Rock mit ein bisschen Symphonie..

  • Ersteller Alastor
  • Erstellt am
Alastor

Alastor

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.03.14
Mitglied seit
09.05.06
Beiträge
156
Kekse
302
Ort
Hessen
.. oder so ^^.

Joa, ist halt ein Rock/Metal (hinge dann vom Gesang ab) Stück mit symphonischem Einschlag.. was soll ich noch groß sagen.

Bitte anhören und Meinung/Kritik abgeben :)

mfg,
Ali
 

Anhänge

  • arc.gp5
    67,3 KB · Aufrufe: 211
  • arc.gp4
    39 KB · Aufrufe: 148
E

ehemaliger_006

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.10
Mitglied seit
12.02.08
Beiträge
1.895
Kekse
8.969
Die Soloarbeit ist zwar wirklich gut, aber meiner Meinung nach zuviel des Guten. Würde das Düdeln ein wenig reduzieren ;) Der Part mit dem Wechsel zwischen 4/4 und 3/4tel (z.B. ab 51) ist imho sehr gelungen! (Bis auf die Drums in 54) :great:
 
Owlwood

Owlwood

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.10.14
Mitglied seit
03.04.09
Beiträge
318
Kekse
639
Obwohl ich eigentlich nicht so der Fan von Gedudel bin, muss ich sagen gefällt mir das ganze sehr gut! Erinnert mich stellenweise an die späteren Werke von Arcturus, was nur als Kompliment verstanden werden kann:great:. Also ich hab daran nichts zu meckern.
 
Alastor

Alastor

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.03.14
Mitglied seit
09.05.06
Beiträge
156
Kekse
302
Ort
Hessen
Danke für die Antworten schonmal :great:

Zu Lasse: Meinst du mit dem Düdeln den Oboenpart der immer wieder auftaucht? Oder allgemein das viele Melodiegefuddel ;) ? Bin auch kein Fan von sinnlosem Gefrickel, aber ich find hier hält sich das noch in Grenzen ^^.
Und bei dem Wechsel, meinst du die Takte 81 bis 84? Wenn ja, du darfst die Drums ruhig überarbeiten.. ;)

Zu Owlwood: Freut mich, dass es dir gefällt, und ja, es war auch von Arcturus inspiriert, was der Dateiname schon etwas andeutet.. :D


Weitere Kommentare?
 
ganyo

ganyo

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.06.19
Mitglied seit
27.11.06
Beiträge
1.313
Kekse
2.508
Ort
göttingen
hallo!

vorab: ohne genauer drüber bescheid zu wissen, aber zu symphonie gehört mehr als bloß streicher und ein klavier :)

zum song:
an den tabs sah ich, dass die soloarbeit sehr gut ist. sind wirklich sehr hübsche melodien dabei. va die stellen, wo die oboe leadparts spielt und die galftime-parts mit der sologitarre sind geilo.
wieso "anhand des tabs"? - ganz einfach: das ding ist so viel zu hektisch. man sieht an den tabs: gute arbeit, aber man hört es nicht heraus.
also habe ich folgendes getan: ich habe die geschwindigkeit mal kackendreist auf 100 bpm heruntergesetzt und das ganz nochmal durchgehört. und siehe da: das ding hört sich auch hammer an!
gerade die halftime parts erschienen mir viel emotionaler und die allgemeine hektik reduzierte sich auf ein gesundes minimum. ;) hörs dir mal versuchsweise an, muss ja immerhin dir gefallen.

dann will ich noch ein paar worte über die klavierspur verlieren:
SO hätte das kein pianist geschrieben. klar sind die melodien und so gut, aber naja. ich sage das so, weil das ein häufiger kritikpunkt von meinem besten freund (welcher seit 13 jahren klavier spielt) ist.
er gab mir dann den (wervollen) tipp, mehr auf die bassstimme des klaviers zu achten. so kann man der ganze viel mehr groove verleihen, dh man muss den grooveanteil nicht auf andere spuren auslagern, was häufig dazu führt, dass parts überladen klingen.

nunja, hoffe, ich konnte helfen!
gruß
 
Alastor

Alastor

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.03.14
Mitglied seit
09.05.06
Beiträge
156
Kekse
302
Ort
Hessen
Vielen Dank für die ausführliche Kritik!

Mir ist durchaus bewusst, dass ich mich mit dem Begriff "symphonisch" auf dünnem Eis bewege, aber ich hab ja geschrieben "mit ein bisschen Symphonie", und ich denk das beschreibt den Sound schon ganz gut ;).

Das mit dem Tempo, ich habs mal etwas heruntergesetzt - 100 ist mir vieeel zu langsam, aber so 130-140 klingt tatsächlich vernünftig, mal schaun. Danke für den Hinweis jedenfalls :great:

Zur Klavierspur, naja, was heißt so hätte das kein Pianist geschrieben, ich spiel auch selbst Klavier :D Ob das jetzt für mein klaviertechnisches Unvermögen spricht weiß ich nicht, aber da hier ein Bass sowie Streicher und Gitarren vorhanden sind hab ich die Bassstime des Klaviers einfach mal vernachlässigt ;)
Kann mir vorstellen dass das einem klassisch orientierten Pianisten nicht so gefallen würde, aber ich find es erfüllt seinen Zweck.


Weitere? :)
 
B

Bylethum

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.01.20
Mitglied seit
21.01.08
Beiträge
555
Kekse
2.422
Ort
Baden-Baden
ich habe die geschwindigkeit mal kackendreist auf 100 bpm heruntergesetzt und das ganz nochmal durchgehört. und siehe da: das ding hört sich auch hammer an!
gerade die halftime parts erschienen mir viel emotionaler und die allgemeine hektik reduzierte sich auf ein gesundes minimum. hörs dir mal versuchsweise an, muss ja immerhin dir gefallen.

STIMMT! ich finds auch zu hektisch, und gedudel is auch ne Menge, trotzdem eigentlich gut gemeistert. Ich würde die Strings ein bisschen leiser machen die kommen manchmal zu sehr raus.

trotzdem solide arbeit,

gruß fabian
 
B

BDF

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.06.11
Mitglied seit
05.03.08
Beiträge
46
Kekse
71
joar kann mich nur anschließen, schönes Stück, allerdings manchmal nen bissel hektisch
;)
 
Alastor

Alastor

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.03.14
Mitglied seit
09.05.06
Beiträge
156
Kekse
302
Ort
Hessen
Zur Kenntnis genommen :D

Wie gesagt, hab das Tempo schon verlangsamt, mir kommts in der Originalgeschwindigkeit selbst schon zu hektisch vor, aber auf 140 find ichs ok.

Weitere Anmerkungen?
 
Owlwood

Owlwood

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.10.14
Mitglied seit
03.04.09
Beiträge
318
Kekse
639
Ich würds minimal auf 140 senken, ich finds sehr gut so wies ist.
Allein der Kritik am Klavier kann ich mich anschließen, mir fällt auch oft auf, dass gerade im Metal/Rock Bereich die Bassstimme etwas zu kurz kommt. Hier find ichs allerdings nicht so tragisch. Ich würde den Song belassen wie er ist:great:
 
kingdeaf

kingdeaf

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.03.16
Mitglied seit
18.03.06
Beiträge
254
Kekse
219
der teil ab 33 is der burner :D der ab 73 hört sich an wie das theme von snowboard kids für n64 :p
das solo is aber geil!
kD
 
A

Alpha

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
09.07.11
Mitglied seit
23.02.04
Beiträge
2.959
Kekse
10.718
Findest du MegaMan auch so toll wie ich? Wenn nicht kriegst du trotzdem einen Freipass, da der Sound im Intro extrem nach MegaMan tönt. Das ist so ziemlich das höchste denkbare Lob :D
Der Pizzicato (?) Part ist auch nett. Überhaupt hört man sehr viele Ideen raus, so schlimm hektisch find' ich's jetzt auch nicht, aber ich hab's auch gerne getrieben.

4.5 von 5 ganyos.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben