Rockcase RC 23010A - top oder flop?

von klischee, 12.03.07.

  1. klischee

    klischee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    20.06.10
    Beiträge:
    94
    Ort:
    Metzingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.07   #1
    Hallo,

    ich bin mir zur zeit am überlegen ob ich mir dass Rockcase RC 23010 A holen soll oder nicht;

    https://www.thomann.de/de/rockcase_rc23010a.htm

    das einzigste was dagegen spricht ist, dass ich mir gedanken wegen dem klettband mache, ob das wirklich auch gut hebt und was taugt (heben schon aber ich mein so richtig heben) ?

    würde mich gerne über jede antwort freuen
     
  2. Carlos44

    Carlos44 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.06
    Zuletzt hier:
    19.10.12
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Gladbeck/NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    227
    Erstellt: 12.03.07   #2
    Hallo Sliver,

    ich habe das gleiche Effektboard und ich würde es nicht wieder nehmen !!

    Nach ein paar Tagen verabschiedete sich der erste Gummifuss, weil eine Poppniete ausgerissen war - der Deckel hat schon etliche Beulen abgekriegt, obwohl das Case ganz normal im Kofferraum meines PKW transportiert wird !!

    Die Velco-Klett - Lösung hält aber optimal !!

    Nimm lieber das Case von Showtec (Showmaster) - Teppichboden und Schaumstoff einkleben !! Das scheint viel stabiler zu sein, ist günstiger und auch größer !!

    Greetz Carlos
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. wrath

    wrath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    3.03.14
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.07   #3
    Kann meinem Vorredner eigentlich in allen Punkten zustimmen. Auch bei mir lösten sich beim ersten Transport die Hälfte aller Gummifüße (das passierte als ich den Koffer ganz normal in den Kofferraum geschoben habe) und auch äusserlich zerkratzt und verbeult es sehr schnell. Die Effekte sind allerdings in keinster Weise zu schaden gekommen und das Klettband hält bombenfest, fast schon ZU fest.
    Zu dem Showtec kann ich nichts sagen.
     
  4. klischee

    klischee Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    20.06.10
    Beiträge:
    94
    Ort:
    Metzingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.07   #4
    vielen dank für die antworten!

    wo finde ich denn ein case von showtec?

    grüße
     
  5. Stoney

    Stoney Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    570
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.746
    Erstellt: 12.03.07   #5
    @silver: ich habs - siehe meine signatur -> mein board!!!

    TOP! bin sehr zufrieden damit! noch nix is kaputt gegangen!
     
  6. snippy

    snippy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    2.03.11
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Husum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    246
    Erstellt: 12.03.07   #6
    Also es stimmt, die Füße verabschieden sich allesamt und der Deckel ist nicht so stabil - bekommt schnell Schrammen und kleine Beulen.
    Aber ich finde für den Preis geht das noch ok, zumindest habe ich meine ganzen Effekte damit bis jetzt immer von A nach B bekommen.

    Gruß
    Snippy
     
  7. maiky

    maiky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.08
    Zuletzt hier:
    16.09.12
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 24.03.08   #7
    au backe
    genau das case hab ich mir soeben bestellt.. und bei diesen kommentaren kann ich ja nicht wirklich stolz auf meinen kauf sein :(
    obwohl mir das mit den gummifüsschen nicht so wichtig ist und schrammen am case finde ich eher noch schöner :)
    also hoffe ich dass es für meine ansprüche reicht
    grus
     
  8. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 25.05.08   #8
    Hmm, bin auch knapp davor mir so'n Teil zu bestellen - Ist wirklich nur der Deckel fuer Schrammen empfindlich? Oder auch der Boden? Ist der Boden dicker als der Deckel?
     
  9. Crestfallen

    Crestfallen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    1.170
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    3.599
    Erstellt: 25.05.08   #9
    ich hab das rockcase jetzt auch schon länger. einen schönheitswettbewerb würde es nicht mehr gewinnen. die aludeckel kriegen schon leicht kratzer rein, aber was solls, es ist mir wirklich egal, wie das ding äußerlich aussieht.
    bei mir halten die füße, außer einer, der ist aber abgebrochen, weil ein kumpel da ziemlich fest draufgelatscht (gehüpft bei einem konzert) ist, daher würd ich das nicht als materialfehler sehen.
    die klettdinger halten fest genug.
     
  10. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 25.05.08   #10
    Wie's aussieht ist mir Scheissegal - mir geht's nur darum, dass das Ding nicht auseinander faellt wenn sich mal jemand drauf setzt ;)... und natuerlich, dass die Effekte drin sicher sind.
     
  11. Crestfallen

    Crestfallen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    1.170
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    3.599
    Erstellt: 25.05.08   #11
    drauf rumspringen würd ich nicht. ich habe mich aber grad draufgesetzt (78 kg) und es sieht noch immer so aus wie vorher :D
     
  12. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 25.05.08   #12
    Hmmm... kannst Du abschaetzen, wie dick die Waende in etwa sind? :)
     
  13. HASBE

    HASBE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    17.05.14
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    233
    Erstellt: 25.05.08   #13
    Die Aluhülle ist tatsächliche nur eine dünne Hülle, von daher die kleinsten Beulen bei
    geringster mechanischer Belastung. Spielt aber eher eine optische Rolle. Der eigentliche
    Koffer ist ca.5-7 mm starkes Sperrholz.
     
  14. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 25.05.08   #14
    Autsch. Damit ist das Teil fuer mich wohl gestorben...
     
  15. wooki321

    wooki321 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.09
    Zuletzt hier:
    31.01.12
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.09   #15
    hab das teil auch grad von thomann bekommen und hatte noch ne frage.
    Ich hab n dunlop Crybaby drauf und immer wenn ich fest drauftrete um es zu aktivieren, gibt das Rockcase leicht nach, jetzt hab ich angst es könnte durchbrechen.
    Wie viel hält das aus, bzw. gibt es bei euch auch leicht nach?
     
  16. habib

    habib Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.08
    Zuletzt hier:
    9.03.14
    Beiträge:
    591
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    3.745
    Erstellt: 26.06.09   #16
    quatsch, hatte das teil mal bei nem gig mit und da wurden 3 topteile usw draufgewuchtet. hat zwar paar kratzer,schrammen und beulen bekommen, aber der rest bleibt heile. die effekte sind da definitiv sicher.

    nur finde ich, dass diese selbstklebenden klettinlays nicht gerade besonders guten halt geben. die meisten effekte haben nicht gerade eine glatte unterseite und da kann es schon mal passieren, dass es im koffer ordentlich umher purzelt.

    ich würde empfehlen, ein wenig arbeit in die "montage" zu stecken (zb effektgerät auf holzplatte schrauben, klett auf holzplatte leimen usw usw... hält deutlich besser), dann kann man mit dem teil bestimmt glücklich werden.

    ich hab's wieder verscherbelt, weil ich alle effekte im rack habe und sowieso nur aufn footswitch latsche. hatte den koffer damals als reines transportmittel für meinen ganzen kram. auch zu beachten, der große von den beiden koffern (20A?) isn riesen apparat!!! kam mir mit dem ding immer vor wie nen profikiller harrharrr :D

    also sorgen wegen der belastbarkeit würde ich mir solange nich machen, wie man das teil nich aus 20. stock wirft oder 2fullstacks druff plaziert. der nutzenfaktor is mmn nur bei leuten mit tretminen-ensemble gegeben.

    cheers :)

    edit: ach der's ja schon so alt der thread...-.-

    also zur letzten frage: ja gibt bissel nach, nein brauchst keine sorgen haben, es bricht nich durch!
     
  17. adrenaline

    adrenaline Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    724
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    1.802
    Erstellt: 26.06.09   #17
    Ich kenn die 3 bekanntesten und gebräuchlichten Koffer und will einfach mal paar infos geben :

    Bei mir gab es bei dem Rockcase auch schnell keine gummifüße mehr, aber es rutschte trotzdem nicht weg ..
    und ... im vergleich zu zum beispiel den stagg abs koffern hält das Ding !

    Also ich mein so wirklich halten ..
    Der klett ist 1aaa+ , ihr reiß mir eher die labels ab, als dass da was "abgeht" wie man es von stagg zum beispiel kennt und das Ding ist so aufgebaut, dass zuerst der Klett kommt, dann ne dickere Holzplatte und dann komplett alu, also da kann man drauf tanzen und da passiert nichts ..

    Showmaster ist auch nett, aber da ist das problem, dass das Ding wegrutscht da gar nichts hält und der Boden nur aus Holz ist !

    Somit als Fazit :

    Wer so wie ich nun weniger braucht und nicht so viel tragen möchte kommt mitm stagg sehr gutklar, wobei der sich bisschen bewegt wenn man auf den drauftritt (angstfaktor) , die showcase ist stabiler ( schwerer ) aber man sollte entweder nen gummifuß dranmachen oder nen guten untergrund haben ..

    Der Rockcase sieht zwar schnell bisschen abgefuckt aus ( nur unten) und keine Gummifüße, aber das ding rutscht NICHT und hält bombe und ist schwer :D


    So, damit sollten alle fragen geklärt sein :)
     
  18. RockSky

    RockSky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.08
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    264
    Ort:
    Minden
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    259
    Erstellt: 26.06.09   #18
    ich habe zwar das Rockcase 23000,is eine nummer kleiner, seit fast 2 jahren und bei mir sind bis jetzt nur ein paar dellen zu sehen.zu den gummifüßen muss ich sagen,dass die bei mir bis heute noch net abgefallen sind.bis auf einer,weil unser rhtymusgitarrist es für nötig hielt im proberaum rum zu springen.ich finde das board ist sein geld wert,bis auf die tatsache das es ein wenig nach gibt
     
  19. Dimas

    Dimas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.07
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.544
    Zustimmungen:
    761
    Kekse:
    5.839
    Erstellt: 26.06.09   #19
    Ich besitze das Modell seit zwei Wochen, kann somit noch nicht viel dazu sagen. Als der Koffer bei mir angekommen war musste ich ersteinmal feststellen, dass er nicht gerade sauber verarbeitet war. Die Alu-Oberfläche schlug leichte Wellen und die Butterfly-Schlösser sehen auch nicht sehr stabil aus. Die Klett Lösung hält jedoch bombenfest. Einige Geräte sollten jedoch festgeschraubt werden, falls sie sehr hohe Gummifüße besitzen und somit das Klett nicht auf die Oberfläche berühren kann.
     
  20. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 27.06.09   #20
    Wer einen direkten Vergleich will: Das Ding ist ziemlich so gearbeitet wie die Pseudoalukoffer aus dem Baumarkt. Die Kanten sind einigermaßen stabil - Die Vlächen aber relativ dünn und biegsam. die Basis der Konstruktion ist dünne Spanplatte, aus der die Nieten relativ leicht ausreißen - ihr seht, ich bin kein Fan :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping