[Rock] Erste Rohfassung

von Controll, 13.11.08.

Sponsored by
QSC
  1. Controll

    Controll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    3.09.20
    Beiträge:
    653
    Ort:
    Leipzig
    Kekse:
    387
    Erstellt: 13.11.08   #1
    Liebe Community.

    Da ich gefragt wurde, ob ich mal eine fertige Aufnahme online stellen kann, die in meinem kleinen Projektstudio erstellt wurde hab ich hier mal einen noch nicht ganz fertigen Mix hochgeladen.
    Den würde ich gern von euren kritischen Ohren prüfen lassen.

    Und ich bitte selbstverständlich um wertvolle Tipps.

    Meine Meinung zum Mix:

    - ich hab ihn wieder mal zu stark komprimiert
    (wobei ich noch der Meinung bin, dass es diesmal grad
    noch haarscharf an der Grenze liegt.)
    - an der Stimme muss ich noch ne ganze Menge verbessern (Tipps ?)
    - das Delay ist ab und zu nicht 100% in Time, was aber nicht mehr zu ändern ist, da der gitarrist mit 2 amps und nem dd-6 aufgenommen hat.
    - ich bin mir absolut unsicher, ob das Verhältnis Stimme/Instrumente passt.

    Genau.

    Hier der Link. [mp3 - 7.6mb]

    Grüße, Controll.

    P.s.: Hier wird bitte nicht über den Text diskutiert - sondern nur über die Musik/Technische Umsetzung.
     
  2. keyfreak

    keyfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    21.04.19
    Beiträge:
    824
    Kekse:
    581
    Erstellt: 13.11.08   #2
    Hab nur mal kurz drübergehört:

    Sofort aufgefallen:
    - am Timing der Band gibt's noch eeeeiniges zu machen!
    - Etwas mulmig kommt mir das ganze rüber - Höhen dürfen gern auch wo anders rüberkommen, als über Hihat und Snare
    - die Intonation des Sängers lässt doch zu wünschen übrig
    - Stimme sollte teilweise weiter nach vorne - und das nicht nur durch reine Lautstärkeanhebung
    - ich würde versuchen, etwas mehr Klarheit ins Arrangement reinzubekommen. Gerade zum Schluss wirkt die Aufnahme doch recht "zugematscht"

    Ansonsten ist Rock'n'Roll für den Herrn nie verkehrt! ;-)
    (Um mal doch einen Kommentar zum Text zu hinterlassen...)
     
  3. Ingo Ladiges

    Ingo Ladiges Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.07
    Zuletzt hier:
    29.11.15
    Beiträge:
    1.085
    Kekse:
    2.780
    Erstellt: 13.11.08   #3
    Hallo,
    ich finde der Gesang könnte etwas leiser,steht mir zu sehr im Vordergrund.....kann aber auch daran liegen dass ich zum Einen den Text sehr nervig finde ( gefühlte 100 x lobet den Herrn...) und es zum Anderen auch echt schlecht gesungen ist : Ausdruck,Vibrato,Phrasierung,Intonation.....
    Wenn er zwischendurch schreit kommt das aber ganz gut - müsste dann allerdings auch den Ton besser treffen.
    Die Bassdrum bollert mir zu doll,könnte weniger Tiefbässe haben,dafür mehr Hochmitten und so mehr "kicken" als "bummern" - weisst,was ich meine ?
    Der Bass ebenfalls,ich würde bei beiden untenrum absenken,am Besten mit nem vollparametrischen Filter die Bollerfrequenz suchen und dann gezielt absenken,muss nicht der ganze Bassbereich sein.
    Die snare könnte oben etwas klarer sein,die Hihat ist ja sehr präsent,die snare geht etwas unter.
    Kannst Du auf die drums einen kurzen Raum legen ? Um 800-1000 Millisekunden,damit das ganze etwas weniger trocken gestalten,dazu nen längeren Hall für die Snare,dann klingts räumlicher.
    Ist allerdings schwierig wenn von der HiHat zu viel auf der Snarespur ist,denn ne HiHat mit nem langen Hall drauf kommt meist nicht so gut ....
    Zu viel Summenkompression höre ich nicht,es pumpt durch die Bassdrum ganz minimal.
    Da solltest Du Bass und Bassdrum frequenzmässig etwas trennen,also nicht bei beiden z.B. 80 Herz reindrehen sondern gezielt Frequenzen suchen,die das Instrument auch wirklich brauch.
    Und eben das Bollern abstellen,dann klingts sauberer und differenzierter,man kann die Instrumente besser raushören und sie unterscheiden sich auch im Klangbild wieder voneinander.

    Gruss
    Ingo
     
  4. Johnnie-Walker

    Johnnie-Walker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    20.10.10
    Beiträge:
    48
    Kekse:
    73
    Erstellt: 13.11.08   #4
    Meiner Meinung nach sollte der Sänger zuerst den Song noch mal in Ruhe einsingen. Mir fiel beispielsweise in der ersten Strophe auf, dass da beinahe kein richtiger Ton getroffen wurde. Das sollte bei einer Demo beispielsweise grundvorraussetzung sein, da kann man als Tontechniker sonst rumwurschteln am Song wie wild, ohne dass man zum gewünschten Ziel kommt. Bei der Bassdrum gefällt mir der Bassanteil auch nicht wirklich, musste erst mal den gesamten Bass bei meiner Anlage rausdrehen, damit meine Eltern mich nicht aufspießen oder dergleichen. Mir fällt auch ein leichte Höhenmangel auf, es klingt alles sehr gedämpft und unnatürlich in meinen Ohren. Der Mix der Instrumente hingegen gefällt mir soweit ganz gut.

    Falls die Wortwahl verletzen sollte tuts mir Leid, konnte und wollte ich eigentlich so nicht anders ausdrücken;)
     
  5. Controll

    Controll Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    3.09.20
    Beiträge:
    653
    Ort:
    Leipzig
    Kekse:
    387
    Erstellt: 14.11.08   #5
    Ach das passt schon. - Ist doch alles sehr sachlich hier. - Gefällt mir.

    Also:
    - an die Bassdrum setz ich mich nochmal.
    - schön das es nicht überkomprimiert ist
    - kann evtl nochmal jemand auf ner ganz normalen stereo anlage (besitze sowas nicht) gegenhören, ob es da dumpfer klingt, als eine andere cd ?
    - Gitarre bekam schonmal noch etwas mehr Höhen
    - Bass und Bassdrum wurden getrennt
    - matschen tut bei mir hier eigentlich nur noch die stimme
    (bass und bassdrum sind jetzt behoben)
    - an der intonation kann ich leider nix mehr ändern, das wird nicht mehr besser mit dem sänger
    - das timing ist leider auch nicht mehr zu ändern ...
    - raum wurde auf die drums gelegt
    - auf der snare spur ist keine HiHat, deshalb wurde noch ein Reverb auf die Snare gelegt

    genau. Update folgt noch.

    Danke schonmal, Controll.
     
  6. Ingo Ladiges

    Ingo Ladiges Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.07
    Zuletzt hier:
    29.11.15
    Beiträge:
    1.085
    Kekse:
    2.780
    Erstellt: 14.11.08   #6
    ...da sind wir dann mal gespannt :-))

    Gruss
    Ingo
     
  7. Controll

    Controll Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    3.09.20
    Beiträge:
    653
    Ort:
    Leipzig
    Kekse:
    387
    Erstellt: 15.11.08   #7
    Hier der Link. [mp3 - 5,08mb]

    Die Änderungen, wie in meinem letzen Post.

    Ich bitte die Stimme halt einfach zu irgnorieren. Hab nochmal nen Autotune drüber laufen lassen und der hat halt in einer Tour angeschlagen, sodass es dann klang wie Gigi'd'agostino, oder wie man diesen Typ mit dem Cher-Stimmen-Effekt nennt. Hab ganz leicht korrigieren lassen, aber es hat eigentlich keinen Zweck. Die Lautstärkeschwankungen im Gesang werd ich bei Gelegenheit auch mal noch ausbessern.

    Achso. Und wen's interessiert, die Besetzung hat zur Aufnahme das erste mal überhaupt zusammen gespielt. - War also ganz spontan und ist alles Live (Ich brauchte ein paar Musiker, die mal was spielen, damit ich mikrofonieren und grob einpegeln konnte), - bis auf den Gesang und die Gitarren Overdubs.

    Die richtigen Aufnahmen der Hardcore Band, die danach ein Album aufgenommen hat, kommen gegen Neujahr zum beurteilen hier rein.

    Danke schonmal für weitere Tipps, Controll.
     
  8. Ingo Ladiges

    Ingo Ladiges Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.07
    Zuletzt hier:
    29.11.15
    Beiträge:
    1.085
    Kekse:
    2.780
    Erstellt: 15.11.08   #8
    Was is`n das für ein Anbieter ??
    Da muss man erstmal schön Kohle abluschen - werde ich sicher nicht runterladen...
    Hast noch ne andere Möglichkeit,das hochzuladen ??
    Gruss
    Ingo
     
  9. Jakob

    Jakob Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.06.06
    Zuletzt hier:
    19.09.19
    Beiträge:
    2.643
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    9.536
    Erstellt: 15.11.08   #9
    Hä? :confused:

    wieso musst du da was zahlen.. bei mir ist das ein direkt link zum song.. :D

    Lg Melody
     
  10. Controll

    Controll Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    3.09.20
    Beiträge:
    653
    Ort:
    Leipzig
    Kekse:
    387
    Erstellt: 15.11.08   #10
    Jep. Eigentlich einfach Rechtsklick, speichern unter ... :confused:
     
  11. keyfreak

    keyfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    21.04.19
    Beiträge:
    824
    Kekse:
    581
    Erstellt: 15.11.08   #11
    Klingt. ;-)
     
  12. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    17.09.20
    Beiträge:
    6.106
    Ort:
    Erfurt
    Kekse:
    8.809
    Erstellt: 15.11.08   #12
    Hab jetzt beide Versionen nacheinander gehört. Die zweite ist schon erheblich angenehmer(in meinen Ohren), hat aber immer noch einige Ecken.
    mixtechnisch:
    -Mehr Mut zum Panorama! Du hast enorme Möglichkeiten durch die räumliche Anordnung das ganze schon etwas zu entzerren. Der Gesang darf ja durchaus in der Mitte bleiben, aber der Bass und das drumset gehören knapp daneben, und die Gitarre weiter raus.
    -Die Beckenorgie bei ca. 2/3 des Liedes nervt extrem!
    arrangementtechnisch:
    -Laßt das Schreien weg. Solche Stilmittel wirken (gerade bei unserer Kirchenmugge) nur lächerlich, wenn sie nicht absolut überzeugend vom Sänger gebracht werden. (Äh, ich glaub' im Februar gibts den Blasiussegen. ;) )
    -Laßt doch den Sänger mal viele Spuren einsingen, und bastelt evtl. da 'nen halbwegs interessanten Chor draus.
    -Der gesprochene Part wirkt irgendwie am ehrlichsten.
    -Das Weglassen des Basses wirkt nicht gewollt, und irgendwie so, als ob der Basser gerade mal 'nen Schluck Bier nehmen mußte.
    -Überlegt mal, ob man nicht evtl. das lick noch mit einer cleanen Klampfe zusätzlich spielen sollte. Die könnte dann auch durchlaufen, wenn die gezerrte Klampfe Akkorde rythmisiert.
     
  13. Ingo Ladiges

    Ingo Ladiges Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.07
    Zuletzt hier:
    29.11.15
    Beiträge:
    1.085
    Kekse:
    2.780
    Erstellt: 15.11.08   #13
    Tja,ich weiss nicht,wo ich da gelandet bin,aber auf der Seite hätte man erstmal nen Vertrag abschliessen müssen,heute hats geklappt,diese Seite kam nicht....
    Klingt schon um Längen besser,aber wie schon jemand schrieb : Panorama...
    Die Gitarre aus der Mitte raus,entweder die Spur mit etwas Zeitversatz kopieren und die beiden Gitarrenspuren dann links und rechts verteilen,klingt viel voller.
    Oder zu einer Seite drehen und auf den anderen Kanal den Hall der Gitarre,also ein wenig so,wie Eddie van Halen das sehr oft gemacht hat.
    Bassdrum gefällt mir schon richtich gut,Bass ist auch besser und man kann beide raushören - viel transparenter jetzt !!
    Der Gesang ist natürlich nicht besser gesungen,aber durch Hall und Delay klingts netter :-))
    Bassdrum am Anfang kommt gut,da kann man auch gut den kurzen Hall hören,klingt gleich viel amtlicher,finde ich.
    Wenn Du noch etwas mehr im Panorama verteilst und der Sänger mehrere Spuren einsingt aus denen man dann die besten Teile zusammenschneidet kommts sicher gut !!

    Gruss
    Ingo
     
Die Seite wird geladen...

mapping