Ribbon-Controller

von Illidan, 09.08.07.

  1. Illidan

    Illidan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.07
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    508
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    876
    Erstellt: 09.08.07   #1
    Ich spiele mit dem Gedanken, mir einen Ribbon-Controller anzuschaffen. Dazu hätte ich ein paar Fragen.
    Welche Qualitätsmerkmale gibt es?
    Welche guten Modelle gibt es?

    Ich habe aufgeschnappt, dass es beim Pitchen Probleme wegen der geringen Stufenanzahl von Midi gibt. Weiß jemand was darüber?
     
  2. Dana.

    Dana. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.07
    Zuletzt hier:
    18.12.09
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.585
    Erstellt: 13.08.07   #2
    Ich kenne überhaupt nur zwei Modelle: Den von Döpfer und den von Kurzweil. Der Kurzweil passt nur an definierte Kurzweil-Geräte, und mir ist keine Umsetzer-Box bekannt. Ich glaube ich hab gelesen, dass der Kurzweil sich in drei verschiedene Controller-Zonen aufteilen ließe, also scheint die Auflösung mindestens dreimal so hoch zu sein wie ein einzelner MIDI-Controller (also mind. 3x128).

    Wie's beim Döpfer ist weiß ich nicht, stelle mir eine Programmierung über mehrere Controller verteilt am Synth aber schwierig vor. Bei einem Slide über 3 Oktaven hätte man mit einem Controller 127/(12+11+11) Abstufungunen, also grade mal noch 3,7 Abstufungen pro Halbton. Das heißt auf einem Ton zu verweilen wird schon ziemlich schwierig (ist es ohnehin). Ein leichtes Portamento im Preset kann etwas Abhilfe schaffen, aber recht grob ist es schon und eigentlich ist nur noch das "einfachere Sliden" ein Vorteil gegenüber dem Glissando direkt auf der Tastatur, wenn man doch recht heftiges Portamento benötigt.

    Liebe Grüße

    Dana
     
  3. Illidan

    Illidan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.07
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    508
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    876
    Erstellt: 13.08.07   #3
    Die Kurzweil-Modelle habe ich auch schon gesehen und da ich kein Kurzweil habe nicht in Betracht gezogen.
    Die Dinger von Döpfer habe ich auch gesehen und die sind mir vorerst ein wenig zu teuer in Anbetracht dessen dass ich dieses ganze Zeug mit CV/Gate Informationen usw. niemals brauchen werde.
    Gibt es sonst wirklich keine Modelle?

    Ich überlege, mir ein Korg Kaoss Pad zu holen, das hätte ein Touchpad mit dem man auch Midi Daten steuern kann. Hat jemand Erfahrungen damit zu pitchen?
     
  4. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 13.08.07   #4
    es heißt Doepfer!! :rolleyes:

    ehm, zum thema: ich kenne den doepfer-controller zwar nicht, aber bei den kurzweils hab ich noch keine probleme mit unsauberen pitches gehabt - ich weiß zwar nicht genau, wie das intern funktioniert, aber es klingt jedenfalls absolut sauber.
    leider habe ich keinen anderen synth den ich über midi damit ansteuern könnte, dann würd man ja hören, ob es dann immer noch klingt...
     
  5. AdrWgl

    AdrWgl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    6.03.14
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Rheinzabern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    165
    Erstellt: 13.08.07   #5
    Also was die Doepfer Teile angeht. Diese Controller machen nicht exakt das gleiche wie die Kurzweil Controller. Sie sind sowohl Druck als auch Weg empfindlich und senden diese Werte auch. Insofern bekommt man also mehr fürs Geld.

    Grüsse
     
  6. Dana.

    Dana. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.07
    Zuletzt hier:
    18.12.09
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.585
    Erstellt: 13.08.07   #6
    @AdrWgl: Kann ich diese Werte dann auf zwei unterschiedlichen Controllern senden? Zusammen mit Aftertouch eröffnet das interessante Möglichkeiten. Dann noch nen Breath Controller um den Kopp. Hihi. Okaie, man kann's auch übertreiben. Aber ausprobieren tät ich's schon mal gern.

    Liebe Grüße

    Dana
     
  7. AdrWgl

    AdrWgl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    6.03.14
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Rheinzabern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    165
    Erstellt: 13.08.07   #7
    Hi, hier ein Auszug aus dem Manual:

    # Folgende MIDI-Befehle können den beiden Sensoren zugewiesen werden:

    * Note on/off ohne Pitch Bend
    * Note on/off mit Pitch Bend
    * Pitch Bend
    * After Touch
    * beliebiger MIDI-Controller
    * Program Change

    Grüsse
     
  8. Illidan

    Illidan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.07
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    508
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    876
    Erstellt: 14.08.07   #8
    Wusste ich, aber danke[​IMG]
    Genau darum gehts ja. Ich brauche das nicht. Also ist es auch unsinnig dafür so viel mehr Geld auszugeben.

    Naja, meine Frage wegen dem Kaoss Pad steht noch immer, sollte ich dafür vieleicht im DJ-Forum vorbeischauen, da gibts schon einen Thread dazu?
     
Die Seite wird geladen...

mapping