaube das ich dann für 1159 euro mehr gitarre bekomme,als mit
    der signatur-srv für 1500 euro.
    im schlimmsten fall tausche ich die 2 hot-noiseless,das währe mal ne frage an XXX:
    die noiseless haben 3 kabelanschlüsse,wie hast du die denn angeschlossen.?
     
  7. Brian May

    Brian May Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Moers
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.390
    Erstellt: 27.07.09   #7
    *Thread ausgrab*

    Mich würd mal interessieren, wie der Hals/Korpus Übergang bei der 2008 Standard ist? Der soll ja abgeflacht worden sein, hab ich gelesen. Ist der jetzt so wie bei der Deluxe? Den fand ich persönlich sehr viel bequemer beim spielen.
    Außerdem wüsst ich mal gerne, wo der Unterschied zwischen dem "Deluxe 2-punkt Synchromatic Tremolo" auf der Deluxe und dem "2 Punkt Synchronized Tremolo" auf der Standard - jetzt mit 'neuen gebogenen Stahlreitern' - liegt.
     
  8. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 27.07.09   #8
    Die gebogenen klingen twangiger und perkussiver, eher in Richtung warm-sahnige Floyd Soli während die gegossenen ausgewogener und "moderner" kommen. Die ersteren sind der vintage Strat-Sound wie man es von einer Strat erwartet, obwohl technisch "schlechter".
     
  9. Brian May

    Brian May Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Moers
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.390
    Erstellt: 01.08.09   #9
    Danke, das hilft mir schonmal.

    War gerade nochmal auf der Fender Seite, da steht bei beiden Modellen 2 Point Synchronized Tremolo. Also waren da bis vor kurzen die gleichen Tremolos drauf, nur hat Fender jetzt auf der Standard eine auf klassischen Klang getrimmte Variante davon drauf.

    Kann noch einer was zum Hals/Korpus Übergang sagen?
     
Die Seite wird geladen...

mapping