RIP Nubi (B3 Simulation, nun frei verfügbar)

von NothanUmber, 17.10.06.

  1. NothanUmber

    NothanUmber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    10.05.09
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    128
    Erstellt: 17.10.06   #1
    Traurig aber wahr: EmptySquere, der Hersteller des wohl vielversprechensten NI B4 Konkurrenten NubiPlus hat anscheinend das Handtuch geworfen. (Anscheinend war Marketing nicht deren Ding (oder sagen wir besser: dessen - war eine Ein-Mann-Firma), das Plugin war bei der breiten Masse kaum bekannt. Dabei wurde Nubi bisweilen noch vor der NI B4 als die realistischste B3 Simulation eingestuft.) Schade, dass das Programm nun wohl nicht mehr weiterentwickelt wird, die Seite wird noch so lange am Netz bleiben, bis der Hosting-Vertrag ausläuft, dann war's das wohl.

    Die gute Nachricht: Bis die Seite vom Netz geht, kann man sich den letzten Stand der uneingeschränkten Vollversion inklusive zwei passender Effekt-Plugins (Leslie- und Tubesimulation waren im Gegensatz zur NI B4 separat erhältlich) nun frei runterladen. Get it while it lasts...

    NuBi Plus Download Page

    in memoriam to Nubi,
    NothanUmber
     
  2. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 17.10.06   #2
    Hab ich gerade geholt. Vielleicht bring ich die ja auch auf dem Mac zum laufen...
     
  3. skarck

    skarck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.06
    Zuletzt hier:
    10.12.06
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.10.06   #3
    hatte mich vor längerer zeit schon nach alternativen zur B4 umgesehen, war aber damals nicht auf diese Software gestoßen... echt guter Tipp.. besonders gut find ich die trennung von orgel-sim und amp- und leslie-simulation... für "freeware" klingt sie in meinen ohren auch überdurchschnitlich gut.

    mich würde mal interessieren was die hammond-auskenner hier im forum zum sound sagen, vielleicht müsste man den thread mal ins "vintage"-forum verschieben...

    grz
     
  4. NothanUmber

    NothanUmber Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    10.05.09
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    128
    Erstellt: 19.10.06   #4
    Hm, je nach Ausgangssituation dürfte gar nicht so einfach werden...
    Mit einem PPC basierenden Mac bist du glaub ich chancenlos, da eine Emulation vermutlich selbst auf einer High-End Maschine für live gespielte (also mit halbwegs sinnvoller Latenzzeit laufende) Audio-Plugins nicht schnell genug sein wird.
    Auf nem x86 Mac kann man natürlich Windows installieren, damit geht's auf jeden Fall :)
    Alternativ könnte man auch Linux und z.B. Ardour probieren, das kann viele Windows-VST Plugins über einen WINE-basierenden VST->LADSPA Wrapper mit annähernd nativer Geschwindigkeit ansprechen. (Geht natürlich wieder nur mit x86 Macs.) Die MacOS X-Version von Ardour unterstützt VSTs zur Zeit leider noch nicht, mit entsprechendem Aufwand müsste man das aber zumindest auf x86 Macs portieren können - ist dann aber Pionierarbeit... oder man wartet einfach, bis das die Entwickler für einen erledigen, ist vermutlich nur eine Frage der Zeit (WINE läuft ja schon länger unter MacOS X...)

    das Programm war bis vor kurzem noch kommerziell, man könnte es als "Abandonware" bezeichnen...

    Wenn ihr meint, dass er dort besser aufgehoben ist, tut euch keinen Zwang an :)

    Gutenacht,
    NothanUmber
     
Die Seite wird geladen...

mapping