Rode NT2000 oder AKG Perception820 (Fälschungen?)

von Saladi, 13.04.12.

  1. Saladi

    Saladi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.05
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    297
    Erstellt: 13.04.12   #1
    Hi zusammen

    Ich habe heute auf einer Online-Auktionsplattform das AKG Perception 820 Tube zu ca. 160€ und das Rode NT2000 zu 180€ angeboten bekommen.
    Da auf dieser Plattform schon einiges an Shure Fälschungen rumirrt und da der Preis so niedrig ist, werde ich stuzig.
    Ich habe zwar noch nie was von Fälschungen dieser Mikrofone gehört. Desshalb frage ich: vielleicht ihr?

    Ebenfalls, fällt mir die entscheidung schwer welches dieser Mikrofone ich kaufen sollte.
    Das Rode hatte ich auch schon in der Hand und der Klang gefällt mir auch ganz gut.
    Allerdings traue ich mir selber nicht zu, dass ich einen guten von einem schlechten klang unterscheiden kann. So weit bin ich noch nicht ;)

    Gibt es hier Leute, die Erfahrungen mit den beiden Miks haben und etwas darüber erzählen möchten?

    Lg

    Saladi
     
  2. innocence_GoR

    innocence_GoR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.08
    Zuletzt hier:
    25.02.18
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Baden-Würtemberg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    508
    Erstellt: 14.04.12   #2
    Hey,

    konkret zu RODE- Fälschungen habe ich noch nichts gehört oder gelesen. Das heißt allerdings nicht, dass es sie nicht gibt. Ich werde allerdings Augen und Ohren offen halten.
    Die Preise für die beiden Mikros halte ich für sehr unrealistisch. Das AKG Perception 820 Tube insgesamt 570,00€ (UVOP 695,00€). Das RODE NT2000 immerhin 399,00€ (UVP 479,00€).
    Wenn die, auf der Online-Plattform angebotenen Mikrofone neu und in UVP sind, kann es sich kaum nicht um Originale handeln.

    Zum NT2000 kann ich sagen, dass du richtig liegst. Es hat wirklich einen guten Klang und ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis. Vorteil sind die stufenlos einstellbare Filter und Dämpfung, falls du das gleich am Mikro und nicht im Nachhinein machen möchtest.
    Das AKG Perception Tube 820 liegt klanglich (und preislich) nochmal über dem RODE.

    Ich möchte nicht zum einen oder anderen Mikro. Es sind beides gute Mikrofone. Letztendlich kommt es auf den Verwendungszweck und auf die Tatsache, ob du bereit bist, einen Mehrpreis von ca. 170,00€ zu bezahlen, an.

    Für welche Art von Aufnahmen möchtest du das Mikro verwenden?

    LG

    Andi
     
  3. Telefunky

    Telefunky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.11
    Zuletzt hier:
    22.04.18
    Beiträge:
    14.290
    Zustimmungen:
    4.764
    Kekse:
    36.983
    Erstellt: 14.04.12   #3
    manche Preise sind einfach zu gut um wahr zu sein... :p
    ohne den Fall zu kennen würde ich folgendes Muster vermuten: du zahlst... und bekommst einfach nichts...
    versuch mal um 150 Euro zu klagen ;)

    cheers, Tom
     
  4. innocence_GoR

    innocence_GoR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.08
    Zuletzt hier:
    25.02.18
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Baden-Würtemberg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    508
    Erstellt: 16.04.12   #4
    So ist es. Dann hätte ich wohl ein größeres Sortiment...

    @Saladi: Wenn du uns verrätsts, für was du das Mikro primär nutzen willst, können wir dir vielleicht einen Tip geben.

    Grüße
     
Die Seite wird geladen...

mapping